> > > > Weitere Informationen zu Koolance-Wasserkühlern für Radeon HD 6990 und GeForce GTX 590

Weitere Informationen zu Koolance-Wasserkühlern für Radeon HD 6990 und GeForce GTX 590

Veröffentlicht am: von
koolance

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über den EK-FC6990-Komplettwasserkühler von EK Water Blocks für die in doppelter Hinsicht als heißes Eisen bekannte AMD Radeon HD 6990. Wie im Update angekündigt, zieht Koolance nun ebenfalls mit dem VID-AR699 getauften Grafikkartenkühler nach. Im Gegensatz zum EK-FC6990 liegt dieser offensichtlich in einer finalen Version vor und ist bereits im herstellereigenen Shop für 159,99 US-Dollar gelistet, die Auslieferung beginnt laut Koolance schon am Montag.

Im Detail besteht die Oberseite des Kühlers nicht etwa aus vernickeltem Kupfer, sondern ist aus vernickeltem Stainless Steel gefertigt. Das Zwischenstück besteht aus POM, die drei separat ausgeführten Kühlelemente für die zwei Grafikprozessoren und den PLX-Brückenchip sind hingegen aus vernickeltem Elektrolytkupfer gearbeitet, der Durchmesser der Finnen im Inneren des Kühlers wird mit 0,5 Millimetern beziffert. Mit einer Abmessung von 25.7cm x 12.2cm x 2cm und einem Gewicht von rund einem Kilogramm gehört der VIDAR699 aber gewiss nicht zu den Fliegengewichten der Liga.

Ebenso wurde der VID-NX590, ein Komplettwasserkühler für NVIDIAs GeForce GTX 590, angekündigt. Laut Hersteller besteht auch dieser aus Kupfer, POM und vernickeltem Kupfer und/ oder Stahl. Ähnlich dem VID-AR669 weisen die Finnen im Inneren des Kühlers einen Durchmesser von 0,5 Millimetern auf, was auf eine ähnliche Bauweise schließen könnte. Mit einem im Vergleich aber geringerem Gewicht bei 0,680 Kilo und geschrumpften Maßen von 15.9cm x 14.6cm x 1.6cm ist dieser jedoch nicht unwesentlich kompakter.

Weiterführende Links: