> > > > AMD soll Preise der Richland-APUs nach unten korrigiert haben

AMD soll Preise der Richland-APUs nach unten korrigiert haben

Veröffentlicht am: von

amd a-seriesNach der Vorstellung des neuen AMD A10-6790K, der sich leistungsmäßig zwischen dem aktuellen „Richland“-Flaggschiff und dem A10-6700K positioniert, soll AMD die Preise einiger „Richland“-Ableger angepasst und nach unten korrigiert haben. Das berichteten jetzt zumindest die Kollegen von CPU-World.com.

Demnach soll der AMD A8-6600K jetzt schon für empfohlene 97 US-Dollar erhältlich sein. Zum Start der „Richland“-APUs wurden noch 112 US-Dollar fällig. Der etwas langsamere A8-6500 kostet jetzt ebenfalls 97 statt 112 US-Dollar. Der Preis für den AMD A6-6400K, der allerdings nur noch mit zwei Rechenkernen ausgestattet, die dafür aber mit schnellen 3,9 bzw. 4,1 GHz im Basis- und Boost-Takt agieren, fällt von ehemals 71 auf 62 US-Dollar. Für das aktuelle Flaggschiff, den AMD A10-6800K, sollen weiterhin 142 US-Dollar fällig werden. Den kleineren AMD A10-6790K gibt es für 20 US-Dollar weniger. Alle Preise gelten für Großhändler.

In unserem Preisvergleich sind die „Richland“-Modelle derzeit schon ab etwa 54 Euro zu haben.

richland opener
Ein Teil der „Richland“-APUs ist nun etwas günstiger geworden.
Desktop-Modelle der A-Serie (Richland)
ProzessorA10-6800KA10-6790KA8-6600KA8-6500A6-6400K
Neuer Preis 142 US-Dollar 122 US-Dollar 97 US-Dollar 97 US-Dollar 62 US-Dollar
Alter Preis 142 US-Dollar - 112 US-Dollar 112 US-Dollar 71 US-Dollar
TDP 100 Watt 100 Watt 100 Watt

65 Watt

65 Watt
Module / Threads 2
4
2
4
2
4
2
4
1
2
CPU-Frequenz 4,1 GHz 4,1 GHz 3,9 GHz 3,5 GHz 3,9 GHz
Turbo-Takt 4,4 GHz 4,3 GHz 4,2 GHz 4,1 GHz 4,1 GHz
Speicherinterface Dual-Channel DDR3-2133
(Low Voltage Support)
Dual-Channel DDR3-1866
(Low Voltage Support)
Dual-Channel DDR3-1866
(Low Voltage Support)
Dual-Channel DDR3-1866
(Low Voltage Support)
Dual-Channel DDR3-1866
(Low Voltage Support)
L2-Cache 4 MB 4 MB 4 MB 4 MB 4 MB
Grafik HD 8670D HD 8670D HD 8570D HD 8570D HD 8470D

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2038
Liegt sicher auch daran, weil bald die neuen APUs kommen werden.
#2
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1576
Sehr kurzlebige APU, wenn jetzt schon die Lager geräumt werden :) allerdings gutes Zeichen für Kaveri :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]