> > > > Launch des sparsamen AMD FX-8300 steht unmittelbar bevor

Launch des sparsamen AMD FX-8300 steht unmittelbar bevor

Veröffentlicht am: von

AMDSchon lange vor dem Launch von AMDs Vishera-Prozessoren für Sockel AM3+ wurden die einzelnen Modelle bekannt. An Modellen mit acht Kernen sollte es neben dem Flaggschiff FX-8350 und dem günstigeren FX-8320 auch ein Modell mit niedrigerer TDP geben - den FX-8300. Bisher konnte dieses Modell anders als die beiden anderen noch nicht regulär gekauft werden. Nach einigem hin und her scheint der Verkaufsstart des FX-8300 jetzt aber unmittelbar bevorzustehen.

Schon früh war klar, dass der FX-8300 anders als FX-8350 und FX-8320 nicht mit einer TDP von 125 Watt erscheinen würde. Stattdessen liegt die TDP bei 95 Watt. AMD erreicht den geringeren Stromverbrauch vor allem dank des reduzierten Basis-Takts. Während der FX-8350 mit runden 4 GHz taktet, geht es der FX-8300 mit 3,3 GHz deutlich gemächlicher an. Je nach Quelle findet man unterschiedliche Angaben zum Turbo-Takt - er wird entweder bei 3,6 oder bei 4,2 GHz liegen. Beim regulären Vishera-Launch war vom FX-8300 allerdings nichts zu sehen. Zwischenzeitlich sah es dann so aus, als ob dieses Modell dem OEM-Bereich vorbehalten bleibt

Jüngsten Meldungen zufolge kommt die 95 Watt-CPU nun aber doch auf dem Endkundenmarkt an. In Japan soll der FX-8300 ab dem 29. Dezember verkauft werden. Es ist keine neue Entwicklung, dass Intel und AMD sich sparsamere Prozessoren gut bezahlen lassen. Das trifft auch auf den FX-8300 zu, der etwa 199 Dollar kosten wird. Damit wäre er sogar etwas teurer als das Top-Modell FX-8350. Ob und wann der FX-8300 auch hierzulande verkauft wird, ist allerdings noch unklar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Manche wollen die auf Stock laufen lassen, ohne später irgendwas im UEFI oder in OverDrvie frickeln zu müssen
#5
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Scheinbar wird der Prozessor sowieso nicht mehr wie 150 Euronen kosten.
#6
customavatars/avatar122193_1.gif
Registriert seit: 27.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 520
Beeindruckend dieses Effizienswunder, ich wusste doch das AMD da noch ein Ass im Ärmel hat! Und Haswell verspätet sich auch noch.
Jetzt kann Intel sich aber warm anziehen!!!
#7
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Erst mal abwarten wie der Stromverbrauch wirklich ausfällt.

Aber ja man wird sicherlich multithreaded nicht sehr weit von der Effizienz eines i5 3570 entfernt sein.
#8
customavatars/avatar34821_1.gif
Registriert seit: 05.02.2006
Bad Herrenalb
Banned
Beiträge: 1013
Zitat temnozor;19938639
Beeindruckend dieses Effizienswunder, ich wusste doch das AMD da noch ein Ass im Ärmel hat! Und Haswell verspätet sich auch noch.
Jetzt kann Intel sich aber warm anziehen!!!

Der Intel-Fanboy, mitsamt seiner schlechten Rechtschreibung, hat gesprochen. Deine Sprüche sind echt zum totlachen. Jedenfalls für die, die sowas wie dich ernst nehmen.
#9
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Zitat HardlineAMD;19938708
Der Intel-Fanboy, mitsamt seiner schlechten Rechtschreibung, hat gesprochen. Deine Sprüche sind echt zum totlachen. Jedenfalls für die, die sowas wie dich ernst nehmen.


Reg dich doch nicht auf
Zitat
[email protected]=40000Mhz
#10
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat HardlineAMD;19938708
Der Intel-Fanboy, mitsamt seiner schlechten Rechtschreibung, hat gesprochen. Deine Sprüche sind echt zum totlachen. Jedenfalls für die, die sowas wie dich ernst nehmen.


Also laut Signatur besitzt er nur AMD-Spielzeug. ;) Wobei man den Sachverstand anzweifeln sollte, wenn er wirklich einen FX 8150 mit einem UD 7 betreibt und dann eine HD 4890 drinne stecken hat... :D
#11
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
Weit und breit nichts zu sehen von der CPU.
#12
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Die soll in Japan ab dem 29. Dezember verfügbar sein, wir sind weder Japan noch ist der 29.Dezember... ;)
#13
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
Lesen ja^^ na dann is ja jut
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]