1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Benchmark von Intels Ivy-Bridge ES aufgetaucht

Benchmark von Intels Ivy-Bridge ES aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

intel3Nachdem vor wenigen Wochen bereits ein Engineering-Sample von Intels kommender Prozessorgeneration Ivy-Bridge aufgetaucht ist (wir berichteten), folgt nun der erste Benchmark mit einem solchen Modell. Wie auf den Screenshots zu erkennen ist, besitzt die CPU die Bezeichnung "Q4X5 ES 1.80 GHz" und wird demzufolge auch mit dieser Taktrate arbeiten. Der verbaute L2-Cache des Dual-Core-Prozessors wird pro Kern 256 KB bereistellen und der Level-3-Zwischenspeicher eine Größe von 4,0 MB besitzen. Natürlich sind dies alles noch keine finalen Spezifikationen und die Taktraten werden sich bis zum offiziellen Start noch deutlich erhöhen.

Der, in der 22-nm-Technolgie gefertigte Chip, wurde sowohl mit CPUmark, Cinebench als auch mit Super-Pi getestet. Als Vergleich hat der Nutzer einen Intel Core i5-2400 mit vier Rechenkernen und der identischen Taktfrequenz von 1,8 GHz herangezogen. Bei CPUmark 99 erreichte der Ivy-Bridge-Prozessor dabei eine Leistung von 278 Punkten und bei einem Super-Pi 1M-Durchlauf wurden 22,2 Sekunden gemessen. Das Vergleichsmodell konnte hingegen beim Super-Pi-Test mit rund 20,8 Sekunden glänzen, aber bei CPUmark nur zwei Zähler weniger, also insgesamt 276 Punkte erreichen. Bei Cinebench 11.5 erreichte der Intel Core i5-2400 hingegen mit 2,61 Punkten eine deutlich bessere Punktzahl, als sein Bruder mit 1,81 Punkten.

Dies sind alles natürlich nur erste Anhaltspunkte und noch keine Benchmarks mit finalen Spezifiktaionen. Bis zum offiziellen Startschuss wird Intel mit großer Sicherheit noch an der Leistungsschraube drehen. 

Weiterführende Links: