> > > > Namen der Kabini- und Richland-Top-Modelle durchgesickert

Namen der Kabini- und Richland-Top-Modelle durchgesickert

Veröffentlicht am: von

AMDAMDs APU-Konzept wird 2013 mit Kabini und Richland fortgeführt. Kabini soll Brazos und Brazos 2.0 im Einsteigersegment ablösen, Richland ist hingegen der Trinity-Nachfolger für die Mainstreamplattform mit Sockel FM2. Fudzilla verrät jetzt, auf welche Namen die Top-Modelle der beiden neuen APU-Generationen getauft werden.

Die einzelnen Kabini-Modelle werden sowohl der X als auch der E Series zugerechnet. Für die CPU-Kerne setzt AMD auf die Jaguar-Architektur, die Fertigung erfolgt im 28-nm-Verfahren. Den Jaguar CPU-Kernen steht eine DirectX 11.1-GPU zur Seite, vermutlich eine HD 8310G. Das leistungsstärkste Kabini-Modell soll der X4 5110 werden. Die TDP dieses Quad-Core-Modells liegt bei 25 Watt, genügsamere Kabini-Modelle sollen mit 18 Watt auskommen. Der X4 5110 bietet DDR3-1866-Unterstützung und Turbo Core. Zu den Taktraten gibt es allerdings noch keine Informationen. Erste Kabini-Modelle sollen bereits im März gefertigt werden, die Massenfertigung wird hingegen vermutlich erst im Juni hochgefahren.

Das Richland-Flaggschiff wird laut Fudzilla auf den Namen A10 6800K hören - das ist durchaus logisch, die leistungsstärkste Trinity-APU ist schließlich der A10 5800K. AMD führt das etablierte Namensschema also fort. Der A10 6800K ist eine APU mit vier CPU-Kernen und einer DirectX 11-GPU der Radeon HD 8000er-Reihe. Gegenüber Trinity wird die Fertigung von 32 nm auf 28 nm umgestellt, es kommt aber weiterhin die Piledriver-Architektur zum Einsatz. Die TDP liegt bei runden 100 Watt. Als K-Modell verfügt die APU über einen freien Multiplikator und dürfte entsprechend leicht zu übertakten sein. Wie beim X4 5110 sind auch beim A10 6800K noch keine Taktfrequenzen bekannt. Richland wird es nicht nur mit vier, sondern auch mit zwei Kernen geben.

Der Richland-Launch wird derzeit für Juni erwartet, die Produktion soll Ende Mai starten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (39)

#30
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Inhaltlich ist das absolut richtig, trotzdem hat AMD zuletzt in der Namensgebung von Dingen teilweise ein unglückliches Händchen bewiesen... ;)
#31
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6210
Immerhin besser als Intel, deren Namensgebung seit "Core" eine einzige Katastrophe ist.
#32
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Intel CPUs sind schnell, sparsam und erfolgreich, die dürfen dämlich heißen. Aber ein Bulldozer der nur im Sandkasten planiert ist nicht so der Burner, weitere Baufahrzeuge sind ja schon in Arbeit... :D

Im übrigen ist diese "Der Andere hat aber auch bubu gemacht"-Argumentationen extrem kindisch... :wink:
#33
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6210
Das ist kein Grund, dass Prozessoren dämlich heissen dürfen. Wenn es so wäre, dann darf das AMD erst recht. Der Pentium 4 war grottig, hatte aber trotzdem einen vernünftigen Namen. Im Gegensatz zu den ganzen Core Eiern.

Und ja, die "Der Andere hat aber auch bubu gemacht"-Argumentationen ist extrem kindisch. Nur, warum postest du sie dann?
#34
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Es wird langweilig, Dude, sehr langweilig...
#35
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Scheinbar nicht langweilig genug, um dich vom Thread fernzuhalten :rolleyes:
#36
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6210
Leider...
#37
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Stör ich dich in DEINEN Threads? Ich weiß unsachlich und polemisch.... :wink:
#38
customavatars/avatar95253_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008

Banned
Beiträge: 704
Ist alles polemisch hier. Wenn man was gegen AMD sagt ist man Staatsfeind Nummer Eins! Aber OK. Der Staat ist eh Scheisse.:cool:
#39
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13266
Kaputtano, erster Warnschuss.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]