> > > > Biostar übertaktet Kaveri-APU mit Flüssigstickstoff

Biostar übertaktet Kaveri-APU mit Flüssigstickstoff

Veröffentlicht am: von

AMD Logo 2013Der Mainboard-Hersteller Biostar hat auf seiner Facebook-Seite Bilder von einer Overclocking-Session mit AMDs neuester APU-Generation "Kaveri" veröffentlicht. Auf den hochgeladenen Fotos kann man gerade so erkennen, dass der AMD A10-7850k mit LN2-Kühlung auf 4,2 GHz übertaktet wurde. Dies dürfte im Vergleich zu den Standardtaktraten von 4,0 GHz im Boost und im Vergleich zur Vorgänger-Generation wenig erscheinen. Jedoch muss man beachten, dass AMD einen neuen 28nm-Prozess von Globalfoundries nutzt, der gewiss noch nicht ganz optimal läuft. Außerdem kommt bei den "Kaveri"-APUs eine optimierte Mikroarchitektur namens "Steamroller" zum Einsatz, die die Übertaktunsmöglichkeiten ebenfalls beeinflussen kann. Vermutlich aber dürften es die ersten Gehversuche sein - höhere Taktraten sollten durchaus zu erwarten sein.

AMD Kaveri OC Biostar

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar7041_1.gif
Registriert seit: 05.09.2003
Münsterland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1661
sehr komische Werte...200 Mhz Unterschied zwischen Standard-Boxed und LN2-OC
#4
customavatars/avatar182448_1.gif
Registriert seit: 22.11.2012
bei Fürstenfeldbruck im schönen Bayern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1392
Bei den Werten is LN2 Pflicht :D :D
#5
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
also bei richlands kommt man ja ohne probleme schon auf > 7 GHz, mit ein wenig spielen über 7.5 GHz und mit nochn bissl glück dabei auf über 8 GHz... wenn die 4.2 GHz ernst gemeint sind, dann bleibts wohl dabei, dass Biostar für mich die letzte wahl bei der Mainboard-Wahl bleibt

ausserdem sind die temps auch ziemlich mager... hoffentlich ham die keinen Cold-bug ...
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Biostar hat keine Ergebnisse veröffentlicht, es ist nur möglich auf einem Foto gerade die 4200 Mhz zu erkennen ... also weiss man nicht ob der Screen mit 4,2 ein Test war, ob vlt nur die Grafik ans limit getrieben wurde oder ob die CPUs vlt einfach mit der Kälte nicht klar kommen, usw.

Die News vlt noch ein bisschen ergänzen.
#7
Registriert seit: 14.08.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1132
4,2 Ghz mit flüssigem Stickstoff, schon erstaunlich :-D
#8
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Ich bezweifle, dass das Maximalwerte darstellt. Es gab ewig keine CPU, die so früh am Limit gewesen wäre. Insofern dürfte es sich wohl tatsächlich um erste Gehversuche handeln.
#9
Registriert seit: 18.10.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Zitat DeathShark;21607672
Ich bezweifle, dass das Maximalwerte darstellt. Es gab ewig keine CPU, die so früh am Limit gewesen wäre. Insofern dürfte es sich wohl tatsächlich um erste Gehversuche handeln.

Sehe ich auch so.Ansonsten würde die APU ja im Standarttakt schon am Limit laufen.Und das ohne Stickstoff.Auch wenn es ein früher Sample ist,das kann ich mir nicht vorstellen.
#10
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Ich denke eher mal dass das eine Momentaufnahme war. Ein einfaches Zwischen- bzw. Anfangsergebnis. Aber warum übertakten wenn diese ja schnell sein sollen :D
#11
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6947
Naja 4.2GHz kann jeder auch mit LuKü/-WaKü. Ein geht nicht gibt es nicht :D
#12
customavatars/avatar111964_1.gif
Registriert seit: 12.04.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 329
Sorry, aber wo ist hier der Sinn für den Mainboardhersteller, diese Bilder zu zeigen?

Ok, jetzt wissen wir, dass ein Kaveri selbst auf Biostar Mainboards läuft. Zudem wissen wir nun auch, dass Biostar eine LN2 Kühlung benötigt, um den Prozessor über 200 Mhz im Vergleich zum "normalen" Takt anzuheben.

Fazit: Besser auf die Ergebnisse anderer Mainboardhersteller warten. Da ist wohl noch Luft nach oben ;-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

    Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • Intel Core i7-8086K im Test: Kein Geschenk zum Jubiläum

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I7_8086K

    Zum Jubiläum wollte Intel seinen Fans etwas Besonderes spendieren. Doch der Core i7-8086K, mit dem das Unternehmen den 40. Geburtstag der x86-Technik feiert, entpuppt sich im Test als wenig außergewöhnlich und ein wenig lieblos für ein solches Jubiläumsmodell. Selbst Fans der Marke... [mehr]