> > > > Cooler Master MasterLiquid ML360R und ML360 TR4 Edition: Eine AiO-Kühlung in zwei Editionen

Cooler Master MasterLiquid ML360R und ML360 TR4 Edition: Eine AiO-Kühlung in zwei Editionen

Veröffentlicht am: von

coolermasterMit MasterLiquid ML360R RGB und MasterLiquid ML360 RGB TR4 Edition bringt Cooler Master zwei neue AiO-Kühlungen auf den Markt, die eng miteinander verwandt sind. Während die MasterLiquid ML360R für ganz unterschiedliche CPU-Sockel geeignet ist, wurde die MasterLiquid ML360 RGB TR4 Edition speziell für AMDs Threadripper-Prozessoren angepasst. 

Die beiden AiO-Kühlungen sind auch deshalb bemerkenswert, weil sie die ersten 360-mm-Modelle von Cooler Master sind. Cooler Master setzt eine neu entwickelte, flache Zweikammerpumpe. Dieses Pumpendesign soll die Kühlleistung steigern. Das Kühlmittel wird durch eine Mikrokanal-Kühlplatte gepumpt. Zwischen Kühler und Aluminium-Radiator sitzen gesleevte Schläuche. Die drei 120-mm-Lüfter arbeiten PWM-gesteuert mit 650 bis 2.000 U/min. 

Besonderes Augenmerk hat Cooler Master auch auf die Optik gelegt. Bei der MasterLiquid ML360R RGB sitzen an der Pumpe zwölf adressierbare RGB-LEDs. Acht weitere ARGB-LEDs zieren jeden einzelnen der drei MasterFan MF120R ARGB-Lüfter. Für die Steuerung der Beleuchtung können die jeweiligen ARGB-Programme von ASUS, MSI und ASRock oder die Cooler Master MasterPlus+-Software genutzt werden. Ein neuer ARGB-Controller ist auch mit Nicht-ARGB-Komponenten kompatibel und ermöglicht eine einfache Effektsteuerung. Mitgeliefert wird außerdem ein 5-in-1-ARGB-Splitter. 

Die MasterLiquid ML360 RGB TR4 muss mit einer einfachen RGB-Beleuchtung auskommen. Konkret werden dafür zwölf RGB-LEDs in der Pumpe und drei MasterFan MF120R RGB-Lüfter genutzt. Die Beleuchtung wird über die RGB-Software von ASUS-, MSI- und ASRock-Motherboards, die MasterPlus+-Software oder den beiliegenden RGB-Controller gesteuert. Zum Lieferumfang gehört ein 3-in-1 RGB-Splitter.

Die MasterLiquid ML360R RGB ist zu den AMD-Sockeln AM4 / AM3+ / AM3 / AM2+/ AM2 / FM2+ / FM2 und FM1 und zu den Intel-Sockeln LGA 2066/ 2011-v3 / 2011 / 1151 / 1150 / 1155 / 1156 / 1366 und 775 kompatibel. Die MasterLiquid ML360 RGB TR4 Edition ist hingegen eine reine Speziellösung für AMDs Sockel TR4 und die Ryzen Threadripper-Prozessoren. Die vergrößerte Kupferbodenplatte soll dafür sorgen, dass der Heatspreader der Threadripper-Prozessoren besser abgedeckt wird. 

Für die MasterLiquid ML360R RGB gibt Cooler Master eine UVP von 139,99 Euro an. Die MasterLiquid ML360 RGB TR4 wird hingegen etwas günstiger angeboten. Hier liegt die UVP bei 119,99 Euro.