> > > > Markteinführung von AMDs erster Triple-Core-APU - der A6-3500

Markteinführung von AMDs erster Triple-Core-APU - der A6-3500

Veröffentlicht am: von

AMDMit der letzten Generation bot AMD anders als Intel Prozessoren mit drei Kernen an. Die Athlon X3- und Phenom X3-Modelle erwiesen sich als durchaus beliebte Lückenfüller, zumal sich mitunter ein vierter Kern freischalten ließ. Auch mit der aktuellen Llano-Generation, die das Mainstream-Segment abdeckt, wird AMD wieder CPUs mit drei Kernen anbieten. Schon vor einiger Zeit konnten wir über erste Benchmark-Ergebnisse des A6-3500 berichten. Jetzt wurde dieser Triple-Core offiziell vorgestellt.

Der A6-3500 kombiniert drei CPU-Kerne mit einer Radeon HD 6530D. Diese integrierte GPU bietet 320 Stream-Prozessoren und läuft mit 443 MHz. Sie ist bereits DirectX 11-fähig. Die CPU-Kerne takten mit 2,1 GHz und können jeweils auf 1 MB L2-Cache zurückgreifen. Die TDP der APU liegt bei 65 Watt.  Der A6-3500 soll es mit Intels aktuellen Pentium Dual-Cores auf Sandy Bridge-Basis aufnehmen und sowohl mit überlegener Leistung als auch mit dem besserem Preis-Leistungs-Verhältnis punkten.

Der Preis für den A6-3500 liegt bei 95 Dollar für die Boxed-Version, die Tray-Variante kostet hingegen 89 Dollar (bei Abnahme von 1000 Stück). In unserem Preisvergleich wird die Boxed-Version aktuell ab 88,93 Euro gelistet, allerdings ist der Triple-Core-Prozessor noch nicht lieferbar. Der Preis erscheint noch etwas zu hoch, denn der Llano Quad-Core A6-3650 (vier Kerne mit 2,6 GHz, Radeon HD 6530D) ist mit 88,25 Euro momentan günstiger als der leistungssschwächere Dreikerner.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar145326_1.gif
Registriert seit: 17.12.2010

Matrose
Beiträge: 33
sorry, wenn ich etwas "push"'e...
Passt die APU
-- NEUES WORT für Anfänger--(CPU + integr. GPU)
auf dieses
"Asrock mini-ITX Mainboard/FM1 für AMDs Llano"
zwei news-Meldungen davor?
#2
Registriert seit: 22.01.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 886
Wird wohl passen. Sockel FM1 APU und ein Sockel FM1 Mainboard :D
#3
Registriert seit: 21.06.2011

Obergefreiter
Beiträge: 117
Mal ehrlich kann das sein das AMD Probleme mit den quadqore Llanos mit 65 Watt haben. Die sind seit Ende Juni angekündigt und was kommt als erstes raus en Triple Core.
Naja mal schauen was die nächste Woche bringt.
#4
customavatars/avatar118076_1.gif
Registriert seit: 13.08.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2479
2,1 Ghz? Ich finde AMD übertreibt es mit der Langsamkeit etwas.
#5
Registriert seit: 21.06.2011

Obergefreiter
Beiträge: 117
Hat doch die Turbo Core Technologie drin, geht doch sogar auf 2,4 Ghz hoch ;)
#6
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
Zitat kokamuzik;17384586
Mal ehrlich kann das sein das AMD Probleme mit den quadqore Llanos mit 65 Watt haben. Die sind seit Ende Juni angekündigt und was kommt als erstes raus en Triple Core.

seh ich ähnlich. alle hier warten auf den 3800, was bringt AMD? nen popeligen triplecore...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]