> > > > Benchmarks zum Intel Xeon E5-2699v3 aufgetaucht

Benchmarks zum Intel Xeon E5-2699v3 aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

intel3Obwohl der Launchtermin für den Intel Haswell-EP für einen späteren Zeitpunkt geplant ist, sind erste Cinebench-R11.5-Läufe zum kommenden Xeon E5-2699v3 aufgetaucht, welcher das Flaggschiff der Haswell-EP-Familie darstellt. Er stellt gleich 18 Kerne zur Verfügung, die mit 2,3 GHz recht flott zu Werke gehen und kann dank des HyperThreading-Features 36 Threads bereitstellen. Der L3-Cache ist mit 45 Megabyte angegeben, die sich alle 18 Kerne teilen müssen. Aufgrund des Verhältnisses der Kernanzahl und der Taktfrequenz ergibt sich eine TDP von 145 Watt. Sein integrierter DDR4-Memory-Controller kommt nativ DDR4-2133-DIMMs ohne Probleme zurecht.

Auf coolaler.com wurde der Xeon E5-2699v3 mit Cinebench R11.5 auf die erste Probe gestellt. Doch er wurde nicht mit dem Standardtakt betrieben, sondern zunächst auf 2,8 GHz übertaktet. Die VCore betrug dabei lediglich 0,851 Volt. Als Ergebnis kamen 24,63 Cinebench-Punkte heraus. Für den zweiten Lauf wurde der Xeon E5-2699v3 mittels 105 MHz BCLK um weitere 140 MHz auf nun 2,94 GHz übertaktet. Das darauffolgende Ergebnis wurde von Cinebench mit 25,98 Punkten beziffert.

img_5.jpg
Der Intel Xeon E5-2699v3 mit 2,8 GHz.
img_5.jpg
Der Intel Xeon E5-2699v3 mit 2,94 GHz.

Es wurde auf der Seite angegeben, dass die Haswell-EP-Prozessoren nach einem passenden BIOS-Update auch auf den meisten X99-Platinen laufen sollte. Eine offizielle Aussage seitens Intel liegt hier natürlich nicht vor. Doch hat bereits die Vergangenheit gezeigt, dass es nicht unmöglich ist, eine Server-CPU auf einem Enthusiasten-Desktop-Mainboard zum Laufen zu bringen.

Danke an jack3ss für den Hinweis!

Social Links

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Nähe Leipzig
Leutnant zur See
Beiträge: 1174
vielleicht kann Win 7 nur 32 Threads auf ein Prog legen. Im Taskmanager sieht man ja auch dass einige Kerne weniger belastet wurden.

@GodssoN: ich glaube nicht dass man schon 36 Kerne @5 GHz bei 145 Watt hinbekommt. Die Beispiele die Du ansprichst sind I7 mit 4 Kernen und 8 Threads, da geht sowas aber noch nicht bei 18 Kernen ;). Da musste noch etwas warten. :D
Wie hoch der Xeon geht weiß ich nicht, aber vielleicht auch nicht bis 5 GHz.
#11
Registriert seit: 25.02.2011
Nähe Braunschweig
Stabsgefreiter
Beiträge: 260
Ich hab mir das auch gedacht das Cinebench das falsch anzeigt, bzw. nur 32T unterstützt. Aber darauf hat sich GodssoN ja bezogen ;)
Irgendwie ist ein Vergleich dann auch schwer, oder?
#12
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34063
Zitat Spi12;22577005
Irgendwie ist ein Vergleich dann auch schwer, oder?


Die CPU zeigt halt nicht volle Performance in dem Test.
Bei der Coreanzahl aber wird das bisschen, was SMT aus den letzten beiden Cores noch rauskitzelt, aber nicht sooo viel sein.
Wenn es 2 Punkte mehr real wären, aka fast 10% sind, dann dürfte das schon fast zu viel sein...
#13
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Nähe Leipzig
Leutnant zur See
Beiträge: 1174
ist ja auch nur als grobe Einstufung gedacht, aber mit alles Threads wäre es natürlich besser gewesen.
#14
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 522
Wow, ein Traum. Eine Workstation mit zwei oder vier dieser CPU's und mit 72 bzw. 144 Threads .... einfach nur wahnsinn. :D
#15
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34063
Ihr seit aber einfach zu beeindrucken ;)

Wie wäre es mit sowas?
ARK | Intel® Xeon® Processor E7-8890 v2 (37.5M Cache, 2.80 GHz)
Ist natürlich NUR ein Ivy-EX.
Aber immerhin schon 15 Cores, und lauffähig auf nem acht Sockel Board. Entspricht somit knackigen 120 Cores aka 240 Threads in einer einzigen Maschine!! Mit Ivy ICP und 2,8GHz + Turbo sogar "spieletauglich".
Gibts im übrigen seit Anfang des Jahres ;)
#16
customavatars/avatar188000_1.gif
Registriert seit: 31.01.2013
Sesamstraße 2
Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Ne frage am rande. Auf dem zweiten Platz ist ne i7 cpu mit 8C/16T auf 3,75ghz. Hä? Kann es die neue 5960x maschine sein oder irre ich mich.
#17
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 522
Zitat fdsonne;22577214
Ihr seit aber einfach zu beeindrucken ;)

Wie wäre es mit sowas?
ARK | Intel® Xeon® Processor E7-8890 v2 (37.5M Cache, 2.80 GHz)
Ist natürlich NUR ein Ivy-EX.
Aber immerhin schon 15 Cores, und lauffähig auf nem acht Sockel Board. Entspricht somit knackigen 120 Cores aka 240 Threads in einer einzigen Maschine!! Mit Ivy ICP und 2,8GHz + Turbo sogar "spieletauglich".
Gibts im übrigen seit Anfang des Jahres ;)


Auch nicht von schlechten Eltern, leider 44 Threads weniger .... bei einem 8-Sockel Board.
Bei so vielen Threads wird man ja ganz meschugge. Da ist die 3d-Grafik schon fertig, bevor man „jetzt auf Rendern klicken“ sagen kann! :banana:
#18
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34063
Zitat Bitmaschine;22577817
Auch nicht von schlechten Eltern, leider 44 Threads weniger .... bei einem 8-Sockel Board.
Bei so vielen Threads wird man ja ganz meschugge. Da ist die 3d-Grafik schon fertig, bevor man „jetzt auf Rendern klicken“ sagen kann! :banana:


Nix weniger, die 8 steht für die Fähigkeit für 8-way MP Systeme. Ein hier genannter 2699v3 hat ne 2 vorn, ist also bei Dual CPU Schluss ;)
Bestenfalls wäre ein Modell mit ner vier für Haswell-EP drin.

Für 8 Sockel benötigt es die -EX Modelle. Ob da was auf Haswell Basis kommen wird? Keine Ahnung. Aber wenn, dann werden es mehr wie 18 Cores ;)
#19
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 522
Zitat fdsonne;22578219
Nix weniger, die 8 steht für die Fähigkeit für 8-way MP Systeme. Ein hier genannter 2699v3 hat ne 2 vorn, ist also bei Dual CPU Schluss ;)
Bestenfalls wäre ein Modell mit ner vier für Haswell-EP drin.

Für 8 Sockel benötigt es die -EX Modelle. Ob da was auf Haswell Basis kommen wird? Keine Ahnung. Aber wenn, dann werden es mehr wie 18 Cores ;)


Danke für die Aufklärung. Auf jeden Fall wird es für mich, bei diesen Preisen, unerreichbar sein. Träumen darf man ja ... wer weiß, vielleicht werden die Cores in der Zukunft nach oben gestapelt (3D-Architektur wie bei den Speicherchips), sofern die Temperaturentwicklung auf dem DIE beherrschbar sind. Dann wären bei gleicher Chip-Größe, bei mehreren Lagen Cores einiges drin. Ich bin mir schon fast sicher, dass daran gearbeitet wird und wir davon noch nichts wissen (dürfen) :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]