> > > > AMD senkt Preise seiner Bulldozer- und Llano CPUs

AMD senkt Preise seiner Bulldozer- und Llano CPUs

Veröffentlicht am: von

AMD

Nach dem Start der Ivy-Bridge-Plattform war schon im Handel zu sehen, dass der direkte Kontrahent AMD seine Preise senken wird. Dies hat das Unternehmen nun auch offiziell angekündigt und aktualisiert seine Preisliste sowohl für die Bulldozer-Prozessoren, als auch für die Llano-Baureihe, wobei hier bisher nur die Desktop-Varianten betroffen sind. Den größten Preissprung nach unten erlebt dabei der A8-3850. Dieses Modell geht ab sofort mit rund 22 Prozent weniger über die virtuelle Ladentheke und kostet somit anstatt der bisher angegebenen 135 US-Dollar nur noch 105 US-Dollar. Neben diesem Modell sinken aber auch Prozessoren aus der A6- und A4-Serie und sogar die beiden Flaggschiffe der A8-Serie und A6-Baureihe mit der Zusatzbezeichnung "K" fallen im Preis. So kostet der A8-3870K zukünftig nur noch 115 US-Dollar, wohingegen der A6-3670K für 100 US-Dollar seinen Besitzer wechseln soll.

Modell alter Preis
in US-Dolar
neuer Preis
in US-Dolar
A8-3870K 135 115
A8-3850 135 105
A8-3820 129 115
A8-3800 129 105
A6-3670K 115 100
A6-3650 115 95
A6-3600 109 95
A6-3500 85 75
A4-3400 71 59
A4-3300 66 55 

Die Prozessoren aus der FX-Baureihe werden ebenfalls zum Teil im Preis gesenkt. Dies hatte sich schon vor einigen Tagen abgezeichnet, denn der FX-8150 gab zuletzt deutlich im Preis nach. Offiziell verlangt AMD für dieses Rechenmonster nun keine 245 US-Dollar mehr, sondern nur noch 205 US-Dollar. Die kleineren Modelle hingegen sinken zwar nicht so stark im Preis aber immerhin können sich die Käufer über eine Preisanpassung von 10 respektive 20 US-Dollar freuen. 

Modell alter Preis
in US-Dolar
neuer Preis
in US-Dolar
FX-8150 245 205
FX-8120 185 165
FX-6200 165 155
FX-6100 145 135

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5393
Man man, wenn ich bedenke dass mein 1090T selbst ohne OC kaum schlechter als der FX ist (außer AES) Und ich für den 220€ hingeblättert habe, dann muss ich sagen: Der X6 hat sich definitiv gelohnt! Aber die FX-8xxx werden langsam sehr interessant... Danke AMD, man kanns mitm Preisnachlass auch übertreiben! :P
#4
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Kleiner Fehler: Llano ist eine APU, keine CPU.
#5
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2572
ein 8120 für 150€ ist nun mal wirklich intressant ;) Aber ich hoffe mal dieser Preisnachlass kündigt Vishera für Q3 und Trinity für Q2 an.
Aber ich als AMD3+ Boarduser muss sagen, dass der Umrüstgedanke auf Intel nun wieder kleiner geworden ist

der 3870K ist natürlich derzeit das Schnäppchen schlechthin aber ich denke spätestens im Juni sehen wir dann Trinity Desktop
#6
Registriert seit: 13.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 428
Naja da der Bulldozer eh nicht mehr leistung hat wie mein 955 @3.6 GHZ und amd schon schön alle Phenoms vom Markt nimmt langsam da sie Billiger und leistungsfähiger sind was schon sehr peinlich ist find ich könnten die Preise noch wesentlich weiter in den Keller gehen. Die Teile sind für das was sie leisten noch zu teuer.

Mehr als 130Euro ist der FX-8150 in meinen Augen nicht wert
#7
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Zitat Chezzard;18801697
Kleiner Fehler: Llano ist eine APU, keine CPU.


Natürlich sind das CPUs, AMD nennt es nur APU, damit es 'special' klingt...
#8
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6350
Zitat marvinator;18873793
Natürlich sind das CPUs, AMD nennt es nur APU, damit es 'special' klingt...

Jein. Es sind jedenfalls keine klassischen CPUs mehr, da die CPU nur noch einen Teil des gesamten Prozessors ausmacht, neben GPU und NB. Der Begriff APU hat schon seine Gründe. Einige nennen solche Prozessoren auch HPU (Heterogenous Processing Unit).
#9
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13862
Zitat marvinator;18873793
Natürlich sind das CPUs, AMD nennt es nur APU, damit es 'special' klingt...

ja, so ist es. bisschen mehr takt für die graka und schon ist es was supertolles neues...
#10
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Also ich freu mich auf die Anstehende Diskussion mit dem Thema "Wenn Intel eine CPU mit IGP produziert ist das eine CPU und wenn AMD eine CPU mit IGP herstellt ist das eine APU, weil das ja CPU und GPU in einem sind"... :asthanos:
#11
customavatars/avatar121188_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Schwandorf
Oberbootsmann
Beiträge: 958
Zitat Mick_Foley;18873931
Also ich freu mich auf die Anstehende Diskussion mit dem Thema "Wenn[U] Intel eine CPU mit IGP[/U] produziert ist das eine CPU und wenn AMD eine CPU mit IGP herstellt ist das eine APU, weil das ja CPU und GPU in einem sind"... :asthanos:


Hamse doch schon siehe die Ganzen 1155 CPUs alles CPUs mit einer IGP :wink:
#12
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Ich weiß. :vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]