> > > > Der EK-FC Titan X kühlt NVIDIAs Flaggschiff mit Wasser

Der EK-FC Titan X kühlt NVIDIAs Flaggschiff mit Wasser

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logo

Gestern Abend wurde die GeForce GTX Titan X als Vollausbau der GM200-Serie offiziell vorgestellt. Gleich zum Launch will mit EK auch ein erster Anbieter einen passenden Komplettwasserkühler anbieten. 

Der EK-FC Titan X setzt sich aus einer Basis aus elektrolytischem Kupfer und einem Deckel aus Acryl oder Acetal zusammen. Er kann sowohl GPU und Videospeicher als auch die Spannungswandler direkt kühlen. EK setzt wie schon beim GeForce GTX 980-Kühler auf ein Split-Flow-Design, das die Kühlleistung optimieren soll und auch mit einem umgedrehten Wasserkreislauf harmoniert. Wer eine Plexi-Variante erwirbt, kann zwei Slots für 3-mm-LEDs nutzen und so für eine effektvolle Beleuchtung sorgen. 

EK gibt den EK-FC Titan X für das GeForce-GTX-Titan-X-Referenzdesign (NVA-PG600) frei. Nach aktuellem Stand wird NVIDIA aber ohnehin keine alternativen Designs zulassen. Wer das Risiko des Kühlerwechsels scheut, kann mit der EVGA GeForce GTX Titan X HydroCopper und etwas Glück übrigens auch eine Titan X mit vormontiertem Wasserkühler erwerben - ganz klar ist das allerdings noch nicht.

Der EK-Komplettwasserkühler kostet je nach Variante zwischen 99,95 und 109,95 Euro. Eine Backplate kann optional für 33,95 Euro erworben werden. Über den EK-Webshop und die EK-Vertriebspartner soll der EK-FC Titan X umgehend verfügbar werden.