> > > > VLC media player Release für die Windows Modern-UI rückt näher

VLC media player Release für die Windows Modern-UI rückt näher

Veröffentlicht am: von

vlcNachdem vor gut einem Jahr die Finanzierung der Windows-8-App für den VLC media player via Kickstarter gelungen war, wurde es längere Zeit ruhig um das Projekt. Die Schwierigkeiten der Portierung sowie Store-Restriktionen zwangen die Entwickler, einiges an Code umzuschreiben und alternative Lösungen zu finden. Ein neuer Tweet der Entwickler zeigt nun, dass die Arbeit voranschreitet.

Die Modern-UI-App hat nun endlich Audio-Support, wodurch ein großer Schritt in Richtung Release getan ist. Weitere Informationen, so die nachfolgende Unterhaltung mit den Nutzern via Twitter, sollen in gut einer Woche folgen. Zudem bestätigte man abermals die Arbeit an einer Windows Phone 8 Version, die vermutlich aber nicht zeitgleich mit der Modern-UI-Variante für Windows 8 und RT erscheinen wird.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7504
Wird denn die RT Version genauso viele Formate supporten wie die "normale" für die Modern UI?
#2
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 453
Unterschied bitte mal erklären zwischen Modern UI und RT Version.
#3
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 827
Mit der UI hat das weniger zu tun. Windows RT nutz kein x86, VLC muss also komplett für ARM umgeschrieben werden.

Oder liege ich hier falsch?^^
#4
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat Mutio;21501955
Wird denn die RT Version genauso viele Formate supporten wie die "normale" für die Modern UI?
die rt app sollte = der "normalen" moden ui app sein (und wohl in naher Zukunft dann auch die wp app)...so zumindest der plan
Zitat G00fY;21506846
Mit der UI hat das weniger zu tun. Windows RT nutz kein x86, VLC muss also komplett für ARM umgeschrieben werden.

Oder liege ich hier falsch?^^
du liegst falsch
die modern ui app basiert auf win rt (Windows runtime nicht Windows rt) und läuft weitgehend unter x86 und arm allerdings haben se wohl mitm Compiler bei manchen Sachen Probleme weshalb es nicht ganz exakt die gleiche app wird. Hat also indirekt mit der modern ui selbst was zu tun weil das eben die store app sein wird (und dort ja auch nichts anderen wirklich verfügbar ist). Durch WinRT ist der weg von x86 Windows zu ARM Windows zu WP und zur XBOX One nicht weit...zumindest für erstere 3 kann man mit einem Release in relativ kurzer Zeit rechnen (wenn Sie bei WP das Filehandling und an der UI nicht zu lange brauchen)
Unabhängig davon sind viele x86 nt Anwendungen auch leicht auf arm portierbar aber da gibt es bei Windows rt ja noch andere schranken
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]