> > > > EK Water Blocks zeigt Wasserkühler-Prototyp für die Radeon HD 6990 - Update

EK Water Blocks zeigt Wasserkühler-Prototyp für die Radeon HD 6990 - Update

Veröffentlicht am: von
ekwaterblocks_logo

Mit dem Release der Radeon HD 6990 eroberte AMD die Leistungskrone in Sachen Grafikperformance für sich zurück, gleichzeitig setzt der Grafikbolide konstruktionsbedingt in Sachen Stromverbrauch, Lautstärke und Abwärme aber neue Rekorde in unserem Test. Zumindest für die unter uns, die eine Wasserkühlung ihr Eigen nennen, scheint EK Water Blocks mit dem EK-FC6990-Komplettwasserkühler bald Abhilfe schaffen zu können. So soll der aus einer Kupfer-POM-Verbindung gefertigte Prototyp in maximal zehn bis fünfzehn Tagen für den Endkundenmarkt fertiggestellt sein. Neben der gezeigten POM-Kupfer-Variante wird es dann außerdem noch eine Acrylglas-Kupfer-Version sowie einen rein vernickelten Kühler geben.

Fernab derlei Äußerlichkeiten hat sich - laut EK Water Blocks - auch einiges unter der Haube getan, der FC6990 besitzt demnach im Inneren ein neues Kühlerlayout zur Optimierung der Wärmeabgabe. Weiterhin soll eine optionale Backplatte erhältlich sein, die, neben einer optischen Aufwertung, auch die Speicherbausteine auf der Rückseite des PCBs kühlen wird. Als kleines Gimmick wird es anscheinend auch eine speziell von EK designte Single-Slot-Blende geben, um den unnötigen zweiten Slot nicht zu blockieren. Ob und wann der Kühler nach Deutschland kommt ist dabei unklar, ebenso ist über die Preisgestaltung noch nichts bekannt.

Update 21.03.2011:

Ein weiterer Wasserkühler für die AMD Radeon HD 6990 wurde nun auch von Koolance gesichtet. Laut Hersteller und der Zuhilfenahme des uns vorliegenden Bildmaterials handelt es sich um eine Kombination aus POM und vernickeltem Elektrolytkupfer, die Finnen im Inneren des Kühlers weißen einen Durchmesser von 0,5 Millimetern auf.

Koolance_VID-AR699_sample

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links: