> > > > EK stellt einen Monoblock für das MSI Z170A Gaming M7 bereit

EK stellt einen Monoblock für das MSI Z170A Gaming M7 bereit

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logo

EK verfolgt mit dem Monoblock-Konzept eine Idee, bei der ein einzelner Kühler Prozessor und Mainboardbauteile kühlt. Das setzt allerdings voraus, dass die einzelnen Kühler an das Layout der entsprechenden Mainboards angepasst werden. Als ersten Monoblock für ein Mainboard mit Intel Z170-Chipsatz hat EK jetzt den EK-FB Z170G vorgestellt.

Diese All-in-One-Lösung kühlt sowohl den Intel Skylake-Prozessor als auch die hitzekritischen Bauteile des MSI Z170A Gaming M7 (zu unserem Test). Konkret sind das die Spannungswandler (MOSFETS) neben dem LGA-1151-Sockel. Sie werden genauso wie der Prozessor selbst direkt gekühlt. Ein High-Flow-Design stellt sicher, dass auch leistungsschwächer Pumpen mit dem Monoblock harmonieren. Gefertigt wird die Kühlerbasis aus vernickeltem Kupfer. Der Deckel besteht hingegen wahlweise aus POM Acetal oder aus transparentem Acryl.

Dass EK gerade das Z170A Gaming M7 mit einem Monoblock bedenkt, dürfte nicht zuletzt auch an den positiven Einschätzungen in diversen Tests liegen (auch wir haben unseren Excellent Hardware-Award gezückt). Offenbar wird es bald auch weitere Monoblocks für MSI-Mainboards geben, aktuell ist einer für das Z170A XPOWER Gaming Titanium Edition in Entwicklung. 

Doch zurück zum EK-FB Z170G - dieser Monoblock ist im EK-Webshop bereits verfügbar. Er kostet in beiden Varianten 119,95 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar123969_1.gif
Registriert seit: 25.11.2009
Karlsruhe
Fregattenkapitän
Beiträge: 2576
:banana: Geiles Teil ^^
#2
customavatars/avatar176319_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
Paderborn
Oberbootsmann
Beiträge: 912
Ich weiß nicht, ich mag diese dicken Dinger irgendwie nicht.
#3
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1704
Ich bin da auch eher "altmodisch"
Ein schöner Fullcover Block für das Board und ein Block für die CPU (und dann noch was für den RAM vielleicht :P). Da geht nichts drüber.
#4
customavatars/avatar18241_1.gif
Registriert seit: 21.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5854
keine Kringel yea! Jetzt kommts nur auf die Kühlleistung an.

MfG
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]