> > > > Lian Lis Wasserkühler CB-01 besteht nicht aus Alu

Lian Lis Wasserkühler CB-01 besteht nicht aus Alu

Veröffentlicht am: von

lian li

Viele Gehäusehersteller versuchen, sich auch andere Produktkategorien zu erschließen und sich damit breiter aufzustellen. Lian Li hat sich hingegen bisher tatsächlich fast durchweg auf Gehäuse konzentriert. Der neu vorgestellte CB-01 könnte einen Kurswechsel einläuten, schließlich ist er der erste Wasserkühler der Aluminiumspezialisten.

Sinnvollerweise verzichtet Lian Li beim CB-01 aber mal auf Aluminium (das im Wasserkühlungsbereich zu Korrosionsproblemen führen kann) und setzt stattdessen für die Bodenplatte auf vernickeltes Kupfer mit einem Schliff Zinn-Kobalt. Der Kühlerdeckel besteht aus durchsichtigem Acryl und ermöglicht so in vorgebohrten Löchern den effektvollen Einsatz von 5-mm-LEDs, aber auch den Blick auf das Innenleben mit seinen dünnen Mikrokanälen. Diese Kanäle auf einer Fläche von 32,2 x 27,3 mm erhalten durch konturierende Nuten eine höhere Gesamtoberfläche. Bei der Gestaltung des Kühlerinnenlebens ging es Lian Li und dem kooperierenden OC-Team Overclockers UK darum, einen möglichst optimalen Kompromiss aus Widerstand und Durchfluss zu erzielen.

Der CB-01 lässt sich auf AMD-Mainboards mit den Sockeln AM2+/AM3/AM3+/FM1/FM2 nutzen. Auf Intel-Seite werden die Sockel LGA2011/1366/1155/1156 und 775 unterstützt. Entsprechende Backplates liegen genauso wie eine universelle Schaumstoffeinlage zur Schutz der Mainboardrückseite bei. Zur Installation dienen vier Bolzen, auf die einach Abstandshalter und federbelastete Muttern eingedreht bzw. aufgeschraubt werden. 

Lian Lis erster Wasserkühler soll ab Mitte Dezember für 59,90 Euro an Endkunden verkauft werden.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6532
Gut gewählte Überschrift, ist aber auch gut so! :D
#2
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Leutnant zur See
Beiträge: 1073
Warum das Teil den "uralten" Sockel 775 noch unterstützt, aber die neuen 1150 und 1151 nicht muss man nicht verstehen oder?
#3
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 14978
Weil 1155 auch Kompatibilität zu 1150/1151 bedeutet
#4
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 695
ist das nicht viel zu günstig für ein lian li produkt?
#5
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46705
Nee, weil nicht aus Alu :D :lol:
#6
customavatars/avatar25748_1.gif
Registriert seit: 03.08.2005
Oberbayern
Romanschreiber
Beiträge: 4117
Irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren diesen Kühler - oder zumindest einen der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht für wesentlich weniger Währungseinheiten auf alibaba von irgendeinem chinesischen Wakü-Händler gesehen zu haben. Finde den allerdings momentan nicht mehr...
#7
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46705
Würde mich nicht wundern. Vielleicht war es ein Bykski Modell ?!
#8
Registriert seit: 20.01.2007
Halle (Saale)
Kapitänleutnant
Beiträge: 1692
Zitat bundymania;24022093
Würde mich nicht wundern. Vielleicht war es ein Bykski Modell ?!


oh mein gott... da zaubert bundy wieder Kaninchen aus dem Hut :fresse: ... woher kennst du so etwas ^^
#9
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46705
Wakü ist mein 2. Vorname :lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]