> > > > VLC media player Release für die Windows Modern-UI rückt näher

VLC media player Release für die Windows Modern-UI rückt näher

Veröffentlicht am: von

vlcNachdem vor gut einem Jahr die Finanzierung der Windows-8-App für den VLC media player via Kickstarter gelungen war, wurde es längere Zeit ruhig um das Projekt. Die Schwierigkeiten der Portierung sowie Store-Restriktionen zwangen die Entwickler, einiges an Code umzuschreiben und alternative Lösungen zu finden. Ein neuer Tweet der Entwickler zeigt nun, dass die Arbeit voranschreitet.

Die Modern-UI-App hat nun endlich Audio-Support, wodurch ein großer Schritt in Richtung Release getan ist. Weitere Informationen, so die nachfolgende Unterhaltung mit den Nutzern via Twitter, sollen in gut einer Woche folgen. Zudem bestätigte man abermals die Arbeit an einer Windows Phone 8 Version, die vermutlich aber nicht zeitgleich mit der Modern-UI-Variante für Windows 8 und RT erscheinen wird.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7829
Wird denn die RT Version genauso viele Formate supporten wie die "normale" für die Modern UI?
#2
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 468
Unterschied bitte mal erklären zwischen Modern UI und RT Version.
#3
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 891
Mit der UI hat das weniger zu tun. Windows RT nutz kein x86, VLC muss also komplett für ARM umgeschrieben werden.

Oder liege ich hier falsch?^^
#4
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat Mutio;21501955
Wird denn die RT Version genauso viele Formate supporten wie die "normale" für die Modern UI?
die rt app sollte = der "normalen" moden ui app sein (und wohl in naher Zukunft dann auch die wp app)...so zumindest der plan
Zitat G00fY;21506846
Mit der UI hat das weniger zu tun. Windows RT nutz kein x86, VLC muss also komplett für ARM umgeschrieben werden.

Oder liege ich hier falsch?^^
du liegst falsch
die modern ui app basiert auf win rt (Windows runtime nicht Windows rt) und läuft weitgehend unter x86 und arm allerdings haben se wohl mitm Compiler bei manchen Sachen Probleme weshalb es nicht ganz exakt die gleiche app wird. Hat also indirekt mit der modern ui selbst was zu tun weil das eben die store app sein wird (und dort ja auch nichts anderen wirklich verfügbar ist). Durch WinRT ist der weg von x86 Windows zu ARM Windows zu WP und zur XBOX One nicht weit...zumindest für erstere 3 kann man mit einem Release in relativ kurzer Zeit rechnen (wenn Sie bei WP das Filehandling und an der UI nicht zu lange brauchen)
Unabhängig davon sind viele x86 nt Anwendungen auch leicht auf arm portierbar aber da gibt es bei Windows rt ja noch andere schranken
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]