> > > > Erste Bulldozer-Modelle gelistet

Erste Bulldozer-Modelle gelistet

Veröffentlicht am: von

AMDVor wenigen Tagen bestätigte AMD offiziell, dass die neuen High-End-Prozessoren auf Bulldozer-Basis erst für das vierte Quartal 2011 und damit frühestens für Oktober zu erwarten sind (wir berichteten). Jetzt werden drei erste Modelle aus der FX-Serie immerhin schon einmal auf der Seite des US-amerikanischen Online-Händlers Bottom-line Telecommunications (BLT) aufgetaucht.

Im Einzelnen betrifft das den FX-8150, den FX-8120 und den FX-6100. Der FX-8150 ist ein Octa-Core mit 3,6 GHz Taktfrequenz und 16 MB Cache. Er soll der US-Listung zufolge für 266,28 Dollar verkauft werden. Auch der FX-8120 bietet acht Kerne, er taktet allerdings nur mit 3,1 GHz. Dieser Prozessor soll für 221,73 Dollar erhältlich werden. Der FX-6100 ist hingegen ein Modell mit sechs Kernen, die mit 3,3 GHz arbeiten. Er kann auf 14 MB Cache zurückgreifen. Sein Preis liegt laut BLT bei 188,32 Dollar. Alle Modelle haben einen freien Multiplikator und benötigen ein AM3+-Mainboard.

Mit Marktverfügbarkeit wird momentan für Oktober gerechnet - aber wenn die letzten Monate eins gezeigt haben, dann das auf solche Angaben kein Verlass ist.

amd_bulldozer_listing

ModelCoresThreadsFrequencyTurbo FrequencyL2 cacheL3 cacheTDPPrice
FX-Series FX-6100 6 6 3.3 GHz 3.9 GHz 6 MB 8 MB 95 Watt $188.32
FX-Series FX-8120 8 8 3.1 GHz 4 GHz 8 MB 8 MB 125 Watt $221.73
FX-Series FX-8150 8 8 3.6 GHz 4.2 GHz 8 MB 8 MB 125 Watt $266.28

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (104)

#95
customavatars/avatar56992_1.gif
Registriert seit: 30.01.2007
Weit weg
Stabsgefreiter
Beiträge: 284
Na so ein neuer Prozi wird dir beim sparen helfen aber ich glaube dein Prob is ein anderes. Mein Rechner ist immer an Max zum saubermachen schalte ich ihn aus un ich bezahl keine 150€ strom im Monat. Mal Anbieter wechseln wäre eine Option.
#96
customavatars/avatar39814_1.gif
Registriert seit: 07.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2609
150 €? Heizte auch mit Strom und hast 'ne 24 h Stadion-Beleuchtung? ^^
#97
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Also ich brauch schon viel und bei mir sinds ~50 EUR/Monat...
#98
Registriert seit: 12.02.2006
Bielefeld
Admiral
Beiträge: 11446
eh ich wollte keine Stromdiskussion, habe Heute meine Abrechnung bekommen, ab Jetzt 167 € 9.060 kWh
Werden wohl auch die Durchlauferhitzer sein.
4 Personenhaushalt, mit Aquarium, 2 PC und 3 Fernesher + allen anderen.
und sparen tue ich eh nicht.
die Ferseher laufen auch wenn die PC an sind usw.
Heizung und Kaltwasser sind ja auch noch mal 170€
Auch wenn es viel ist, sitze doch nicht mit Decke im Wohnzimmer oder im Dunkeln nur um ein paar € zu sparen.
Ob 320€ Strom mit Warm und Kaltwasser oder 300 €, das ist auch wurscht.

Deswegen helfen bei mir nur Geräte die keinen Strom verbrauchen und die neuen Prozzis werden mir da auch keine 100€ im Monat einbringen.

So wichtig kann das Stromsparthema bei Prozessoren also für Euch doch auch nicht sein.
#99
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5854
Das müsste man durchrechnen. Ich hatte mal durchgerechnet, dass eine HD4850 im idle eine Menge Strom verbraucht gegenüber der HD6950. Das wäre ca. 30-40 Watt gewesen. Bei 8h Lauf am Tag wären das gerade mal 20€ im Jahr gewesen. Ich habe den Wechsel dann gelassen. Ich warte doch lieber auf die neue Generation von Grafikkarten. Aber das soll ja nicht das Thema sein.
#100
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20881
also cih habe letzte jahr alle Elektrogeräte die 10 jahre voll hatten getasucht, alle lampen gegen Energiesparlicht, oder Leuchtröhren getauscht, alle Rechner Modernisiert, und Prompt dieses jahr von 120€ auf 84€ Monat runter und 350€ rückzahlung !
#101
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34405
Zitat Hardwarekenner;17543614
also cih habe letzte jahr alle Elektrogeräte die 10 jahre voll hatten getasucht, alle lampen gegen Energiesparlicht, oder Leuchtröhren getauscht, alle Rechner Modernisiert, und Prompt dieses jahr von 120€ auf 84€ Monat runter und 350€ rückzahlung !


Und wie viele tausend Euro hast du für den Tausch sämtlicher Elektrogeräte älter 10 Jahre versenkt!?
#102
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5854
Also bei Kühlschränken kann sich da durchaus nach einer Zeit relativieren, wenn das Ding 10 Jahre alt war.
#103
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34405
Das ist durchaus richtig... Aber er schreibt ja sämtliche Geräte. Inkl. Leuchtmittel und PC Technik. Da kommen wohl mehrere tausend Euro zusammen. Und das muss erstmal an Stromersparnis wieder rein kommen. Die 36€ im Monat da sind nun nicht unbedingt die Masse ;) Aber darf ja jeder händeln wie er will.
#104
customavatars/avatar128509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2010
Köln
Bootsmann
Beiträge: 571
das schlagwort heißt amortisieren ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • Intel Coffee Lake Refresh: Overclocking-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach dem Start der neuen Generation der Intel-Core-Prozessoren stellt sich die Frage, wie es um die Overclocking-Eigenschaften bestellt ist. Erste Ergebnisse lieferte bereits der Test des Core i9-9900K. Doch wie schon in den vergangenen Jahren soll ein umfangreicher Check zeigen, an welchen... [mehr]