1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intel Core-i7-2700K wohl teurer als erwartet

Intel Core-i7-2700K wohl teurer als erwartet

Veröffentlicht am: von

intel3Bereits vor einigen Tagen sind die ersten Gerüchte rund um ein neues Flaggschiff aus der "Sandy Bridge"-Baureihe von Intel aufgetaucht. Mit dem Core-i7-2700K wird der Chipriese wohl den direkten Nachfolger des Core-i7-2600K vorstellen und somit auch gleichzeitig als Topmodell ablösen. In der Vergangenheit war es meist der Fall, dass ein neuer Prozessor zum Preis des Vorgängers eingeführt wird und die bereits erhältlichen CPUs im Preis dementsprechend angepasst werden. Wie nun aber die Kollegen von vr-zone.com erfahren haben wollen, soll dies bei der Einführung des Core-i7-2700K nicht der Fall sein. Denn der Prozessor soll für rund 340 bis 350 US-Dollar gehandelt werden und liegt somit preislich über seinem Vorgänger mit rund 300 bis 310 US-Dollar.

Durch die geringe Taktsteigerung von lediglich 100 MHz werden aber auch die Spekulationen laut, dass die CPU mehr Übertaktungspotenzial aufweisen könnte, als sein Vorgänger. Denn natürlich besitzt der neue Prozessor, wie schon seine kleinen Brüder aus der K-Baureihe, einen freien Multiplikator. Aktuell wird davon ausgegangen, dass der Core-i7-2700K wahrscheinlich aus sehr gut selektierten Chips hergestellt wird und diese Prozessoren mehr Spielraum zum Übertakten bieten als dies noch der kleine Bruder geleistet hat. Aber dies sind bisher alles nur Spekulationen und nach der Veröffentlichung wird sich dies erst noch zeigen müssen. Der offizielle Startschuss für den Core-i7-2700K soll nach ersten Informationen am 24. Oktober erfolgen aber Intel hat dieses Datum leider noch nicht bestätigt.

Weiterführende Links: