1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Qualcomm will bei Samsung den Snapdragon 820 fertigen lassen

Qualcomm will bei Samsung den Snapdragon 820 fertigen lassen

Veröffentlicht am: von

qualcommIn der IT-Branche kommt es häufiger vor, dass konkurrierende Unternehmen sich dennoch gegenseitig Aufträge zur Fertigung bestimmter Produkte erteilen - gerade dann, wenn es sich wie bei Samsung um ein riesiges Unternehmen handelt, das in der Halbleiterfertigung zu den größten seiner Art gehört. Apple lässt große Teile seiner SoCs für die iOS-Geräte bei Samsung fertigen. Auch Qualcomm und Samsung scheinen nun einer engeren Zusammenarbeit entgegen zu sehen.

Derzeit lässt Qualcomm seine Snapdragon-Prozessoren bei Taiwan Semiconductor (TSMC) fertigen. Mit dem kommenden High-End-Chip Snapdragon 820 erfolgt allerdings ein Strategiewechsel. Der Qualcomm Snapdragon 820 soll erstmals das eigene "Kryo"-CPU-Design verwenden, das sich bei Qualcomm schon seit einigen Jahren in der Entwicklung befindet. Gefertigt werden soll der Snapdragon 820 im neuen FinFET-Verfahren in 14 nm - offenbar von Samsung. Die "Kryo"-Architektur wird zunächst nur beim Snapdragon 820 verwendet, Qualcomm schließt aber nicht aus, dass nach und nach auch die Mittelklasse- und Low-End-Prozessoren auf das eigenen Design umgestellt werden.

Gründe für den Wechsel von TSMC zu Samsung könnte die Fertigung sein. Qualcomm lässt seinen Snapdragon 810 in 20 nm bei TSMC fertigen. Meldungen über einen zu hohen Verbrauch und eine zu hohe Wärmeentwicklung lassen sich nicht zwingend auf die Fertigung zurückführen, könnten aber maßgeblich dafür verantwortlich sein. So erreicht das HTC One M9 (Hardwareluxx-Artikel) nicht den von Qualcomm vorgesehenen Maximaltakt von 2,0 GHz und verbleibt bei 1,6 GHz. Das LG Flex 2 kann die 2,0 GHz nur über kurze Zeit halten. Ähnliche Probleme scheint der Exynos 7 Octa von Samsung nicht zu haben. Mit jeweils vier Cortex-A53- und Cortex-A57-Kernen ist die CPU-Konfiguration zwischen den beiden konkurrierenden Prozessoren sogar identisch - es bleibt also der größte Unterschied in der Fertigung. Der Einfluss der Fertigung lässt sich schwer beurteilen, dürfte aber maßgeblich sein.

Weder Samsung noch Qualcomm wollten die Meldung bisher kommentieren oder bestätigen.

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Der König ist bezwungen: AMD Ryzen 9 5900X und Ryzen 5 5600X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_9_5900X_5600X_REVIEW-TEASER

    Seit heute sind die ersten Ableger der neuen Ryzen-5000-Familie erhältlich. Mit ihnen will AMD die letzte Intel-Bastion zu Fall bringen und endlich auch bei der Spieleleistung wieder ganz vorne mitspielen, nachdem man dem Konkurrenten mit seinen Matisse-Ablegern in Sachen Preis und... [mehr]

  • Generations-Nachzügler: AMD Ryzen 9 5950X und Ryzen 7 5800X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_9_5950X_5800X-TEASER

    Wie angekündigt hat uns AMD pünktlich zum gestrigen Marktstart der ersten vier Ryzen-5000-Modelle inzwischen auch mit den noch fehlenden zwei Modellvarianten versorgt. Wir komplettieren die Testreihen daher nun um das Topmodell mit 16 Kernen, den AMD Ryzen 9 5950X, und um den AMD Ryzen 7 5800X... [mehr]

  • Prozessor non grata: Rocket Lake-S als Core i7-11700K im Vorab-Test (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COREI7-11700K

    Gut einen Monat vor dem offiziell geplanten Verkaufsstart konnte jeder Nutzer bereits den Core i7-11700K erstehen. Mindfactory verkaufte den Prozessor tagelang und jeder der wollte, konnte diesen auch bestellen. Auch wir haben die Gelegenheit ergriffen und präsentieren bereits heute einen... [mehr]

  • Günstiger 10-Kern-Einstieg: Intel Core i9-10850K im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CML-S

    Ende Juli stellte Intel in einem kleinen, zweiten Schwung einige weitere neue Modelle an Comet-Lake-S-Prozessoren vor. Die wichtigste Neuvorstellung ist dabei sicherlich der Core i9-10850K, der sich knapp unter dem Core i9-10900K aufstellt. Zehn Kerne, etwas niedrigere Taktraten, dafür ein um... [mehr]

  • Ohne K ein guter Allrounder: Der Intel Core i5-10400F im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORE-I5-10400F

    Nach dem initialen Test des Core i5-10600K und dem Top-Modell Core i9-10900K schauen wir uns heute noch mit dem Core i5-10400F ein kleineres Modell an. Als Non-K-Modell verfügt er nicht mehr über einen offenen Multiplikator und weißt auch ansonsten unter Umständen noch einige... [mehr]

  • Refresh-Nachzügler: AMD Ryzen 7 3800XT und Ryzen 5 3600XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_MATISSE_REFRESH_TRIPLE-TEASER

    Wenige Tage nach unserem Test zum AMD Ryzen 9 3900XT versorgte uns die Chipschmiede mit den beiden kleineren Serienvertretern der Matisse-Refresh-Generation, die dank zahlreicher Verbesserungen im Fertigungsprozess und etwas höherer Taktraten die Effizienz gegenüber den bestehenden Modellen... [mehr]