> > > > Helio P20: MediaTek überarbeitet SoC für die obere Mittelklasse

Helio P20: MediaTek überarbeitet SoC für die obere Mittelklasse

Veröffentlicht am: von

mediatek 2015Während Qualcomm seine SoCs derzeit eher gemächlich aktualisiert, erhöht die Konkurrenz den Druck. In der Oberklasse muss sich der Snapdragon 820 mit Huaweis Kirin 950 und Samsungs Exynos 8890 auseinandersetzen, in der oberen Mittelklasse sind es hingegen noch weitaus mehr Mitbewerber. Spätestens im Herbst dürfte dann ein starker Gegner folgen. Denn bis dahin sollen die ersten Smartphones mit MediaTeks neuem Helios P20 in den Handel kommen.

Der wichtigste Konkurrent dürfte dann der vor zwei Wochen angekündigte Snapdragon 625 sein, Samsungs Exynos 7870 spielt aufgrund der Beschränkung auf die eigene Galaxy-Reihe nur eine Nebenrolle. Auch wenn in allen drei SoCs acht CPU-Kerne vom Typ Cortex-A53 zum Einsatz kommen, sind die Unterschiede groß. Denn MediaTek verspricht deutlich mehr Leistung, dafür sorgen sollen gleich drei Punkte.

Zum einen erreicht das schnellere Cluster in der Spitze 2,3 GHz und damit mehr als bisher von ARM als Obergrenze genannt, zum anderen dürfte die Mali-T880 MP2 mehr GPU-Performance als die Adreno 506 des Snapdragon 625 und die Mali-T830 des Exynos 7870 bieten. Aber auch der schnelle RAM könnte für ein Tempoplus sorgen, immerhin will MediaTek LPDDR4X unterstützen – die Konkurrenz muss sich mit LPDDR3 beschränken.

Das könnte auch in Sachen Effizienz einen Vorteil bringen. Denn das X signalisiert, dass der RAM mit nur 0,6 V betrieben wird, LPDDR4 benötigt hingegen 1,1 V. Auf der anderen Seite bedeutet die Fertigung in 16 nm FinFET+ einen vermutlich minimal höheren Energiebedarf als die 14 nm bei Qualcomm und Samsung. Die weitere Ausstattung ist dann aber wieder vergleichbar. Das LTE-Modem bietet Cat 6, schnelles WLAN (802.11ac) ist möglich und Kameras werden mit bis zu 24 Megapixeln unterstützt; die Leistung reicht für Videoaufnahmen in 4K mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aus.

In welchen Smartphones der Helio P20 zum Einsatz kommen wird, ist noch unbekannt. Ob der für den Herbst versprochene Start gehalten werden kann, bleibt darüber hinaus abzuwarten. Denn der schon im vergangenen Sommer angekündigte Vorgänger Helio P10 erreicht erst jetzt langsam die Verbraucher, unter anderem im heute vorgestellten Sony Xperia XA.

Social Links

Kommentare (0)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Heute ist es endlich soweit: AMD bläst zum Großangriff. Die Zen-2-Architektur versetzt AMD offenbar in die Situation, endgültig mit dem Konkurrenten Intel aufzuschließen. Mit Zen, Zen+ und der AM4-Plattform hat AMD über zwei Jahre die Basis zum Erfolg geschaffen. Nun will man den... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600 im Test: Ohne X noch viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3600_TEST-TEST

    Gegenüber dem AMD Ryzen 5 3600X aus unserem letzten Test, der trotz seiner Einstufung in die Mittelklasse ältere Topmodelle schlägt, ist der AMD Ryzen 3600 ohne das X-Kürzel nur 200 bis 300 MHz niedriger getaktet und mit einer TDP von 65 W sparsamer klassifiziert, was einen... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600X im Test: 265-Euro-CPU schlägt ältere Flaggschiff-Modelle

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN_5_3600X_REVIEW-TEASER

    Mit dem Ryzen 9 3900X und dem Ryzen 7 3700X ist AMD seinem Konkurrenten wieder mächtig auf die Pelle gerückt und macht ihm selbst im High-End-Bereich mit einer hohen Anwendungs- und Spiele-Leistung zu einem deutlich günstigeren Preis das Leben schwer. Doch auch in den unteren Preis- und... [mehr]

  • Insider-Gerüchte: Intel streicht 10-nm-Pläne für den Desktop komplett

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Aus Insiderkreisen haben wir einige exklusive Informationen zu zukünftigen Desktop-Prozessoren von Intel erhalten. Die Quelle hat sich in der Vergangenheit zu CPU-Themen bereits mehrfach aus treffsicher erwiesen. Dennoch sollte wie bei allen Gerüchten dieser Art eine gewisse Vorsicht an den... [mehr]

  • 400 gegen 2.000 Euro: Core i7-9700K gegen Core i9-9980XE im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CORE-I9

    Heute wagen wir einmal einen ungewöhnlichen Vergleich: Ein Intel Core i7-9700K gegen einen Core i9-9980XE. Diese beiden Modelle haben neben der Tatsache, dass sie beide von Intel stammen und auf der Skylake-Architektur basieren, wenig miteinander zu tun. Doch wir wollten uns einmal anschauen, wo... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3400G im Test: Weniger Änderungen als erwartet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3400G-TEASER

    Im letzten Jahr erwiesen sich die Raven-Ridge-APUs als gute Alternative, wenn man sich einen sparsamen und günstigen Office-Rechner zusammenbauen wollte. Die Kombination aus Zen-Prozessor und Vega-Grafiklösung erwies sich als durchaus leistungsfähig für den Alltag. Ob dies auch für die... [mehr]