> > > > Deepcool Captain EX - drei verbesserte AiO-Kühlungen

Deepcool Captain EX - drei verbesserte AiO-Kühlungen

Veröffentlicht am: von

DeepcoolMit der Captain-Serie ist Deepcool seit 2014 am AiO-Markt vertreten. Zeit für ein Upgrade - und damit für die Captain EX-Serie. Auch die neue Serie wird unter dem Gaming-Label Gamer Storm vertrieben und richtet sich damit in erster Linie an Spieler.

Deutlich wird das auch durch den rot-schwarzen Farbmix,die turbinenartige Gestaltung der Kühler-Pumpeneinheit und die LED-Beleuchtung. Deepcool selbst gibt an, dass man sich bei der Entwicklung eine Steam Punk-Optik vor Augen hatte. Wichtiger als kosmetische Veränderungen ist aber, dass die Captain EX-Kühlungen leistungsstärker sein sollen. Dafür setzt Deepcool unter anderem auf eine überarbeitete Mikrokanalstruktur und entkoppelte TF 120-Lüfter mit speziellem Rotordesign. Zudem soll eine patentierte Technologie sicherstellen, dass die Kühlflüssigkeit optimal zirkuliert und bestens genutzt wird. 

{jphoto image=94616}

Auch die Captain EX-Serie umfasst Modelle mit 120-, 240- und 360-mm-Radiator. Sie soll noch in diesem Monat verfügbar werden. Bisher sind aber nur die US-Preise bekannt. Die Captain 120 EX wird demnach 79,99 Dollar, die Captain 240 EX 109,99 Dollar und die Captain 360 EX 139,99 Dollar kosten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 993
wieso kühlen so viele Leute ihren CPU per Wasser ? jeder halb Wegs gute CPU L kühler ist genauso leise! und recht OC stabil. der CPU kühler ist eins der leisesten unter last im Gehäuse, vielmehr sollte man seine GPU unter Wasser setzten, das bringt deutlich mehr was.
#2
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1182
Meisten fürs Aussehen und/oder nur um Cool zu wirken ;D

Aber es gibt auch Leute die ein Gehäuse haben das leider kein Platz für ein guten Towerkühler bietet aber Platz für 120mm Radiatoren und mehr hat also warum nicht ?

Trozdem sind Luftkühler immer vorzuziehen solange es kein 7Liter Gehäuse ist :D
#3
Registriert seit: 28.09.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 210
gibts den spaß auch in anderen farben? immer nur rot ist doch langweilig
#4
Registriert seit: 30.04.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 231
@Rangerkiller1
"Trozdem sind Luftkühler immer vorzuziehen"
Na auf die Erklärung bin ich aber gespant, warum?

Habe vor 6 Jahren mein PC unter Wasser gepackt, wegen den sehr lauten Grafikkarten und wenn ich schon die Pumpe, Radiatoren, Ausgleichbehälter im PC habe, ist es doch selbstverständlich, das ich die CPU auch mit Wasser kühle, vorallem da es dann auch nicht mehr kostet, als mit Luft.
#5
customavatars/avatar208420_1.gif
Registriert seit: 13.07.2014

Leutnant zur See
Beiträge: 1238
Zitat NeeDankee;24476626
wieso kühlen so viele Leute ihren CPU per Wasser ? jeder halb Wegs gute CPU L kühler ist genauso leise! und recht OC stabil. der CPU kühler ist eins der leisesten unter last im Gehäuse, vielmehr sollte man seine GPU unter Wasser setzten, das bringt deutlich mehr was.


Kühlleistung ist auf dem selben Niveau, klar. Aber du kannst gezielt bestimmen wo die Wärme abgeführt wird, was folglich bedeuten kann das du weniger Gehäuse Lüfter brauchst.
Für mich wäre der ausschlaggebende Grund um bei nächsten auf Wasser zu gehen, dass z.B. ein Alpenföhn K2 einfach mehr als 1 KG wiegt. Dieses Kilogramm hängt dann senkrecht auf dem PCB. Das kann auf Dauer nicht gesund sein. Da ist ein einzelner kleiner CPU-Block natürlich deutlich schonender.
#6
customavatars/avatar196703_1.gif
Registriert seit: 24.09.2013
Hessen
Oberbootsmann
Beiträge: 934
Huuu da vergisst du aber den Druck der Verschlauchung und Anschlüsse, ob das den Unterschied macht gegenüber einem Towerkühler...
#7
Registriert seit: 13.07.2007

Matrose
Beiträge: 30
Zitat Sapiency;24476981
Huuu da vergisst du aber den Druck der Verschlauchung und Anschlüsse, ob das den Unterschied macht gegenüber einem Towerkühler...


:stupid: ernsthaft
#8
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3137
Zitat zukubu;24476670
gibts den spaß auch in anderen farben? immer nur rot ist doch langweilig


Jap. In weiß mit schwarzem Tube. Ist dann aber nicht das EX Modell.

Mit ist nur noch nicht der Unterschied der verschiedenen Deepcool Captain Modelle bewusst. Hat hier jemand eines der Modelle getestet? Ich finde das Design "interessant".

Edit: Habe jetzt erst den Artikel gelesen... :d Ist also nur ein Refresh.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Noctua NH-L12S im Test - kompakter und leiser Low-Profile-Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/NOCTUA_NH-L12S_LOGO

Mit dem NH-L12S löst Noctua sein bisheriges Platzspar-Modell NH-L12 ab. Der neue Low-Profile-Kühler will möglichst kompatibel und flexibel sein und dabei auch noch ordentlich kühlen. Gegenüber dem Vorgänger soll er vor allem leiser werden. Im Test sehen wir uns den Kompaktkühler deshalb... [mehr]