> > > > Intel Core i9-9990XE soll mit bis zu 5 GHz arbeiten (2. Update)

Intel Core i9-9990XE soll mit bis zu 5 GHz arbeiten (2. Update)

Veröffentlicht am: von

intel-core-i9Üblicherweise berichtet Anandtech nicht über Gerüchte. Doch scheinbar ist man an Informationen zu einem vermeintlichen Intel Core i9-9990XE gelangt, der das neue Spitzenmodell der Basin-Falls-Plattform werden soll.

Anhand des Modellnamens dürfte klar sein: Es handelt sich beim Core i9-9990XE im ein neues Spitzenmodell auf Basis der Skylake-X-Prozessoren. Er löst damit den Core i9-9980XE als bisherigen Spitzenreiter ab – zumindest hinsichtlich des Taktes. Anstatt der 18 Kerne des Core i9-9980XE bietet der Core i9-9990XE "nur" 14 Kerne. Diese sollen aber mit bis zu 5,0 GHz arbeiten. Die Thermal Design Power hat Intel offenbar von 165 auf 255 W anheben müssen. Der Core i9-9990XE ist demzufolge ein gut selektierter Core i9-9940X, der ebenfalls 14 Kerne bietet, beim Boost-Takt aber auf nur 4,5 GHz kommt.

Bei einem Boost-Takt von 5,0 GHz werden natürlich gewisse Parallelen zum Core i9-9900K offensichtlich. Die Schwelle von 5 GHz ist für das Marketing eines Prozessors sicherlich interessant.

Gegenüberstellung der X-Series-Prozessoren
Modell Basis-Takt Boost-3.0-Takt Kerne / Threads Cache PCIe-Lanes TDP Preis
Core i9-9990XE 4,0 GHz 5,0 GHz 14 / 28 19,25 MB 44 255 W -
Core i9-9980XE 3,0 GHz 4,5 GHz 18 / 36 24,75 MB 44 165 W 1.949 Euro
Core i9-9960X 3,1 GHz 4,5 GHz 16 / 32 22 MB 44 165 W 1.659 Euro
Core i9-9940X 3,3 GHz 4,5 GHz 14 / 28 19,25 MB 44 165 W 1.449 Euro
Core i9-9920X 3,5 GHz 4,5 GHz 12 / 24 19,25 MB 44 165 W 1.269 Euro
Core i9-9900X 3,5 GHz 4,5 GHz 10 / 20 19,25 MB 44 165 W 999 Euro
Core i9-9820X 3,3 GHz 4,2 GHz 10 / 20 16,5 MB 44 165 W 879 Euro
Core i7-9800X 3,8 GHz 4,4 GHz 8 / 16 16,5 MB 44 165 W 699 Euro

Laut Anandtech führt Intel den Prozessor als "Off Roadmap". Dies bedeutet üblicherweise, dass er nicht in den Einzelhandel kommen wird. Stattdessen soll es Versteigerungen geben, bei denen OEM-Partner teilnehmen können. Diese Versteigerungen sollen regelmäßig und mehrfach stattfinden. Die erste sei für die dritte Januarwoche angesetzt.

Die Tatsache, dass Intel den Prozessor nicht wie üblich vermarktet deutet daraufhin, dass man sich über die Stückzahlen nicht ganz sicher ist und keine garantierten Mengen liefern kann. Daher dürften auch die Preise in den Aktionen davon abhängig sein, wie viele Prozessoren Intel liefern kann und wie groß das Interesse am Core i9-9990XE ist.

Dies bedeutet aber auch, dass wir einen Core i9-9990XE in freier Wildbahn eher selten antreffen werden. Stattdessen wird er in einige High-End-Systemen von Komplettsystemherstellern zu finden sein. Die Thermal Design Power von 255 W ist nach der aktuellen Definition der TDP nur ein grober Anhaltspunkt und kann auch übertroffen werden. Laut Anandtech muss das Mainboard in der Lage sein, bis zu 420 A zu liefern. Bei einer Spannung von 1,2 V würde diese eine Leistungsaufnahme von knapp über 500 W bedeuten. Das ist aber ein Punkt, der dann vor allem von den OEMs beachtet werden muss.

Interessant wäre sicherlich zu wissen, was Intel dazu treibt einen Core i9-9990XE in dieser Form anzubieten.

1. Update:

Gegenüber Anandtech hat sich Intel nun offizielle zum Core i9-9990XE geäußert:

"The Intel Core i9-9990XE is designed specifically for the financial services industry because of specific customer requirements. Because the Intel Core i9-9990XE was built with unique specifications and high frequency to meet the workload needs of this targeted industry, it can only be produced in limited quantities and will not be broadly made available. The part will be offered through an auction to ensure fairness in supply distribution."

Der All-Core-Turbo soll bei 5,0 GHz liegen, per Turbo Max 3.0 sollen sogar 5,1 GHz möglich sein. Etwas verwundert darf man über die Positionierung des Core i9-9990XE seitens Intel sein. Anstatt den High-End-Desktop scheint Intel einen speziellen Bereich im Finanzsektor anzuvisieren.

2. Update

Ein Detail zum Core i9-9990XE fehlte bisher noch, denn anders als der Core i9-9980XE wird das Flaggschiff-Modell nicht über 18, sondern nur 14 Kerne verfügen. Intel tauscht also vier Kerne gegen das höhere Taktpotenzial ein. Puget Systems hat auch erste Benchmarks des Core i9-9990XE an der Hand.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.6

Tags

Kommentare (40)

#31
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3901
Der Preis dürfte sicher vierstellig werden, ob es da vorne noch für eine 2 reicht?

Da kaufe ich mir doch lieber den dicksten Threadripper und fahr zusätzlich in Urlaub...
#32
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 10102
Zitat flxmmr;26746005
Und bei AMD? Wieviel braucht denn z.B. so ein TR-1950X, wenn der auf 4GHz übertaktet ist?
AMD Ryzen Threadripper im Test: 1950X und 1920X im Duell mit Core X (Seite 7) - ComputerBase (oh ja, 100W mehr → sehr genau so viel, wie das hier ;))


Warum vergleichst du Stock gegen OC?

Der neue Intel 14 Kerner hat den selben Verbrauch wie ein AMD 32 Kerner, das ist schon ziemlich heftig, aber wenn die Leistung stimmt ....

....Krass aber ist schon auch wie Intel jetzt jedem einzelnen Dollar hinterher rennt, ich biete 6 EURO.
#33
Registriert seit: 15.01.2015

Kapitän zur See
Beiträge: 3235
Zitat drakrochma;26746059
Da kaufe ich mir doch lieber den dicksten Threadripper und fahr zusätzlich in Urlaub...


Gute Einstellung :). Oder du sparst dir das ganz und fährst 2mal in den Urlaub ;). Und am Ende wird der Wettbewerb def. nicht auf diesem Feld entschieden.

Zitat Holzmann;26746068
Warum vergleichst du Stock gegen OC?

Weil der heutige TR signifikant langsamer als der i9 ist vllt.? Und AMD auch mit 7nm nicht darum kommen wird, dass höherer Takt nichtlinear mit höherer Leistungsaufnahme und Wärmeabgabe einhergeht.

Zitat Holzmann;26746068

Der neue Intel 14 Kerner hat den selben Verbrauch wie ein AMD 32 Kerner, das ist schon ziemlich heftig, aber wenn die Leistung stimmt ....

Jo. Und der AMD-32-Kerner hat 25% weniger Takt. Schau mal ein bisschen weiter oben, wie es mit dem 18-Kerner von Intel (der auch 3.0 GHz-Base hat) gegen den aussieht. Da hat Intel erheblich weniger Leistungsaufnahme und die Pro/Kern-Leistung dabei ist deutlich höher. Das einzige Problem bei diesen ePeen-Vergleichen für Intel ist, dass sie weniger Kerne haben/die Kosten für ein Konkurrenzprodukt doch etwas höher sein mögen...
#34
customavatars/avatar25323_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 257
Bei der TDP:

#35
Registriert seit: 10.04.2007

Obergefreiter
Beiträge: 85
Also mein TR2950X ist mit Precision Boost und XFR bei 4,1 Ghz bei ~330Watt von daher ist das mit 14 Kernen bei 255Watt und 4 Ghz schon supi.
Was leider ganz und gar nicht Supi sein wird ist der Preis und ganz ehrlich wenn ich die Kernzahl möchte und nutze kann kann ich mit dem Mehrverbrauch ne ganze weile mit dem TR heißen bevor ich die vermutlichen 1000Euro Differenz zum Intel verballert hab.
#36
customavatars/avatar149783_1.gif
Registriert seit: 05.02.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 3038
Da ist sie wieder, die geheime Schublade... :D
#37
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 31198
Update in der News: Intel Core i9-9990XE soll mit bis zu 5 GHz arbeiten (Update) - Hardwareluxx

Zitat
Der All-Core-Turbo soll bei 5,0 GHz liegen, per Turbo Max 3.0 sollen sogar 5,1 GHz möglich sein.
#38
Registriert seit: 25.10.2006
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 400
Es macht natürlich einen kleinen Unterschied, ob man 5,0GHz garantiert bekommt oder nur durch OC, aber aus meiner Erfahrung lassen sich die Skylake-X alle recht gut OCn. Mein 7980XE unter Wasser läuft 24/7 all core auf 4,3 GHz (4,4 GHz laufen auch, aber da wird er mir zu warm), bei 10 Kernen bin ich mit 5,0GHz unterwegs. Müsst ich jetzt mal testen ob ich das auch auf 14 bekomme. Der Prozessor ist nicht geköpft, insofern wäre da noch Raum für Optimierungen, aber warum, wenn es auch so läuft.
#39
customavatars/avatar32360_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
Obertshausen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2173
Hat sich Intel nicht über die vergleichbaren Centurion Modelle AMDs echaufiert?

So von wegen 5GHz und so ...
#40
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5433
Zitat cypher_botox;26798624
Hat sich Intel nicht über die vergleichbaren Centurion Modelle AMDs echaufiert?

So von wegen 5GHz und so ...


Mag sein, aber Intel bleibt nun aber auch nichts mehr übrig da AMD zu nah heranrückt und Intel seine Preise nicht mehr aufrechterhalten kann.

Also versucht Intel das per Takt jetzt nach vorne zu treiben, um nicht zu sehr an AMD's Leistung zu sein.

Wie will man sonst Leuten zu Skylake-X treiben wenn AMD ebenfalls ein Monster im HEDT Bereich hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

    Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Core i7-8086K im Test: Kein Geschenk zum Jubiläum

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I7_8086K

    Zum Jubiläum wollte Intel seinen Fans etwas Besonderes spendieren. Doch der Core i7-8086K, mit dem das Unternehmen den 40. Geburtstag der x86-Technik feiert, entpuppt sich im Test als wenig außergewöhnlich und ein wenig lieblos für ein solches Jubiläumsmodell. Selbst Fans der Marke... [mehr]