> > > > Samsung setzt auf Embedded-APUs von AMD

Samsung setzt auf Embedded-APUs von AMD

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013AMD hat einen sehr wichtigen Deal mit dem südkoreanischen Technologiekonzern Samsung beschlossen, was die Abnahme von Embedded-APUs der R-Serie anbelangt. So plant Samsung Digital-Signage-Systeme auf Basis der APUs mit "Kaveri"-Kernen und GCN-Grafikeinheit zu vertreiben. Erst kürzlich hatte AMD weitere Embedded-Deals mit General Electrics, welche AMD-Produkte in ihren Industrial Internet Modules verwenden wollen, sowie Analogic, welche eine Embedded-Variante der Radeon HD 7850 in ihren medizinischen Systemenihren medizinischen Systemen verbauen.

bk3000

bk3000 Ultra High Resolution Ultrasound System

Zurück zu Samsung: Samsung wird im SBB-B64DV4 Mediaplayer eine APU mit x86-Kernen und einer 4k-fähigen Radeon-R6-Grafikeinheit verbauen. Die verbaute Recheneinheit soll HSA vollständig unterstützen und somit Rechenlast optimal und dynamisch verteilen können.

Es zeigt sich, dass AMDs Embedded-Ambitionen allmählich anfangen zu fruchten. Bereits mit den Konsolen-Deals mit Microsoft und Sony ist das kleine kalifornische Unternehmen einen riesen Schritt nach vorne gegangen mit seiner Semi-Custom-Sparte. Auch Nintendo soll Gerüchten zufolge in seinen nächsten Hardwareprodukten auf AMD als IP-Lieferanten setzen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Na wenigstens etwas. Allerdings dürften das keine allzuhohen Absätze sein, MEdizintechnik wird selten gekauft und ewig benutzt.
#2
Registriert seit: 26.09.2011

Obergefreiter
Beiträge: 82
Schaffe89

Klingt nachvollziehbar, aber wie ist das in Asien ?
Samsung ist der größte Versicherer (Lebensversicherung) in Asien zum Beispiel. Die werden da schon was verkaufen.
#3
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Abgesehen vom EXTREMEN Preis in der Medizintechnik.

Das Geschäft mit der Wartung/Instandhaltung und erweiterung ist eben wegen der langen laufzeit das eigentliche Kerngeschäft.

#4
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2568
Naja so neu ist das nun auch nicht. Samsung verbaut seit Jahren AMD CPUs für ihre Anzeige und Medizintechnischen Geräte: Digital Signage: Samsung kauft Prozessoren bei AMD - Golem.de oder congatec verlängert Verfügbarkeit von Computer-on-Modules mit AMD Prozessoren - congatec AG oder auch hier: Hochleistungs-APUs für medizinische Anwendungen

Neu ist wohl nur dass Kaveri als Embedded endlich in diesem Markt antritt
#5
customavatars/avatar5839_1.gif
Registriert seit: 20.05.2003

Bootsmann
Beiträge: 611
kann nur gut sein für amd, eine weitere einnahmequelle
#6
Registriert seit: 16.04.2015

Matrose
Beiträge: 1
AMD kann zurzeit alles an Geld gebrauchen^^
Mieser Umsatz, eine kommende Klage, im CPU-Sektor zurzeit keine Chance und die Werbung ist ebenfalls nicht vorhanden

MfG Drebbin
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]