> > > > Intel stellt verschiedene Sandy Bridge-Prozessoren ein

Intel stellt verschiedene Sandy Bridge-Prozessoren ein

Veröffentlicht am: von

intel3Erst gestern wurde bekannt, dass mit der GeForce GTX 660 Ti, der GeForce GTX 670 und der GeForce GTX 680 die ersten drei Modelle der vorherigen Grafikkarten-Generation von NVIDIA ausgedient haben. Nun zog auch Intel nach und stellte eine ganze Reihe von „Sandy Bridge“-Prozessoren ein – sowohl Modelle aus dem Desktop-Segment wie auch CPUs aus dem Notebook-Markt. Das zeigte jetzt zumindest eine Roadmap auf myce.com.

Demnach sollen die untenstehenden Pentium-, Core- und Celeron-Modelle ihren EOL-Status (End of life) erreicht haben und dürften in einigen Wochen nicht mehr im Handel erhältlich sein. Der Abverkauf soll bereits begonnen haben. Intel schafft damit weitere Produktionskapazitäten für seine neuen Chips der „Haswell-Generation“.

Eine ganze Reihe "Sandy Bridge"-Prozessoren soll Intel nun eingestellt haben.

Folgende Modelle sind von der Einstellung betroffen:

G860, G645, G645T, G550T, G555, G645, G630, G620, G622, G870, G860T, G640, G630T, G640T, G550, G540T, G460, G530, G530T, Core i3-2100, i3-2125, i3-2130, i3-2120T, i3-2102 der Core-i5-2390T.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3080
Ich glaube kaum, dass die 32nm Fertigungsstraßen, die diese Sandys hergestellt haben, jetzt plötzlich Haswell in 22nm bauen... ;)

Das wird eher ein firmenpolitischer Zug sein. Mit mittlerweile zwei Nachfolgern am Markt macht es wenig Sinn, diese Produkte weiterzuführen.
#2
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
@ KeinNameFrei:
Ich schätze mal, dass man auf diesen leeren 32nm-Fertigungsstraßen nun die Chipsätze bauen wird. Mit den Haswell-Chips hat man nämlich von 65nm auf 32nm umgestellt.
#3
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Man kann so Fabriken auch Umrüsten, es ist nicht so, das weltweit leere 90nm-, 65nm- usw-Fabriken rumstehen. Zum Umrüsten müssen diese Fabriken allerdings die vorige Produktion beenden...
#4
Registriert seit: 06.06.2013

Bootsmann
Beiträge: 696
Ich denke die CPUs waren eh schon seit ewigkeiten EOL und wurden nur noch für bereits bestätigte Bestellungen gefertigt.
Ecki
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]