> > > > AMDs 2000er-CPUs werden dank Ablösung durch Ryzen 3000 günstiger

AMDs 2000er-CPUs werden dank Ablösung durch Ryzen 3000 günstiger

Veröffentlicht am: von

amd-ryzenDank der bevorstehenden Ablösung älterer Ryzen-2000-Prozessoren durch die neu angekündigten Ryzen-3000-Modelle machen sich erste Preisänderungen bei aktuell verfügbaren Ryzen-2000-Prozessoren bemerkbar.

Waren Themen wie technische Innovationen, Effizienz und Performance nach einem Generationswechsel von Prozessoren, Grafikkarten und Mainboards bisher immer ein Thema, so ging das grundsätzlich immer einher mit der Frage des Preisverfalls und der Abwertung älterer Hardware. So auch aktuell bei AMDs Ryzen-2000-CPUs. In gut einem Monat werden von Ryzen 5 bis hin zu Ryzen 9 fünf neue, in 7-nm-gefertigte Modelle von AMD erwartet. 

Die Preise der neuen Generation werden wohl etwas höher als die bisher existierenden unverbindlichen Preisempfehlungen ausfallen. Der Straßenverkaufspreis für das Spitzenmodell Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und 24 Threads wird ab Verkaufsstart bei etwa 549 US-Dollar liegen, das kleinere Ryzen-5-3600X-Modell mit sechs Kernen und zwölf Threads kostet vermutlich 289 US-Dollar.

Für Nutzer denen die Einführungspreise der Ryzen-3000-Prozessoren speziell im Mittelklasse-Sektor noch zu teuer sind aber auch für Schnäppchenjäger gleichermaßen, stellen die bisher moderaten Preisnachlässe eine attraktive Kaufoption dar. So kostet ein Ryzen-5-1600X-Boxed knapp 120 Euro, während der Ryzen-5-2600-Boxed bei 130 Euro liegt. Mit Ryzen-3000-Verfügbarkeit werden sich die Abverkäufe bei älteren AMD-Prozessoren sicherlich noch stärker bemerkbar machen.

Im höherwertigeren Bereich stagnieren die Preise noch etwas. So kostet der Ryzen-7-2700X-Boxed immer noch gut 280 Euro, sodass sich ein Kauf gegenüber dem neuen Ryzen-3700X mit etwa 349 US-Dollar kaum lohnt. Preislich wird man wohl die Dollarpreise 1:1 übernehmen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (56)

#47
customavatars/avatar239530_1.gif
Registriert seit: 13.01.2016
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 594
Wie unverhältnismäßig viel Leistung man gerade für sein Geld bekommt.
Vor einigen Jahren für eine Freundin einen günstigen aber qualitativ hochwertigen PC zusammengeschraubt (ich glaub i5 4690 auf 100 Euro MB, Fractal R5, Dark Rock 3, SSD und meine ausgemusterte Zotac 560ti gab es gratis) und wenn ich mich nicht irre, dann kam die CPU knapp 200 Euro. Reiner Vierkerner. Ich mein, der hat "damals" seinen Dienst auch geleistet. Aber jetzt basteln wir gerade für nen Kollegen ein budget Gerät zusammen und ich dachte echt so wow, ein R5 2600 für 120 Euro? Ram pendelt sich auch ein wenig ein und SSDs sind ebenfalls günstig. Gute Zeiten im Moment. Man bekommt sogar Grafikkarten für einen angenehmen Kurs (unterere Mittelklasse!).
Bisschen blöd, dass man die erste Generation Zen nun gar nicht mehr los wird.
Auf jeden Fall eine krasse Entwicklung insgesamt. Mein innerer Kampf ist noch nicht ausgefochten. Wenn der 3700X keinerlei Mucken macht (wegen 2x6 statt 1x8er Chip) dann will ich den wohl haben.
Gut, dass Sommer ist und man sich eigentlich die meiste Zeit mit was anderem beschäftigt..
#48
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

Admiral
Beiträge: 11459
Zitat DTX xxx;26978125
Holzmann
Mein Beitrag hatte ein Thema. Wenn du irgendwann mal die Möglichkeit hast intellektuell auf Themen einzugehen, könnte ich mich dazu herablassen, auf deine günstigen Beiträge zu antworten.


Einen roten Faden kann ich in deinen Beiträgen leider nicht aus machen, höchstens dass du auf user herablassend reagierst, selber Behauptungen aufstellst, die wenn man sie hinterfragt nicht erläutert werden.
Alles in allem einfach nur destruktiv. /:

Ich will keine Antwort.
#49
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Kapitän zur See
Beiträge: 3278
Zitat Scrush;26978352
könnte alles Marketing sein


ist alles Marketing
#50
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Admiral
Beiträge: 8682
Zitat SoftwareFuxx;26977648
Ob 500 oder 550€ spielt doch keine Rolle, ich will das Teil einfach nur haben :O


Jop, bin dabei!:bigok:
#51
Registriert seit: 26.07.2018

Hauptgefreiter
Beiträge: 219
Also aktuell sind das echt super Preise, da ist echt viel für's Geld geboten!
Und abseits von AMDs üblichen Powerpointextasen kann die 3000-er Serie auch nichts viel besser als die 2000-er.
#52
customavatars/avatar268282_1.gif
Registriert seit: 14.03.2017

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 484
@Holt

„Auf der Computex hat AMD die Modelle mit Anzahl der Kerne, Taktraten und UVP veröffentlicht. Aber gleich im ersten Satz der News zu der dieser Thread ist, gibt es doch einen Link mit genau dieser Information, ist es so viel verlangt die News auch zu lesen und ggf. auch mal einem Link zu folgen?“


Hier hast du wieder mal nicht verstanden auf was meine Frage beruht.

„[U]Wann ist der Prozessor denn offiziell vorgestellt worden? Da habe ich wohl was verpasst.[/U]
Dieser Händler hatte auch die Preise der Intel CPU kurz nach der offiziellen Vorstellung schon richtig angegeben.“



Es ging hier um den 3850X, der in dem Beitrag vor mir erwähnt wurde, zeige mir die Stelle in den New wo der 3850X vorgestellt wird. Mit Preis bitte.


„Auf jeden Fall interessant, dass der Händler einen Ryzen 3900X [U]listet aber keinen 3850X[/U]...“

Ist es so viel verlangt mal die Beiträge richtig zu lesen und auch den Zusammenhang mit den vorherigen Beiträgen herzustellen. Die erste Zeile im von dir zitierten Beitrag hätte ich wohl für dich als Sarkasmus kennzeichnen sollen.
#53
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 18103
Zitat Bullseye13;26978324
Warum der 3800x nicht einfach 3700x und der 3700x nicht einfach 3700 heißt, kapier ich nicht...
Wohl weil man so bald keine noch höher taktende Version nachschieben möchte.
Zitat Bullseye13;26978324
Hätte man den 3900x dann 3800x taufen können und damit Platz für einen eventuellen 16 Kerner gelassen (3900x).
Hätte man, so deutet es aber eher darauf hin, dass diese 16 Kerner auch gar nicht kommen könnte um TR das Wasser nicht zu sehr abzugraben.
#54
customavatars/avatar109891_1.gif
Registriert seit: 06.03.2009
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2158
War mir zuerst sicher, dass ich mir nen R5 3600 holen werde, aber wenn es nochmal so ein Angebot wie beim Mindstar gibt, dann wird es doch der 2600. Echt unschlagbar günstig und meinen alten 2500k kann das Teil eh locker ersetzen.
#55
customavatars/avatar28757_1.gif
Registriert seit: 20.10.2005
Stuttgart
Fregattenkapitän
Beiträge: 2882
Ja, da kämpfe ich auch gerade! Der Preis für den 2600 war verdammt gut. Ich warte noch auf einen 2700 (X) und wenn der unter 200,- mit zwei Spielen zu haben ist, dann muss ich glaub zuschlagen! Preis Leistung stimmt da sehr!

Ablösung für meinen [email protected] 4,4
#56
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

Admiral
Beiträge: 11459
Da würde ich dann einen 2700 nehmen, der steht schon bei 199 und hat das beste P/L von allen:
AMD Ryzen 7 2700, 8x 3.20GHz, boxed (YD2700BBAFBOX)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Coffee Lake Refresh: Overclocking-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach dem Start der neuen Generation der Intel-Core-Prozessoren stellt sich die Frage, wie es um die Overclocking-Eigenschaften bestellt ist. Erste Ergebnisse lieferte bereits der Test des Core i9-9900K. Doch wie schon in den vergangenen Jahren soll ein umfangreicher Check zeigen, an welchen... [mehr]