> > > > Intel senkt Preise von über 30 Prozessoren

Intel senkt Preise von über 30 Prozessoren

Veröffentlicht am: von

intel3Kurz vor dem Jahreswechsel hat Intel noch einmal die Preisliste für seine Prozessoren aktualisiert und über 30 CPUs im Preis gesenkt. Die Preise wurden je nach Modell zwischen 5 und 26 Prozent gesenkt. Mit Ausnahme des Intel Core i7-4770R, Core i5-4760R und Core i5-4570R betrifft die Preissenkung ausschließlich Mobil-Prozessoren der „Ivy Bridge“- und „Haswell“-Generation. Aber auch ein paar „Bay Trail“-Ableger sind betroffen.

Die drei im Preis gesenkten Desktop-Prozessoren sind allerdings nicht im Einzelhandel erhältlich, sondern für All-In-One-PCs und andere OEM-Systeme, wie beispielsweise die neuen Apple iMacs gedacht, da sie fest auf der Platine verlötet werden. Der Preis für den Intel Core i7-4770R sinkt von ehemals 392 auf 358 US-Dollar. Der für den Intel Core i5-4570R hingegen von 288 auf 255 US-Dollar. Ein Großteil der Preissenkung betrifft vor allem günstige Mobil-Prozessoren der Celeron-Familie. Hier bietet Intel ab sofort gleich 19 Modelle günstiger an. Die noch recht taufrische Celeron-N2000-Reihe auf „Bay Trail“-Basis ist im Schnitt 19 Prozent günstiger geworden, während die „Haswell“-Ableger, wie der Intel Celeron 2918U oder der Celeron 2950M, zwischen 13 und 22 Prozent günstiger wurden. Bei der etwas älteren „Ivy Bridge“-Generation fielen die Preise zwischen 13 und 26 Prozent etwas deutlicher. Aber auch die viel schnelleren Quadcore- und Dual-Core-Modelle der Core-i5- und –i7-Reihe sind von der Preissenkung betroffen. Hier fallen die Preise aber nicht ganz stark – Einsparungen für die OEMs zwischen 4 und 7 Prozent sind drin.

Die neuen Preise sollen ab sofort ihre Gültigkeit besitzen – bei einer Abnahme von 1.000 Stück. Ob die Preissenkungen an den Endkunden weitergegeben werden, bleibt abzuwarten. Alle Preisänderungen finden sich in der aktuellen Prozessor-Preisliste von Intel.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 30.12.2010

Banned
Beiträge: 695
R.I.P AMD
#2
customavatars/avatar175926_1.gif
Registriert seit: 16.06.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1609
:lol:
Schonmal durchgelesen?
Alle Senkungen betreffen OEM System und Mobile Prozessoren und davon wird es sicherlich kaum bis garkeine Senkung der Preise an die Käufer weitergegeben...manche leute...
#3
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1748
Zumal es auch noch fast ausschließlich die mobilen CPUs sind, wo Intel ohnehin eine mehr als dominante Stellung inne hat.
#4
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Warum zum Teufel gibts die R-Modelle nirgendwo zu kaufen... :fire:
#5
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1748
Weil die BGA sind :D
#6
Registriert seit: 15.03.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 314
Zitat madmusti;21634086
R.I.P AMD

Bloss gut das nicht jeder so denkt!
Was glaubst du wie sich die Preise und Prozessoren noch ändern würden wenn Intel keine Konkurenz mehr hätte?
#7
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8160
Tolle Story, also machen Dell und Konsorten jetzt etwas mehr Marge.
#8
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Oder auch nicht, könnte mir vorstellen, dass die großen OEMs eh schon weniger gelatzt haben... :D
#9
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1130
Ob dann der intel nuc günstiger wird...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

    Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]