> > > > EK bietet Wasserkühler für die GeForce GTX 590 an

EK bietet Wasserkühler für die GeForce GTX 590 an

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks_logoMit der GeForce GTX 590 hat NVIDIA ein neues hitzköpfiges Flaggschiff auf den Markt gebracht (zu unserem Test). Wie üblich ziehen die Wasserkühlungshersteller rasch mit passenden Kühlern nach. Nachdem Koolance bereits ein erstes Modell angekündigt hat (wir berichteten), kann nun auch EK einen GTX 590-Kühler vorweisen.
Dieser Kühler wird in zwei Varianten angeboten: den vernickelten Kupferkühler gibt es entweder mit durchsichtiger Acryl- oder schwarzer Acetal-Abdeckung. Der Grundaufbau des Kühlers wurde überarbeitet, dünne Schnitte durch den Kupfer sollen sowohl herausragende Kühlleistung als auch hohen Durchfluss garantieren. Zu Montage dienen M3x8mm-Schrauben. EK liefert beide "EK-FC590 GTX"-Varianten mit Montagematerial, Wärmeleitpads und zwei Anschlüssen (G 1/4) aus.

Der Kühler ist auf der EK-Seite bereits verfügbar. Die Version mit Acryl-Abdeckung soll 124,96 Euro kosten, der Preis der Acetal-Variante wird mit 129,95 Euro angegeben.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46994
Hoffentlich nun mit Abstandshaltern, die bereits in den Kühler integriert (geschraubt) sind !
#2
customavatars/avatar37401_1.gif
Registriert seit: 24.03.2006
Region Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1551
Natürlich ... nicht. Laut der Montageanleitung die auf der Produktseite verlinkt ist, darf man die Abstandshalter wieder mit Wärmeleitpaste ankleben.
#3
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
EK schaffst immer wieder.......
#4
customavatars/avatar26887_1.gif
Registriert seit: 01.09.2005
Wuppertal
Ü35 Wakü Club
Beiträge: 5062
Verstehen kann man es nicht .
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2413
Ist das geil gelöst wie die Bauteile der Karte durch den Kühler gehen. :O Sogar die Stromversorgung hat ein eigenes Sichtfenster. :D

Aber natürlich würde ich diese Karte niemals haben wollen.. dennoch sehr nett gemacht - der Kühler.
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ich finde das Teil einfach nur Hammer!Kühler und Karte!Auf die Mars II braucht mann ja nun nicht mehr warten!:-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]