> > > > AMDs FX-8150 ab sofort günstiger

AMDs FX-8150 ab sofort günstiger

Veröffentlicht am: von

AMDDer Chipriese Intel hat seine Ivy-Bridge-Plattform erst vor kurzer Zeit offiziell präsentiert (ausführlicher Test unter diesem Link) und schon hat dies Auswirkungen auf die direkte Konkurrenz. Um auch in Zukunft genügend Käufer zu finden, hat der Kontrahent AMD sein aktuelles Flaggschiff nämlich deutlich im Preis gesenkt. Damit können interessierte Käufer den Bulldozer FX-8150 ab sofort für rund 183 Euro erwerben. Vor wenigen Tagen lag der Verkaufspreis noch bei rund 208 Euro und somit fällt der Preis um über 10 Prozent. Natürlich haben sich an den technischen Daten nichts geändert und so setzt der 8-Kern-Prozessor weiterhin auf einen Takt von 3,6 GHz bei einer TDP von 125 Watt.

Mit diesem Schritt möchte AMD für Kunden weiterhin attraktiv bleiben, um eventuelle Käufer der Ivy-Bridge-CPUs vielleicht noch umstimmen zu können. Vielleicht werden in den nächsten Tagen noch weitere Modelle aus der Bulldozer-Baureihe im Preis fallen, aber dies wird sich erst noch zeigen müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (136)

#127
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Firmen Prognosen sind ja das eine, aber Schaffe89 macht meist seine eigenen Rechnungen auf, das hat rein gar nichts mit AMD oder Intel zu tun. ;)
#128
customavatars/avatar122409_1.gif
Registriert seit: 31.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1020
Aber Duplex ich bitte dich.:popcorn:
#129
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Ja der ist auch meist zu optimistisch, aber 30% Leistungssteigerung bei gleichzeitigem Verbrauchsrückgang sind doch schon eine andere Kategorie, oder. ;)
#130
customavatars/avatar122409_1.gif
Registriert seit: 31.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1020
Das die Fertigung bei GF alles andere als optimal war,weiß wohl jeder informierte Leser und durch Cyclified Clock Mesh,wer weiß wo Vishera landen wird .Ich bin vorsichtig optimistisch,aber ich bin auch AMD Fan.:coolblue:
#131
customavatars/avatar96584_1.gif
Registriert seit: 09.08.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1234
Hi

das würde in anbetracht einer Prozess optimierung in reichweite liegen können. So wie es mit 32nm logegangen ist wäre da noch Luft für AMD doch einige zu uberaschen. Aber derzeit heißt es erstmal abwarten bis mehr bekannt ist.

lg
#132
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Ich zweifel auch nciht an, dass sie die Leistungsaufnahme optimmieren werden. Aber 30% Leistungs-Plus UND sinkende Leistungsaufnahme sind etwas viel des guten, AMD wird mit Piledriver hier keinen 95 Watt 2600k aus dem Bodenstampfen, die richtige Überarbeitung der BD-Architektur kommt doch erst danach, wenn ich mich nicht irre.
#133
customavatars/avatar5223_1.gif
Registriert seit: 27.03.2003

Leutnant zur See
Beiträge: 1129
was meint ihr,

reicht mein netzteil aus für einen fx 8150 + ein bisschen oc?
hab noch 3 weitere WD platten (7200 rpm) drin

(siehe Systeminfo)
#134
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Sollte eigentlich, ansonsten hier mal stöbern: http://www.hardwareluxx.de/community/f238/wie-stark-muss-mein-netzteil-wirklich-sein-teil-3-a-800218.html
#135
Registriert seit: 02.09.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 5917
Zitat k3im;18923497
Ich dachte imemr da wäre die pr0n Industrie schuld dran gewesen :)


und wer hat die "überredet"??? :)
ist doch bei Blu-Ray und HD-DVD doch jetzt genauso gelaufen.....
Die Pr0n Industrie gibt den Ton an, welche technoligsche Entwicklung zum Standard erkoren wird
#136
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Huddel;18927036
was meint ihr,

reicht mein netzteil aus für einen fx 8150 + ein bisschen oc?
hab noch 3 weitere WD platten (7200 rpm) drin


Ja reicht, aber ich würde auf Vishera warten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]