> > > > Intel "Broadwell-E" soll Anfang 2016 mit acht Kernen kommen

Intel "Broadwell-E" soll Anfang 2016 mit acht Kernen kommen

Veröffentlicht am: von

intel3Intel soll bald die aktuellen High-End-Prozessoren aus der "Haswell-E"-Serie durch die "Broadwell-E"-Baureihe ersetzen. Die Kollegen von Fudzilla.com wollen erfahren haben, dass der Produktionsstart der CPUs für Anfang 2016 geplant und die Veröffentlichung für das ersten Quartal 2016 angestrebt sei. Die "Broadwell-E"-Prozessoren sollen je nach Modell bis zu acht Rechenkerne bieten und dabei einen Cache von satten 20 MB besitzen. Außerdem seien Prozessoren aus der K-Serie mit freiem Multiplikator geplant sowie nochmals selektierte CPUs der X-Serie. Die Prozessoren sollen mit dem bestehenden X99-Chipsatz zusammenarbeiten.

intel broadwell e 4726

Neben Smart Cache sollen die "Broadwell-E"-Chips auch TurboBoost 2 bieten und natürlich HyperThreading unterstützen. Außerdem gehören DDR4-Unterstützung mit bis zu 2.400 MHz zur Ausstattung sowie 40-PCI-Express-3.0-Lanes. Die maximale TDP wird laut aktuellen Informationen auf 140 Watt begrenzt, womit die Prozessoren eine deutlich höhere Verlustleistung als die CPUs aus der kommenden "Skylake"-Serie besitzen würden. Erst gestern hatten wir in diesem Zusammenhang über die technische Daten sowie die ersten Preise der "Skylake-S"-Prozessoren berichtet.