> > > > VLC Player: Neue Optik für Windows 8 Version, Release schon nächste Woche? (Update)

VLC Player: Neue Optik für Windows 8 Version, Release schon nächste Woche? (Update)

Veröffentlicht am: von

vlcDas Projekt "VLC Media Player für Windows 8" ist bereits seit Ende 2012 ein Thema bei uns gewesen, dort hatte man über ein Kickstarter-Projekt die benötigte Summe für neue Entwickler einsammeln können. Nachdem es lange Zeit ruhig um das Projekt geworden war, schien Ende letzten Jahres ein Release in greifbarer Nähe. Doch noch immer warten die Nutzer der Modern UI Oberfläche auf die Veröffentlichung des beliebten Players, vornehmlich aufgrund eines Problems mit der Audiowiedergabe. 

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, wurden Neowin nun neue Screenshots (siehe Galerie oben) des überarbeiteten, jedoch nicht finalen Interface zugesendet. Zudem gab es neue Information zum geplanten Veröffentlichungsdatum. Man sei zuversichtlich, den Audio Bug bis zur nächsten Woche vollständig zu beheben um den Player dann zur Zertifizierung bei Microsoft einzureichen. Eine erfolgreiche Prüfung vorausgesetzt, dürfte es sich dann nur noch um Tage handeln, bis der beliebte Player endlich - mehr als 1 Jahr nach erfolgreicher Finanzierung - im Windows Store zum Download bereit steht.

Update

Die Entwickler haben auf der Kickstarter-Seite nun weitere Bilder der App veröffentlicht - inklusive einem im Snap-Modus von Windows 8. Die Screenshots zeigen laut den Entwicklern den aktuellen Stand der Applikation, die in den nächsten Tagen zur Überprüfung bei Microsoft eingereicht werden soll. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 12.01.2014

Matrose
Beiträge: 3
Gut so, jetzt nur noch eine anständige Touchbedienung im Firefox und dann wär ich wunschlos Glücklich mit meinem Dell Venue 8pro.
#2
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2612
Die sollen mal eine richtige Blu Ray Funktion integrieren, die mit richtigem Key auch aktuelle Blu Rays abspielt. Dafür würde ich auch paar Euro locker machen.
#3
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 195
@Nightspider
Da schließe ich mich sofort an - PowerDVD geht mir tierisch auf den Keks! Rippe deswegen momentan alle meine BDs als .mkv auf HDD...
#4
Registriert seit: 15.04.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 229
Da schließe ich mich ebenfalls an. Ich habe vor ca. 1 Jahr den Support von VLC angeschrieben und nachgefragt, ob man auf eine kostenpflichtige VLC Version mit Blu-Ray Abspielfunktion hoffen kann. Als Antwort wurde mir nur ein Link zu einer Seite mit einer Anleitung für die Blu-Ray Wiedergabe mit VLC geschickt, wobei ich nicht weiß, ob das ganze legal ist. Ich bin dann auf PowerDVD "ausgewichen".
#5
customavatars/avatar13279_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1547
@kleiner Krieger: Nein, das ist nicht legal, weil du damit den Kopierschutz der BluRays umgehst. Auch ist dieses "Feature", was auf der Seite bereitgestellt wird, nicht mehr aktuell, da neue BluRays z.T. nicht mehr abgespielt werden können.

Habe mich ausführlich informiert, also Vorsicht!

Ich schließe mich übrigens auch an, bei einer Vernünftigen BluRay-Wiedergabe im VLC ein paar Euro locker zu machen. So 10 Euro wären glaube ich ein fairer Preis. Was meint ihr?
#6
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7821
Ich persönlich nutze WinDVD 11 Pro und bin damit deutlich zufriedener als mit PowerDVD (welches Des Weiterem 1000 Dinge bietet mittlerweile die man nicht braucht!).

Ich bin vor allem auf die RT Version gespannt da ich stark mit einem Surface 2 liebäugle, mir die Wiedergabe Möglichkeiten von Videos bisher aber unzureichend sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]

WhatsApp startet seine Business-App (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WHATSAPP

Dass WhatsApp an einer Business-Version seines bekannten Messaging-Dienstes arbeitet, war längst bekannt. Nun hat die Facebook-Tochter ihren Business-Ableger offiziell vorgestellt. Die App gibt es aber zunächst nur für Android-Geräte und ist bislang nur in Indonesien, Italien, Mexiko,... [mehr]