> > > > Benchmarkergebnisse von AMD-APU Trinity geleakt

Benchmarkergebnisse von AMD-APU Trinity geleakt

Veröffentlicht am: von

AMDDie aktuellen Mainstream-Prozessoren von AMD sind bereits als APU aufgebaut, sie kombinieren also reguläre CPU-Kerne mit einer integrierten Grafik. Dabei ist die Grafikeinheit (zumindest der Top-Modelle) für eine integrierte Grafik überraschend leistungsstark und macht Einstiegsgrafikkarten praktisch überflüssig (zu unserem Überblicksartikel). Llano erfreut sich mittlerweile folgerichtig einiger Beliebtheit bei preisbewussten Käufern, die auf eine diskrete Grafikkarte verzichten wollen, aber doch ein Mindestmaß an 3D-Performance benötigen.

Dass AMD mit der APU-Strategie auch die Konkurrenz unter Druck setzt, zeigen Intels Pläne, die Grafikleistung bei Ivy Bridge wieder deutlich zu steigern (schon Sandy Bridge hatte zu einem beachtlichen Leistungssprung gesorgt). Um den Vorsprung bei der Leistung der integrierten GPUs halten zu können, ist AMD bei der nächsten APU-Generation also darauf angewiesen, ebenfalls die GPU-Leistung weiter zu verbessern. Parallel hat AMD jedoch auch noch einigen Nachholbedarf im Bereich der CPU-Leistung.

Mit der nächsten APU-Generation Trinity (wir berichteten zuletzt ausführlich über mutmaßliche technische Details) steht AMD also unter einigem Zugzwang. Für den CPU-Teil soll der Rückgriff auf die High-End-Architektur Bulldozer für einen Leistungszuwachs sorgen, für den GPU-Bereich wird eine deutliche Taktsteigerung erwartet. Erste geleakte Benchmarkinformationen zu Trinity geben jetzt einen frühen Einblick auf die zu erwartende Leistung der kommenden APU. Die FM2-Prozessoren werden in den entsprechenden Folien mit aktuellen Llano-Modellen verglichen - jeweils zwei A8-, A6- bzw. A4-Modelle (Quad-, Triple- bzw. Dual-Core) stehen sich dabei gegenüber. Gebencht wurde die 3D-Leistung mit 3DMark Vantage, die Gesamtleistung mit PCMark Vantage und die GPGPU-Leistung mit der Berechnung von CTP SP GFLOPs. Während sich der Leistungsunterschied zwischen Llano und Trinity im PCMark Vantage bei überschaubaren 14 Prozent bewegt, gibt es bei den GPU-lastigen Szenarien eine deutlichere Differenz - hier liegt Trinity mit 32 (3DMark Vantage) bzw. 56 Prozent (GPGPU) deutlich vor Llano. Bei Kombination der integrierten GPU mit einer passenden Grafikkarte (Dual Graphics, CrossFireX aus diskreter und integrierter GPU) gibt es laut den Folien ebenfalls einen deutlichen Performancesprung.

amd_trinity_bench

amd_trinity_bench2

amd_trinity_bench3

amd_trinity_bench4

Diese Angaben sind natürlich mit großer Vorsicht zu genießen, sie zeigen aber doch erste Tendenzen auf - offen bleibt dabei vor allem, wie stark der Unterschied bei der CPU-Leistung ausfallen wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar118076_1.gif
Registriert seit: 13.08.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2479
"...geleakte Benchmarkinformationen..." =/= "Estimated..."

"Gebencht wurde..." =/= "Calculated..."

Ich habe nicht den Eindruck, dass dort wirklich irgendetwas gemessen wurde.

Just my 2 cents.
#6
Registriert seit: 03.07.2007

Obergefreiter
Beiträge: 84
"Ich habe nicht den Eindruck, dass dort wirklich irgendetwas gemessen wurde."
Wieso auch, da ist ja sowieso alles nur per Photoshop irgendwo in der Türkei erstellt worden...von AMD ist der Mist doch sowieso nicht.
#7
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat Oberst;17931690
"Ich habe nicht den Eindruck, dass dort wirklich irgendetwas gemessen wurde."
Wieso auch, da ist ja sowieso alles nur per Photoshop irgendwo in der Türkei erstellt worden...von AMD ist der Mist doch sowieso nicht.


Dominhaber interessiert sich zwar nicht sonderlich für NDAs, aber die haben nur einmal gefakte Folien veröffentlicht und die haben sie von OBR angedreht gekommen. AMD ist durchaus in der Lage so "dämliche" Folien zu Produzieren, alleine schon das rumgereite auf diesem APU-Crossfire...
#8
Registriert seit: 02.06.2011

Bootsmann
Beiträge: 718
Zitat Oberst;17931690
"Ich habe nicht den Eindruck, dass dort wirklich irgendetwas gemessen wurde."
Wieso auch, da ist ja sowieso alles nur per Photoshop irgendwo in der Türkei erstellt worden...von AMD ist der Mist doch sowieso nicht.



Ach das Geseier gab es vorm Llano Launch, vorm Bulldozer launch, vorm SB-E Launch und setzt sich nahtlos fort. Am Ende lag Donanimhaber immer richtig, deren Folien fanden sich später meist im Pressematerial wieder. Nur einmal haben sie sich überrumpeln lassen als OBR denen übertaktete Bulldozer Benchmarkwerte angedreht hat. Unterm Strich liegt Donanimhaber mit ihren Folien weitaus öfter richtig als Charlie, Fuad, LG Nilsson und wie sie alle heißen. Ob die Ergebnisse in den Marketingfolien der Wahrheit entsprechen, steht auf einem anderen Blatt. Das liegt an AMD. Die Llano Werte sind mir zu niedrig. Das riecht nach Marketing "Verschönerung" von Trinity.
#9
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Schaut doch aber gut aus. Wenns so ca endet, wird es sich lohnen. Wobei es natürlich nen Witz ist nen Trinity aufn markt zu werfen, wenn man nichtmal den Liano überall bekommt... aber naja, deren Problem ^^
#10
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Das schreibt sich LLano, also doppel "L". ;) Laut AMD kaufen die OEMs Llano ja wie bekloppt...
#11
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Mick Foley;8
AMD ist durchaus in der Lage so "dämliche" Folien zu Produzieren, alleine schon das rumgereite auf diesem APU-Crossfire...


Was soll denn an theoretischen GFlops Vergleichen dämlich sein?
3D Mark passt auch nicht?
Welche Benchmarks soll man denn zur jetzigen Zeit deiner Meinung nach raushauen?
#12
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat Schaffe89;17932310
Was soll denn an theoretischen GFlops Vergleichen dämlich sein?
3D Mark passt auch nicht?
Welche Benchmarks soll man denn zur jetzigen Zeit deiner Meinung nach raushauen?


Mir ist es relativ egal was AMD raus gibt, das "dämlich" war nicht ohne Grund in Anführungszeichen, da ich nur darauf Einging, dass mein Vorredner die Folien als "Mist" bezeichnet hat, der gefakt wurde von Dominhaber.
#13
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8989
Zitat Mick_Foley;17932285
Laut AMD kaufen die OEMs Llano ja wie bekloppt...

Richtig, scheinbar bleiben kaum APUs für den Endkundenmarkt übrig.

Ne allzu große Leistungssteigerung scheint da gar nicht nötig zu sein.
#14
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
Dass diese Bilder hier "Benchmarkergebnisse" genannt werden find ich ziemlich traurig.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]