> > > > NVIDIA Tegra 4 für viele Hersteller zu teuer

NVIDIA Tegra 4 für viele Hersteller zu teuer

Veröffentlicht am: von

nvidiaDer auf der diesjährigen CES vorgestellte Tegra 4 ist noch immer weit davon entfernt, sich zu einem Bestseller zu entwickeln. Wie aus taiwanischen Branchenkreisen zu hören ist, soll vor allem der hohe Preis Schuld am geringen Interesse seitens der Gerätehersteller sein. Dies zumindest berichtet DigiTimes und spricht dabei von „begrenzten Auslieferungen“.

Abgesehen von einigen wenigen Partnern wie ASUS, HP oder Toshiba soll sich das Interesse in Grenzen halten, aber selbst die derzeitigen Abnehmer würden nur wenige Geräte mit dem Tegra-4-SoC ausstatten. Zwar böte NVIDIAs Chip eine hohe Leistung, das Preis-Leistungsverhältnis wäre bei mehreren Konkurrenzprodukten aber deutlich besser; vor allem MediaTek wird in diesem Zusammenhang angeführt. Besserung verspricht sich das Unternehmen erst vom Tegra 4i. Dieser soll den bisherigen Informationen günstiger ausfallen und grundsätzlich über ein integriertes LTE-Modem verfügen, gleichzeitig aber auch weniger Leistung als der „große Bruder“ liefern.

Nach wie vor unbekannt ist aber, wann der neue SoC erstmals in Form eines Endgeräts in den Handel kommen wird. Zuletzt ging man hier vom vierten Quartal 2013 aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar125095_1.gif
Registriert seit: 13.12.2009
Südtirol
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Zitat AppleRedX;20849788
Ist der Tegra 4 mittlerweile lieferbar?



@sontin Links mit käuflichen und auch lieferbaren (Shield anyone) T4 Produkten pls. Ankündigungen kannste Stecken lassen ...


Tegra 4 wird scheinbar von Vielen einfach übersprungen, weil arg verzögert. Auch die oben genannten Hersteller werden, so viel ich mitbekommen haben, wenn überhaupt auf Tegra 4i umsteigen. Naja, Project Shield als Vorzeigebeispiel für Tegra 4 :lol: ist nach den Fettnäpfen (100 Dollar Preis runter kurz vor dem Launch und Verschub der Markteinführung) ein gutes Beispiel :vrizz:

edit: habe erst jetzt den Avatar von sontin gesehen.....jetzt wird Einiges bezüglich seiner Antworten klar....
#10
Registriert seit: 07.02.2005

Obergefreiter
Beiträge: 78
Huch, wo sind denn die ganzen Beiträge hin?

Ansonsten muss man zu T4i noch sagen, dass das LTE-Modem integriert ist, ist ein großer Vorteil, und könnte wirklich dazu führen, das nVidia einige Chips absetzt.

nVidia hat sich mit Tegra aber zuletzt nicht mit Ruhm bekleckert. Verzägerungen, usw usw. Das senkt das Vertrauen in eine Firma und ein Produkt massiv. Vor allem in einer so extrem schnellebigen Branche wie dem SFF-Markt da können schon 3-6 Monate zwischen Top und Flop entscheiden. Und T4i kommt ja erst irgendwann Q1 2014. Wobei sich das auch erstmal bewahrheiten muss. nVidia hat hier einfach viel vertrauen verspielt in letzter Zeit, und Vertrauen brauch man in diesem schnelllebigen Markt.
#11
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3751
wow. wiedermal nur spam hier.
Bei Aussagen a la Nvidia kann keine Treiber programmieren, muss ich mich immer krampfhaft festhalten, damit ich nicht lachend vom Stuhl fliege.
Ihr uabt 0, lnix an wissen und seit nur fankiddies.
#12
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Der größte Teil an Spam wurde vom Mod entfernt und stammte vom Nvidia-Fan-Kiddie Sotin...
#13
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 485
Zitat Snake7;20854524
wow. wiedermal nur spam hier.
Bei Aussagen a la Nvidia kann keine Treiber programmieren, muss ich mich immer krampfhaft festhalten, damit ich nicht lachend vom Stuhl fliege.
Ihr uabt 0, lnix an wissen und seit nur fankiddies.


Sei mit den Aussagen mal sehr vorsichtig! Ich hab kürzlich des Öfteren von Treiberproblemen auch bei den Grünen gelesen.

Bei deiner Wortwahl kommt man auch schnell auf den Gedanken, dass du ein NVIDIA-Fanboy sein könntest.
#14
customavatars/avatar136398_1.gif
Registriert seit: 22.06.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Zitat Mick_Foley;20854592
Der größte Teil an Spam wurde vom Mod entfernt und stammte vom Nvidia-Fan-Kiddie Sotin...


Schade, für mich einer der unterhaltsamsten Aspekte des Forums.

Zitat phisCON;20854735
Sei mit den Aussagen mal sehr vorsichtig! Ich hab kürzlich des Öfteren von Treiberproblemen auch bei den Grünen gelesen.


Die eine, bei einigen Karten fehlerhafte Treiberversion wird nun ständig und überall als Beispiel für angeblich ebenso schlechte Treiber hergenommen. Das ist einfach lächerlich, auch wenn ich AMD nicht per se schlechtere Treiber unterstellen möchte ist so ein Einzelfall nunmal nicht aussagekräftig. Dass du des Öfteren von Problemen gelesen hast liegt daran, dass von einigen mit Schadenfreude darauf rumgeritten wird.
#15
Registriert seit: 07.02.2005

Obergefreiter
Beiträge: 78
Naja, nVidia hat in den letzten 1-3 Jahren schon so manchen klopper inzwischen raus gehauen.

1/2 WHQL Treiber die Karten grillen konnte
2-3 Treiber mit recht massiven Problemen wie jetzt dem neusten, wobei bei dem nicht 100% klar ist, ob er jetzt auch Karten gegrillt hat oder nicht.

nVidias Treiber sind nicht schlecht, aber Sie haben schon rein subjektiv nachgelassen.
#16
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 485
Zitat waro245;20855013
Die eine, bei einigen Karten fehlerhafte Treiberversion wird nun ständig und überall als Beispiel für angeblich ebenso schlechte Treiber hergenommen. Das ist einfach lächerlich, auch wenn ich AMD nicht per se schlechtere Treiber unterstellen möchte ist so ein Einzelfall nunmal nicht aussagekräftig. Dass du des Öfteren von Problemen gelesen hast liegt daran, dass von einigen mit Schadenfreude darauf rumgeritten wird.


Nein, es war anscheinend nicht nur eine Treiberversion und waren vermutlich einfach nur enttäuschte NVIDIA-Nutzer.
#17
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Ich glaube die Treiber-Diskussion ist überflüssig, eine weiße Weste hat keiner von beiden und wer mal schlechte Treiber sehen will muss sich mal die GPU-Treiber von Intel zu Gemüte führen...
#18
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18591
Zitat Mick_Foley;20856111
Ich glaube die Treiber-Diskussion ist überflüssig

Falsch, die hat hier schlichtweg garnichts zu suchen.

Es geht hier um den Tegra 4, ich kann da irgendwie keinen Zusammenhang zu WHQL und auch AMD Treibern erkennen. Das ist ein (ARM) CPU Thread und kein GPU Thread. Ist es so schwer bei der Topic zu bleiben?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]