1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Ivy Bridge-E erst im dritten Quartal 2013? (Update)

Ivy Bridge-E erst im dritten Quartal 2013? (Update)

Veröffentlicht am: von

intel3Während Intels Mainstream-Plattform um den Sockel LGA 1155 schon seit diesem Frühjahr mit 22-nm-Prozessoren in Form von Ivy Bridge versorgt wird, muss die High-End-Plattform um den Sockel LGA 2011 weiter auf Sandy Bridge-E-CPUs setzen. Erst kürzlich wurde mit dem Core i7-3970X sogar noch ein weitererer Sandy Bridge-E-Prozessor bekannt, der im vierten Quartal 2012 auf den Markt kommen soll (wir berichteten). Ivy Bridge-E scheint einer Meldung von Fudzilla zufolge hingegen noch deutlich länger auf sich warten zu lassen.

Demzufolge soll Sandy Bridge-E erst im dritten Quartal 2013 abgelöst werden. Momentan wird über September als Launch-Termin gemutmaßt, vielleicht dient das IDF als Rahmen für den Launch. Sandy Bridge-E würde dann eine Lebensdauer von fast zwei Jahren haben.

Wenn Fudzilla richtig informiert ist, müssen sich Nutzer der LGA 2011-Plattform wohl weiter in Geduld üben, wenn sie auf die neue Prozessorengeneration warten.

Update: Fudzilla scheint die Information zum Ivy Bridge-E-Launch aus einer Intel-Folie zu beziehen, die auch im Netz zu finden ist. Außerdem gibt es an anderer Stelle die Information, dass Ivy Bridge-E nach einem BIOS-Update wie erwartet auf den aktuellen LGA 2011-Mainboards mit X79-Chipsatz laufen wird. Die Einführung des Core i7-3970X im vierten Quartal 2012 wird in der Roadmap bestätigt, zudem scheint Intel für die darauffolgenden Quartale bis zum Ivy Bridge-E-Launch weitere Sandy Bridge-E-Modelle zu planen, die allerdings noch nicht benannt werden.

intel roadmap ivy bridge e