> > > > RYZEN: Mehrere Modelle zum Start und noch vor Quartalsende

RYZEN: Mehrere Modelle zum Start und noch vor Quartalsende

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013Auf der CES gab AMD nicht nur einen mehr oder wenigen offiziellen Ausblick auf die wohl interessanteren technischen Daten von RYZEN - wir konnten einen Screenshot eines RYZEN-Systems unter Windows machen, welcher einen Basis-Takt von 3,6 GHz und einen Boost-Takt von 3,9 GHz offenbart – sondern nennt auch einige weitere Details. Dabei muss man aber etwas zwischen den Zeilen lesen bzw. Fragen stellen, die zum aktuellen Zeitpunkt auch beantwortet werden können.

Eine der offensichtlichsten Fragen ist sicherlich die nach der Verfügbarkeit und auch wenn AMD noch kein konkretes Datum nennen möchte, so wird es wohl eher früher als später soweit sein. James Prior aus dem Client Enthusiast Team bei AMD ließ sich zur folgender Aussage hinreißen: "It will be definitly not the 31st March, when you will see RYZEN". Auch dies kann natürlich immer noch bedeuten, dass es erst später im März soweit sein wird, man versuchte uns aber zu versichern, dass es so lange nicht mehr dauern wird.

Die bereits Mitte Dezember veröffentlichten Technologien wie Pure Power, Precision Boost, Extended Frequency Range, Neural Net Prediction und Smart Prefetch, die unter dem Begriff SenseMI Technology zusammengefasst werden, sollen in rund einem Monat in einem Whitepaper noch einmal etwas genauer vorgestellt und erläutert werden. Eine fast zeitgleiche Veröffentlichung der Prozessoren bzw. eine finale Vorstellung mit allen technischen Daten ist in diesem Zeitraum also ebenfalls denkbar.

Zum Start mehr als nur ein RYZEN-Modell

Bisher zeigte und nannte AMD immer nur ein Modell der Summit-Ridge-Prozessoren. Dieser eine RYZEN-Prozessor bringt es auf acht Kerne und 16 Threads, mindestens 3,4 GHz CPU-Takt, 20 MB L3+L2-Cache sowie die besagte SenseMI Technology. Daher stellt sich natürlich die Frage, ob es nur dieses eine Modell zum Start geben wird. Uns gegenüber bekräftigte AMD einmal mehr, dass es zum Start mehr als nur ein Modell geben wird. Zwar wollte man die konkrete Anzahl an Varianten nicht nennen, zumindest aber dürften die Befürchtungen zunächst einmal entkräftet sein, die von nur einem High-End-Modell ausgehen.

Im Rahmen der genaueren Vorstellung der dazugehörigen Chipsätze führte AMD schon einmal zwei APUs auf, die mit vier und zwei Kernen daherkommen sollen. Die ersten APUs mit RYZEN-Prozessor und dann vermutlich auch schon Vega-GPU werden aber nicht vor 2018 erscheinen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (111)

#102
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3664
Offiziell gibt es immer noch keinen Termin.

Ende Februar ist aber aktuell relativ vielversprechend, da die Kühlerhersteller Anfang März die Adapter verfügbar haben wollen und es in der Beschreibung zur GDC (27.2-3.3) kurz den Satz gab "AMD is talking about their newly released Ryzen CPUs"
Aber auch das ist nur Spekulation.
#103
Registriert seit: 23.10.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 501
Er fragte: Offiziell vorstellt heißt, er meint einen Paper Launch.
Aber genau diesen hat AMD verneint, es soll ein Hard Launch werden.

In der GDC stand nicht their newly released Ryzen CPUs sondern: Join AMD Game Engineering team members for an introduction to the [U]recently-launched[/U] AMD Ryzen CPU....

"Kürzlich" lässt das ganze auf 2-3 Tage bzw. wenige Tage eingrenzen. Denn die GDC beginnt am: 27.02. - 03.03.

Asrock hat sich mehrfach verplappert und das Ende der NDA für den 28.02. genannt.


Spekulation ist es nicht mehr. Es sind klare Indizien.
#104
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7774
nicht mehr ganz 1,5 Monate dann wissen wir endlich wie Ryzen wird...
#105
Registriert seit: 17.06.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1868
Ok. Danke für die Infos zum Releasedatum.
#106
Registriert seit: 24.01.2011

Bootsmann
Beiträge: 739
Zitat NasaGTR;25229536
nicht mehr ganz 1,5 Monate dann wissen wir endlich wie Ryzen wird...


Jetzt fehlt nur noch eine Cryoschlafkapsel / künstliches Koma :D
#107
customavatars/avatar71062_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
Wien
Admiral
Beiträge: 15735
Wird dann wohl eng mit kaufbaren ab Ende Februar ^^

http://www.hardwareluxx.de/community/f11/amd-ryzen-kommt-ende-februar-auf-den-markt-1146807.html

Gehen wir mal von Ende März als realistischer aus......sofern Ende Q1 überhaupt stimmt :lol:
#108
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7774
AMD hat angekündigt das das gleichzeitig laufen soll.
Der 28. ist ein Dienstag, also wird wohl noch in der Woche der Startschuss bei den Händlern sein.

Zu mindestens bei Intel CPUs war es allerdings immer bisher so das man die schon mehrere Tage vorher bei einigen kleineneren Händlern bekommen konnte.
#109
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Oberbootsmann
Beiträge: 983
/Vom Thema abweichend
Habt ihr euch schon mal über AMD Aktien Gedanken gemacht? Bin ja selber mehr auf der sicheren ETF Schiene aber spiele schon länger mit dem Gedanken für ein paar Hunderter bei AMD einzukaufen. Der Markt ist relativ unbeeindruckt von der Ryzen ankündigung. Ich denke, dass wird sich erst ändern, wenn die Server CPUs (die ja später kommen sollen) gezeigt haben, was sie drauf haben.
#110
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 18103
Wieso ist der Markt unbeeindruckt, die AMD Aktien sind doch im letzten Jahr schon massiv gestiegen. An der Börse wird die Zukunft gehandelt, es dürften als schon alle Erwartungen eingepreist worden sein und daher besteht nun eher die Gefahr von Kursrücksetzern bei einer Enttäuschung als die von Kurssprüngen bei positiven Meldungen, einfach weil die guten Nachrichten schon eingepreist sind und damit erwartet werden. Langfristig könnte es also durchaus hoch gehen, kurz- und mittelfristig sehe ich mehr Risiken als Potential.
#111
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 10337
Und da AMD mittlerweile (angeblich) bei Samplerevision 4 angekommen ist, scheint sich AMD seiner Sache nicht nur sicher zu sein, sondern auch noch besonders gründlich vorgehen zu wollen.

Alle Anzeichen stehen aktuell dafür, dass Ryzen hält, was er verspricht. Nur die OC-Werte werden anfangs vermutlich nicht besonders goldig sein - das dürfte dann mit fortschreitender Produktion besser werden.

Hauptsache die verlöten den DIE. Intels Sparmaßnahmen & Kundengängelei gehen mir tierischst auf den Zeiger. Ich habe hier einen Office-PC, der noch einen i3-2120 hat. Den wollte ich eigentlich mit einem i5-2500 einfach nur aufrüsten. Aber ich will Intel nicht auch noch für sein Fehlverhalten belohnen. Bei mir wird mit dem Start von Ryzen die komplette PC-Familie auf AMD umgerüstet. Und sollte Vega ähnlich gut sein, fährt auch nVidia ohne mich weiter.

Konkurrenz belebt das Geschäft. Das erkennt man schon am neuen KabyLake-Pentium, der plötzlich HT bietet. Und Intel braucht eine starke Konkurrenz.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Coffee Lake Refresh: Overclocking-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach dem Start der neuen Generation der Intel-Core-Prozessoren stellt sich die Frage, wie es um die Overclocking-Eigenschaften bestellt ist. Erste Ergebnisse lieferte bereits der Test des Core i9-9900K. Doch wie schon in den vergangenen Jahren soll ein umfangreicher Check zeigen, an welchen... [mehr]