> > > > Neue Atom CPU heißt Valley View und kommt mit stärkerer GPU

Neue Atom CPU heißt Valley View und kommt mit stärkerer GPU

Veröffentlicht am: von

intelatomDie CPU-Entwicklung kennt keine Pause. Erst Anfang dieses Monats wurde von Intel der Atom D2550 Prozessor mit einer aufgebohrten Grafik-Einheit eingeführt (wir berichteten) und schon steht die nächste Generation vor der Tür.

Dailytech hat nun einige Informationen zur neuen Inkarnation von Intels Atom-Plattform ausgegraben: Demnach lautet der Name der CPU "ValleyView", die im 22-nm-Verfahren hergestellt werden soll. Die Plattform selbst wird mit "Balboa Pier" bezeichnet.

Neue Wege wird Intel mit der integrierten GPU gehen: Statt auf den PowerVR-Kern von Imagination Technology zu setzen, wird Intel eine Lösung aus der GPU-Einheit der kommenden "Ivy-Bridge"-CPUs stricken. Wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, wird die neue GPU 20 bis 50 Prozent mehr Grafikleistung besitzen als die aktuelle GPU der "Sandy Bridge"-Prozessoren, welche wiederum schneller als die PowerVR-Grafikeinheit ist.

Jesse Barnes, Ingenieur bei Intel, fasste die neue Plattform auf einer öffentlichen Mailing-Liste wie folgt zusammen: “ValleyView ist dem CedarView Chip sehr ähnlich, aber besitzt einen IvyBridge-Grafikchip.” Es scheint, dass Intel verstärkt der Konkurrenz von AMD Paroli bieten will, die mit ihren Zacate-Chips ein heißes Eisen im Feuer haben, wenn es um viel GPU-Power gepaart mit einer sparsamen CPU geht. Bisher hatte Intel hier AMD gegenüber das Nachsehen.

Neben der neuen Grafik-Einheit soll Intels kommende Atom-Plattform einen neuartigen Turbomodus spendiert bekommen und bis zu vier Kerne auf einem Chip vereinen können. Ebenfalls sollen 8 GB DDR3 RAM und USB 3.0 unterstützt werden. Bis zur Markteinführung ist etwas Geduld gefragt, denn erst Anfang 2013 soll "ValleyView" verfügbar sein.