> > > > Neue Bulldozer-Modelle: FX-4170 mit 4,2 GHz

Neue Bulldozer-Modelle: FX-4170 mit 4,2 GHz

Veröffentlicht am: von

AMDErst vor wenigen Tagen veröffentlichte Gigabyte in einer Kompatibilitätsliste zum GA-990FXA-UD7 zahlreiche Bulldozer-Modelle, die allerdings bereits allesamt in den Gerüchten gehandelt wurden, doch eigentlich als bestätigt gelten können. Nun ist eine neue Liste aufgetaucht, die weitere Modelle zeigt, die bislang nicht alle bekannt waren. Während die von Gigabyte genannten Modelle allesamt noch im 3. Quartal diesen Jahres, also zum Launch von Bulldozer, in den Handel kommen sollen, spricht die neue Liste auch von Modellen, die erst im 1. Quartal 2012 erscheinen sollen. Darunter ist der FX-6120 mit drei Modulen, also sechs Kernen und einem Takt von 3,6 GHz. Ebenfalls aufgeführt wird ein FX-4120 mit zwei Modulen bzw. vier Kernen und einem Takt 3,9 GHz. Interessant ist auch der FX-4170 mit ebenfalls zwei Modulen und einem Takt von 4,2 GHz, der mit Hilfe von Turbo Core gar auf 4,3 GHz kommt.

Modell Integer-Module/Kerne Takt Turbo-Core L2-Cache L3-Cache TDP Erscheinungstermin
FX-8150 4/8 3,6 GHz 4,2 GHz 8 MB 8 MB 125 Watt Q3/2011
FX-8120 4/8 3,1 GHz 4,0 GHz 8 MB 8 MB 125 Watt Q3/2011
FX-8100 4/8 2,8 GHz 3,7 GHz 8 MB 8 MB 95 Watt Q3/2011
FX-6120 3/6 3,6 GHz 4,2 GHz 6 MB 8 MB 95 Watt Q1/2012
FX-6100 3/6 3,3 GHz 3,9 GHz 6 MB 8 MB 95 Watt Q3/2011
FX-4170 2/4 4,2 GHz 4,3 GHz 4 MB 8 MB 125 Watt Q1/2012
FX-4120 2/4 3,9 GHz 4,1 GHz 4 MB 8 MB 95 Watt Q3/2011
FX-4100 2/4 3,6 GHz 3,8 GHz 4 MB 8 MB 95 Watt Q3/2011

Noch immer gilt Mitte September als möglicher Launch-Termin für AMDs Bulldozer. Allerdings verdichten sich die Gerüchte, dass AMD Probleme mit der Fertigung hat und so könnten nur sehr geringe Stückzahlen in den Handel gelangen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (64)

#55
customavatars/avatar14763_1.gif
Registriert seit: 29.10.2004
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Es geht hier um einen 2Modul BD - und, wie gesagt, wenn sich die Gerüchte bewahrheiten liegt dieser nunmal nur etwa auf dem Niveau eines Phenom II X4 bzw Core i3.

mfg
#56
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat unl34shed;17493812
für einen i3 reicht schon ein Phenom 2 x4 955 AnandTech - Bench - CPU

Ich geh davon aus, das ein BD nicht langsamer ist als ein Phenom2, dazu hat er noch 30% mehr Takt. Neuere Befehlssätze etc. Sehe den i3 eher weniger als Konkurrenten, dafür gibt es Llano.

Von mir aus soll die CPU doch 125Watt @load verbrauchen, wie oft idelt eine CPU? Solange AMD da genug sparen kann ist es doch egal.


Der kleinste Standard i3, also der 2100er ist cpuseitig schneller als der schnellste Llano, wenn auch nur knapp, aber die konkurrieren nur über ihre IGP miteinander...

Und 125 Watt wären bei der Lesitung wie sie Athlon-64 annimmt einfach schlecht, egal ob die CPU oft idled. ;)
#57
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zitat Balzon;17490982
Du wolltest doch eh aufrüsten. So ein kleiner stromhungriger 2 Moduler mit über 4 Ghz könnte dein Anforderungsprofil Genüge tun. Für großen Stromhunger mit mäßiger Leistung und Mainstream Preis wäre Bulldozer sicherlich genau richtig, könnte dir gut gefallen.

Ne, dann würde ich mir lieber einen Intel holen, zB i3. Da gibt's 'ne langsame und stromhungrige IGP noch gratis dazu. :haha:


Zitat [email protected];17491081
Dafür leistet der auch mindestens das Doppelte wie ein SNB mit 80W TPD

Träum weiter. Ich sage nur, niedrigerer Takt und oft nicht lineare Kernskalierung. Darf ich dich an deine erst kürzlich getätigte Aussage im P3D Forum erinnern? "Dann ist ein Dualcore auch theoretisch doppelt so schnell wie ein Singlecore ... für die Praxis völlig witzlos." :fresse: Intel hat mit Westmere-EP bei 50% mehr Kernen etwa 33% an Performance gegenüber Nehalem-EP zugelegt (Mittelwert SPEC Int/FP). Ok, das Speicherinterface blieb gleich. Dafür hatte man den Vorteil des 32 nm Shrinks, wodurch ua die Taktraten gehalten werden konnten. Wie kommst du darauf, dass man mit 100% mehr Kernen mehr als 100% an Performance zulegen würde?

Zitat [email protected];17491081
Solange es keine 125W-Version wie der FX-4170 ist mit kranken 4,0+ GHz.

Nee, das muss sowieso nicht sein. Mal schauen, ob AMD vielleicht auch Power Cap für Desktop freigibt. Dann würde ich den eh auf 65 W TDP runterdrehen. Oder wie auch jetzt schon untervolten. Damit konnte ich meinen X2 schon auf etwa 10 W pro Kern runterschrauben.
#58
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8989
Zitat Athlon-64;17493653
Das eine CPU die, sollten sich die bisher aufgetauchten Gerüchte zur Leistung bewahrheiten, Leistungsmäßig knapp über einem 65W (inkl GPU) Core i3 angesiedelt ist 125Watt TDP hat.

Heißt ja nicht, dass die CPU bei gleicher Auslastung dann 125W verbraucht. Und vielleicht reicht für die Core i3 auch die 95W- oder eine noch "sparsamere" Variante.

AMD scheint hier einfach mal den anfangs möglichen Taktspielraum auszunutzen.
#59
customavatars/avatar63928_1.gif
Registriert seit: 14.05.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2705
Zitat mr.dude;17494916
Darf ich dich an deine erst kürzlich getätigte Aussage im P3D Forum erinnern? "Dann ist ein Dualcore auch theoretisch doppelt so schnell wie ein Singlecore ... für die Praxis völlig witzlos."
Du zitierst out of context! :motz:
#60
customavatars/avatar14763_1.gif
Registriert seit: 29.10.2004
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Zitat Mondrial;17496798
Heißt ja nicht, dass die CPU bei gleicher Auslastung dann 125W verbraucht.


Hab ich auch nicht behauptet. Die CPU ist aber sicher nicht ohne Grund in der 125Watt Klasse.

Zitat Mondrial;17496798
Und vielleicht reicht für die Core i3 auch die 95W- oder eine noch "sparsamere" Variante.


Nach dem was bis jetzt bekannt ist siehts danach aber nicht aus

mfg
#61
Registriert seit: 23.09.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2403
Zitat Athlon-64;17497311

Nach dem was bis jetzt bekannt ist siehts danach aber nicht aus


Was ist denn bis jetzt bekannt? Benchmarks von ES, mit so schlechten Timings, dass da mit Sicherheit was dran gedreht wurde um die Leistung zu verschleiern.

Oder die Werte von Sisoft? mit nem 4Moduler gegen einen I7 SB.

Bekannt ist, es gibt anscheinend 2 Bios codes für 2 "unterschiedliche" (B2 und B2F) Steppings.

Zusammengefasst, wir wissen garnichts. Die verzögerungen mit der Auslieferungen können von einer schlechten ausbeute oder von einem Fehler im Desing kommen, man weiß es einfach nicht. Aber hey, bei AMD gehen alle immer wieder vom schlechtesten aus.
#62
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8989
Zitat Athlon-64;17497311
Nach dem was bis jetzt bekannt ist siehts danach aber nicht aus

Also "bekannt" ist bisher, dass sich Bulldozer ungefähr aus Sandy Bridge Niveau einordnet. Welches Modell das sein wird und was dieses bei ähnlicher Auslastung verbraucht, ist völlig "unbekannt". Und zu den 2-Modulern habe ich bisher keinerlei Leaks gesehen.
#63
customavatars/avatar14763_1.gif
Registriert seit: 29.10.2004
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Zitat why_me;17498133
Was ist denn bis jetzt bekannt? Benchmarks von ES, mit so schlechten Timings, dass da mit Sicherheit was dran gedreht wurde um die Leistung zu verschleiern.


Woher nimmst du diese Sicherheit? Genausogut können die Werte auch stimmen, wir wissen es nicht. Und ich habe auch mehrmals betont das Meine Aussagen nur zutreffend sind wenn die Werte stimmen.

Zitat Mondrial;17499707
Und zu den 2-Modulern habe ich bisher keinerlei Leaks gesehen.


Das nicht, aber das der 2 Moduler bei nur 50% Recheneinheiten gegenüber einem 4 Moduler nur 10% langsamer ist, ist doch eher unwahrscheinlich. Und wenn, wiederum wenn sich die Gerüchte bewahrheiten, ein 4 Moduler etwa auf 2600k Niveau liegt ist es naheliegend das der 2 Moduler in etwa auf Core i3 Nievau liegt, der ja, bis auf das 1MB Cache, nichts anderes ist als ein halber 2600k

mfg
#64
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2057
Hat jemand Benchmarks oder Reviews zu dem mittlerweile erhältlichen FX-4170 ? nach Möglichkeit nicht von PCGH.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]