> > > > EKs Premium-AiO bald auch mit 280-mm-Radiator - die EK-XLC Predator 280

EKs Premium-AiO bald auch mit 280-mm-Radiator - die EK-XLC Predator 280

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logo

Die EK-XLC Predator-Modelle gelten als Premium-AiO-Kühlungen für anspruchsvolle Nutzer. Bisher gab es sie aber ausschließlich mit 120-mm-Lüftern als 240er- und als 360er-Modell. Laut EK wird sich das bald ändern. 

Der slowenische Wasserkühlungsspezialist hat jetzt erstmalig die EK-XLC Predator 280 enthüllt. Auf dem EK-CoolStream CE-Radiator im 280-mm-Format werkeln zwei 140-mm-EK-Vardar-Lüfter, die einen hohen statischen Druck aufbauen. Als Kühler dient wie schon bei den Modellen mit 120-mm-Lüftern ein Supremacy MX. Die Laing DDC soll hingegen der neuen EK-SPC-Pumpe weichen. Die Pumpe ist auf eine maximale Förderhöhe von 3,2 m und einen Durchsatz von 450 Litern pro Stunde ausgelegt. Für einfache Wartung und Erweiterbarkeit sollen die Schnellkupplungen (QDC) sorgen. 

Neben der EK-XLC Predator 280 wird EK noch zwei kleinere Versionen mit Single-Radiator und einem einzelnen 140-mm-Lüfter anbieten. Die EK-XLC Predator 140 soll wahlweise mit oder ohne QDC bestellbar werden. Im EK-Shop sollen die drei neuen Modelle ab dem 9. September vorbestellbar werden. Zu den Preisen macht EK noch keine Angaben. 

Social Links

Kommentare (39)

#30
Registriert seit: 20.01.2014
Wiesbaden
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
wie geht das wenn man die beiden CPU-Fan-Header nur synchron regeln kann? :)
#31
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Flottillenadmiral
Beiträge: 4758
Zitat ottosmopsfox;25022064
wie geht das wenn man die beiden CPU-Fan-Header nur synchron regeln kann? :)


Speedfan mal testen. Damit kann ich beide getrennt regeln. Und Speedfan kann auch abhängig von der GPU Temperatur regeln.
#32
Registriert seit: 10.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 5089
Die Vandar empfand ich persönlich als schreckliche Lüfter.
Vor allem die Lagergeräusche sind ein NoGo!

Ich habe alle Noctua Lüfter durchprobiert und bin bei den P12 hängen geblieben.
Dies waren für mich die leisesten Lüfter ohne Nebengeräusche.
#33
Registriert seit: 06.06.2003

Flottillenadmiral
Beiträge: 5877
bin auch erschrocken wegen der extrem großen Nabe der vandar.
Andere verbauen Shrouds um im Bereich der Nabe Luft hin zu bekommen....aber sowas finde ich unausgereift.
Habe meinen "Kaufplan" wieder auf den Predator 240 geändert und 4 x NF-F12 industrialPPC-2000 PWM - 120mm hinzugefügt mit farblich abgestimmten NA-SAVP1 chromax.red.
Hoffe nur das die auch saugend gut funktionieren und der Druck auf Push Seite = Unterdruck auf Pull Seite entspricht :bigok:
#34
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Flottillenadmiral
Beiträge: 4758
Zitat snipersaar;25023488
Habe meinen "Kaufplan" wieder auf den Predator 240 geändert und 4 x NF-F12 industrialPPC-2000 PWM - 120mm hinzugefügt mit farblich abgestimmten NA-SAVP1 chromax.red.
Hoffe nur das die auch saugend gut funktionieren und der Druck auf Push Seite = Unterdruck auf Pull Seite entspricht :bigok:


Hatte auf meinem 360er Predator 6 classic NF-F12 im Push/Pull aber auf beiden Seiten noch 7mm Shrouds. Die Push/Pull lieferte 3-4°C bessere Temperaturen auf der GPU.
#35
Registriert seit: 20.01.2014
Wiesbaden
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
Hab mir zu meinen beiden noch vorhanden NF-F12 jetzt mal noch einen bestellt um das mal auszutesten von der Geräuschkullisse her. Gestern abend waren doch die Vardars etwas stärker zu hören als vorher, glaub die liefen auch über 1000rpm wegen der 33% über PWM. Bei BF1 kam mein 4790k @ 1,31V dann auch auf 75°C, mal sehen ob das mit den Noctua maginal besser wird.

Ich werde deinen Tipp mit Speedfan mal ausprobieren, hätte aber noch eine Frage zu den Noctuas: Sind die durch ihre Gummi-Ecken seitlich schlechter abgedichtet zum Radiator oder funktioniert das auch gut ohne eine Abdichtung? Wollte mir ungern da nochwas zwischenbasteln. Man kann doch bei den Noctuas einfach dieselben Schrauben weiterverwenden mit denen die Vardars fest sind oder?
#36
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Flottillenadmiral
Beiträge: 4758
Zitat ottosmopsfox;25023824
Ich werde deinen Tipp mit Speedfan mal ausprobieren, hätte aber noch eine Frage zu den Noctuas: Sind die durch ihre Gummi-Ecken seitlich schlechter abgedichtet zum Radiator oder funktioniert das auch gut ohne eine Abdichtung? Wollte mir ungern da nochwas zwischenbasteln. Man kann doch bei den Noctuas einfach dieselben Schrauben weiterverwenden mit denen die Vardars fest sind oder?


Hab die Gummis entfernt, das Gummishroud bei mir ünernimmt den gleichen Job. Sollte möglich sein die gleichen Schrauben zu nehmen. Ich habe mir aber M4 Schrauben im Baumarkt besorgt und gehen mit diesen direkt in einem durch.
#37
Registriert seit: 06.06.2003

Flottillenadmiral
Beiträge: 5877
Zitat
Die Push/Pull lieferte 3-4°C bessere Temperaturen auf der GPU.


nicht möglich bei mir wegen Gehäuse (mAtx)
#38
Registriert seit: 20.01.2014
Wiesbaden
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
kleines update: eben bei meiner Predator 3x NF-F12 installiert...die laufen jetzt über CPU-Fan mit 600rpm (waren komischerweise dort leiser als bei 500rpm) und die pumpe läuft separat geregelt wieder über einen Chassis-Fan Anschluss. resultat: UNFASSBAR leise. Ich hab extra nochmal nachgeschaut und beim Maximus VII Hero sind das auch wirklich PWM anschlüsse, daher läuft die pumpe jetzt flüsterleise bei 1900rpm (ca. 55%), bei etwas unter 50% hatte ich nebengeräusche und bei über 70% bekomme ich dieses typische fiepen, daher ist sie dort fixiert über das komplette temperaturband. der durchfluss ist bei 50% übrigens noch mit ca. 100L angegeben, sollte also noch dicke reichen selbst für eine erweiterung. vielleicht hilft es euch ja bei den einstellungen. :)
#39
Registriert seit: 06.06.2003

Flottillenadmiral
Beiträge: 5877
gute Infos.....Danke :bigok:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H100i PRO im Test: Spart Platz und Geld

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HYDRO__SERIES_H100I_PRO_LOGO

    Mit der Hydro Series H100i PRO verspricht Corsair nun auch eine leise 240-mm-AiO-Kühlung. Per Software lassen sich Pumpe und Lüfter regeln. Und im Leerlauf können die Lüfter dank Zero RPM-Modus sogar komplett lautlos bleiben. Im Test finden wir heraus, wie leise die Hydro... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H100i RGB Platinum und H115i RGB Platinum im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_H100I_H115I_PLATINUM_LOGO

    Mit Hydro Series H100i RGB Platinum und H115i RGB Platinum bringt Corsair zwei neue AiO-Kühlungen auf den Markt. Sie versprechen vor allem zwei Dinge: Eine hohe Kühlleistung und eine maximal auffällige RGB-Beleuchtung. Im Doppeltest klären wir unter anderem, wie groß der... [mehr]

  • Der AMD Threadripper-Kühlervergleich 2018: Die Luftkühler

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_2018_LOGO

    Es ist Zeit für einen neuen Threadripper-Kühlervergleich. Denn AMD hat mit der zweiten Ryzen-Threadripper-Generation nachgelegt und die Ansprüche an TR4-Kühllösungen noch höhergeschraubt. Dazu ist die Auswahl an geeigneten Luftkühlern und AiO-Kühlungen deutlich gewachsen. Im ersten Teil... [mehr]

  • Arctic BioniX P140 und P14 PWM PST im Doppeltest: Die P-Serie verspricht hohen...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ARCTIC_P-SERIE_LOGO

    Mit der neuen P-Serie bietet Arctic Lüfter an, die einen hohen statischen Druck versprechen. Im Doppeltest untersuchen wir, wie gut die beiden 140-mm-Modelle BioniX P140 und P14 PWM PST ganz unterschiedlichen Herausforderungen gewachsen sind. Die neuen P-Lüfter bilden bei Arctic eine ganze,... [mehr]