> > > > Erste Benchmarks einer Bulldozer-CPU am Wochenende?

Erste Benchmarks einer Bulldozer-CPU am Wochenende?

Veröffentlicht am: von

AMDVor einigen Tagen hatten wir berichtet, dass die vermeintlichen Benchmark-Ergebnisse eines Bulldozer-Samples von AMD gefälscht wurden. Nun hat sich der gleiche Nutzer wieder zu Wort gemeldet und für das Wochenende die realen Ergebnisse angekündigt. So wurden nach ersten Informationen rund 20 Benchmarks mit einer FX-CPU von AMD erstellt. Der Prozessor, in Form des FX-8150, soll dabei gegen einen AMD Phenom II X6 mit der identischen Taktrate von 3,3 GHz antreten. Bei beiden CPUs wird der Turbo-Modus aktiviert sein. Wie weit dieser je nach Auslastung der einzelnen Rechenkerne die Taktraten des Engineering Samples aber oben schraubt, ist nicht bekannt

Da von diesem Nutzer, wie bereits erwähnt, schon gefälschte Benchmarks veröffentlicht wurden, sind die kommenden Ergebnisse auch eher mit Vorsicht zu genießen. Noch ist das NDA für die Bulldozer-Prozessoren nicht gefallen und dadurch sind sämtliche Ergebnisse nur als reine Spekulation anzusehen. Da es sich außerdem um ein Engineering Sample handelt, wird der Prozessor wahrscheinlich noch auf das fehlerhafte B1-Stepping setzen, welches auch den Grund für die Verspätung der Plattform sein soll. Dadurch sind die Ergebnisse, falls diese der Wirklichkeit entsprechen, sowieso nicht als "endgültig" zu betrachten, sondern werden nur einen ersten Anhaltspunkt bieten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (62)

#53
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20877
Lasst doch mal diese blödsinnigen Kommentare. Sie haben rein gar nichts mit den Thema zutun und nerven einfach nur.

@coldheart:

Es wird auf den 19.9 spekuliert, aber wahrscheinlicher ist wohl eher irgendwann im Oktober. Aber was offizielles gibt es nicht. Da heißt es abwarten und Tee trinken.

Zum Thema:

Ob die Benchmarks nun stimmen oder nicht, wird wohl auch erst der offizielle Release des Bulldozers zeigen. Auch wenn OBR sich selbst ins eigene Fleisch geschnitten hat, halte ich die Werte dennoch für halbwegs realistisch.
#54
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 830
Zitat Felix the Cat;17250883
Lasst doch mal diese blödsinnigen Kommentare. Sie haben rein gar nichts mit den Thema zutun und nerven einfach nur.

@coldheart:

Es wird auf den 19.9 spekuliert, aber wahrscheinlicher ist wohl eher irgendwann im Oktober. Aber was offizielles gibt es nicht. Da heißt es abwarten und Tee trinken.

Zum Thema:

Ob die Benchmarks nun stimmen oder nicht, wird wohl auch erst der offizielle Release des Bulldozers zeigen. Auch wenn OBR sich selbst ins eigene Fleisch geschnitten hat, halte ich die Werte dennoch für halbwegs realistisch.


sorry, ich konnte nich widerstehn :bigok:

dann kommt Iphone5 noch vor BD obwohl schon seit 2Jahren drüber gequatcht wird :stupid:
#55
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21816
Am Anfang wars ja noch lustig, dann wurde es aber deutlich zu viel.

*aufgeräumt*
#56
customavatars/avatar128509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2010
Köln
Bootsmann
Beiträge: 564
rls erst im oktober? die 60-90tage ab juni wurden wohl wieder fallen gelassen... 60tage sind fast rum, komisch nur das es noch kein leak sample gibt
#57
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Vieleicht möchte man sich einfach nicht nochmal so einen "Ausrutscher" gönnen wie beim 1ten Phenom und geht daher auf Nummer Sicher?
Mir ist das nur recht so. Lieber etwas länger warten und dafür dann etwas weniger verbugtes bzw. bugfree erhalten, als vorzeitig heraus geschossen und dann im nachhinein in den Foren über das teuer erkaufte ausheulen. :)
#58
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
das ganze soll denn in 30 Tagen zu machen sein ?

Es ist einfach nervig das es immer wieder verschoben wird.
#59
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
sehe keine benches...
#60
Registriert seit: 24.05.2009
Hessen, Bergstraße, B-Town
Kapitänleutnant
Beiträge: 1831
vll meinete er nxt we?^^
#61
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3605
Habt ihr nicht dieses nichtssagende Balkendiagramm gesehen, wo groß drüber steht, das es 0,nix Aussagekraft hat. Da war der BD schlechter als ein 2500 Intel.

Ne ehrlich der Kerl ist ein Witz, schade das er als Quelle ran gezogen wurde.
#62
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zitat unl34shed;17251827
Habt ihr nicht dieses nichtssagende Balkendiagramm gesehen, wo groß drüber steht, das es 0,nix Aussagekraft hat. Da war der BD schlechter als ein 2500 Intel.

Na wenn er nur solche Sachen wie Super Pi, Lost Planet oder dBpoweramp testet, die Prozessorressourcen kaum vernünftig ausnutzen können oder eine starke Intel Tendenz aufweisen, dann ist ein solches Ergebnis nicht ausgeschlossen. Da greift dann die Erkenntnis, traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]