1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intel stellt verschiedene Sandy Bridge-Prozessoren ein

Intel stellt verschiedene Sandy Bridge-Prozessoren ein

Veröffentlicht am: von

intel3Erst gestern wurde bekannt, dass mit der GeForce GTX 660 Ti, der GeForce GTX 670 und der GeForce GTX 680 die ersten drei Modelle der vorherigen Grafikkarten-Generation von NVIDIA ausgedient haben. Nun zog auch Intel nach und stellte eine ganze Reihe von „Sandy Bridge“-Prozessoren ein – sowohl Modelle aus dem Desktop-Segment wie auch CPUs aus dem Notebook-Markt. Das zeigte jetzt zumindest eine Roadmap auf myce.com.

Demnach sollen die untenstehenden Pentium-, Core- und Celeron-Modelle ihren EOL-Status (End of life) erreicht haben und dürften in einigen Wochen nicht mehr im Handel erhältlich sein. Der Abverkauf soll bereits begonnen haben. Intel schafft damit weitere Produktionskapazitäten für seine neuen Chips der „Haswell-Generation“.

Eine ganze Reihe "Sandy Bridge"-Prozessoren soll Intel nun eingestellt haben.

Folgende Modelle sind von der Einstellung betroffen:

G860, G645, G645T, G550T, G555, G645, G630, G620, G622, G870, G860T, G640, G630T, G640T, G550, G540T, G460, G530, G530T, Core i3-2100, i3-2125, i3-2130, i3-2120T, i3-2102 der Core-i5-2390T.