> > > > AMD plant Launch der Richland-APUs für den 19. März, neue Piledriver FX-Prozessoren für Juni

AMD plant Launch der Richland-APUs für den 19. März, neue Piledriver FX-Prozessoren für Juni

Veröffentlicht am: von

AMDMit Richland wird bald eine neue APU-Generation von AMD erwartet, die die Trinity-Modelle ablöst (aber weiterhin auf Piledriver-Kerne setzt). Auch die neuen APUs werden im Sockel FM2 Platz nehmen. Die Bezeichnungen und Spezifikationen der Richland-Modelle sind bereits Ende Januar durchgesickert, jetzt gibt es auch einen konkreten Launch-Termin zu vermelden.

Die APUs der dritten Generation (nach Llano und Trinity) sollen bereits am 19. März auf den Markt kommen. Direkt zum Launch ist mit den bereits namentlich bekannten Modellen zu rechnen:

richlandSPEC-2

Nachdem AMD diese Modelle für den Sockel FM2 auf den Markt gebracht hat, sollen auch besonders genügsame Richland-Ableger im BGA-Package folgen. Diese dürften dann vor allem für den Einsatz in Notebooks gedacht sein. Laut OBR ist mit diesen Modellen im Mai zu rechnen. Im Mai sind ebenfalls erste Kabini-Modelle aus der E-Serie zu erwarten, also neue Einsteiger-APUs. Die Modelle der X-Serie sollen etwas später, aber auch noch im zweiten Quartal folgen. 

Für Enthusiasten plant AMD eine zweite Piledriver-FX-Prozessorengeneration nach Vishera. Gegenüber Vishera ist nur mit geringfügigen Veränderungen zu rechnen, vor allem über erneutes Drehen an der Taktschraube soll ein Leistungsplus erzielt werden. Diese CPUs werden für Juni erwartet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (25)

#16
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Es sind genau 4,8 - 7,9 Prozent Mehrtakt, wobei durch den Turbo noch immer eine gewisse Unsicherheit hinzu kommt, welcher Takt auch wann wirklich anliegt. Ob wir am Ende eher Richtung 5 oder 10 Prozent Performanceplus tendieren wird davon abhängen, ob wir zusätzlich zum Mehrtakt auch IPC-Steigerungen bzw. eine höhere NB-Taktrate sehen.
#17
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3055
Der neue FX wird denke ich kein neues Namensschema bekommen, da es sich ja um keine veränderte Version handelt, was Features und Geschwindigkeit angeht. Das wird einfach ein 8370 mit 4,2/4,5GHz werden, passend zu den größten 2-Mudulern.

Richland ist mit Sicherheit aber ein anderer Prozessor als Trinity, auch wenn die Features weitestgehend gleich sind. Richland ist die Hochtaktversion des Trinity mit optimierter GPU. Der CPU und NB-Teil ist sicherlich Rev.B, die GPU dürfte aber neu sein. Der Hauptzweck des neuen Dies dürfte der Yield und durchschnittlich möglicher Takt sein. Offenbar hat man Anfang 2012 oder Ende 2011 gemerkt, dass der Yield von Trinity nicht ohne ein Neudesign zu verbessern ist. Man wollte mMn nicht das Jahr 2013 und Anfang 2014 mit unterirdischen Yields überleben. Trinity und Llano waren mMn ein extrem teures Abenteuer für AMD. Da würd ich die Schuld nicht beim Fertigungsprozess suchen. Und BD fehlte schlicht das ULK, was mMn in 2010 fatalerweise fest mit eingeplant wurde.
Ich vermute auch, dass die Kaveri, die Ende des Jahres kommen, erstmal kleine Modelle sein werden und dass Richland sicherlich noch eine Weile die hohen Taktregionen abdecken dürfte. Vielleicht startet man auch mit Kaveri ganz langsam die DDR4-Verkäufe.
#18
customavatars/avatar125095_1.gif
Registriert seit: 13.12.2009
Südtirol
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Was ich möchte wäre mal ein wenig Klarheit! Bezüglich FM2 und Kaveri Support, Kaveri und DDR4, etc. Wäre ohne Weiteres dazu bereit ein FM2 Board inkl. Richland zu kaufen, um bist Kaveri (sollte dieser im FM2 Platz finden) durchzuhalten. So muss ich warten und warten und wenn es mir dann reicht, dann schaue ich mich halt anderswo rum. Würde auch ein Kaveri + DDR4 akzeptieren und darauf warten, aber dieses Nicht-Wissen geht mir langsam auf die Nüsse....
#19
customavatars/avatar92135_1.gif
Registriert seit: 25.05.2008
Regensburg/Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3022
DDR4 wird zu Beginn eh wieder sauteuer.
Da kosten 16 GB wahrscheinlich mehr als die AMD CPU :fresse:

Wenn man mehr Leistung braucht dann jetzt kaufen, warten bringt nie was.
#20
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6258
Zitat madpenguin;20176756
Was ich möchte wäre mal ein wenig Klarheit! Bezüglich FM2 und Kaveri Support, Kaveri und DDR4, etc.

DDR4 für Kaveri kann man eigentlich ausschliessen. Da lege ich mich einfach mal zu 99% fest. Das wird noch kein Thema für dieses Jahr, auch nicht in Q4. Deshalb macht auch ein neuer Sockel wenig Sinn. Obwohl man das nicht ausschliessen kann, siehe FM1 -> FM2. Ich würde im Moment maximal auf eine neue FM2 Revision für Kaveri tippen.
#21
customavatars/avatar35859_1.gif
Registriert seit: 25.02.2006

Admiral
Beiträge: 9558
Ich denk Kaveri passt in FM2 *Glaskugelles*
#22
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Ist halt die Frage, ob man durch die Verschiebung auf 2014 nicht gleich auf DDR4 wechselt - und dann entsprechend auch den Sockel switcht. Noch eine denkbare Lösung wäre ähnlich dem Phenom II: Zunächst ein Launch mit altem Speicherstandard und Sockel (AM2+/FM2), kurz darauf folgt der Nachfolger (AM3/FM3). Eine Speichercontroller, der sowohl DDR3 als auch DDR4 beherrscht, wäre da natürlich die Voraussetzung.
#23
Registriert seit: 23.09.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2302
DDR4 wird zum Launch sehr wahrscheinlich ~100€/8GB kosten. Erst wenn AMD und Intel auf DDR4 umgestellt haben fallen die Preise. War zumindest bei jedem Speicherwechsel so, weil noch nicht genug Produziert wurde/wird und Angebot und Nachfrage den Preis regeln.

Die Bandbreite könnten sie wohl gut vertragen, aber da die APUs zu einem Preis bis 110€ zu kaufen sind, denke ich nicht, dass die DDR4 bekommen.
Kein Mensch würde für RAM mehr zahlen als für die CPU (bei einem Heim-PC).
Beim Nachfolger (Ende 2014??) und vllt. bei einem neuen AM4 Sockel (Mitte 2014??) könnte DDR4 eingeführt werden.

Alles reine Spekulation!
#24
customavatars/avatar14763_1.gif
Registriert seit: 29.10.2004
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Wie du schon richtig schreibst wird DDR4 anfangs vergleichsweise teuer sein - es ist daher, auch wenn die GPU davon profitieren würde, eher unwahrscheinlich das überwiegend im <100€ Segment angesiedelte CPUs Speicher erfordern der selbst in vernünftigen Mengen (oder sogar mehr) den Preis der CPU haben.
#25
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Ich denke man wird es so ahndhaben wie mit DDR2 und DDR3, einfach beide Speichercontroller verbauen und je ob FM2 oder FM3 Sockel dann beides verwenden.
FM3 kommt halt dann erst im April 2014 oder so..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]