> > > > AMD bezieht Stellung - Bulldozer aus strategischen Gründen verschoben

AMD bezieht Stellung - Bulldozer aus strategischen Gründen verschoben

Veröffentlicht am: von
AMD

Gestern berichteten wir darüber, dass AMD den Launch-Termin von Bulldozer um zwei bis drei Monate nach hinten verschieben würde. Während das Ökosystem mit den Chipsätzen der 900er-Reihe und den AM3+-Mainboards schon bereit steht, lassen die Prozessoren also noch auf sich warten. An diese Meldung schlossen sich viele Spekulationen an. AMD habe technische Probleme, die erreichten Taktraten seien noch nicht konkurrenzfähig etc. . Von AMD selbst gab es bisher keine Stellungnahme zur Ursache der Verzögerung.

Die Kollegen unserer Partnerseite Planet 3DNow! haben daraufhin den direkten Kontakt zum AMD PR Manager Northern Europe, Guido Lohmann, gesucht. Dieser gab eine ganz anderslautende Erklärung. Es gäbe keinerlei technische Probleme, auch die Fertigung bei GlobalFoundries würde laufen. Die Verzögerung von Bulldozer wäre hingegen eine rein strategische Entscheidung. Die bisher angebotenen APUs (C-, E- und G-Serie) hätten reißenden Absatz gefunden und seien bereits ausverkauft. Ähnliches erwartet man sich für die kommende Mainstream-APU Llano - zu ihren Gunsten wurde jetzt - für Außenstehende sehr spontan - die FX-Serie (also Bulldozer) verschoben. Llanoo bzw. die dazugehörige Lynx-Plattform konnten daduch vorgezogen werden.

Im Originalzitat liest sich das so:

"Der Reihenfolge, in der wir die Produkte auf den Markt bringen, ist rein strategischer Natur. Der sehr erfreuliche Erfolg der C- und E-Serie-APUs hat zu der Entscheidung geführt, zunächst auch im Desktop-Bereich mit APUs weiterzumachen und erst danach den Bulldozer folgen zu lassen. Probleme mit dem Bulldozer gibt es allen Gerüchten zum Trotz nicht."

Sowohl AMDs Vorgehen als auch die Kommunikation darüber überraschen doch sehr. Zum einen erscheint es kaum nachvollziehbar, die High-End-Plattform nur aus strategischen Gründen nach hinten zu verzögern. Denn das Llano Intels Sandy Bridge gewachsen ist, muss doch bezweifelt werden. Ein verzögerter Bulldozer-Launch setzt AMD zudem der Gefahr aus, dass Intels neue High-End-Plattform um den Sockel LGA 2011 näher rückt. Schenkt man AMDs Erklärung Glauben, so irritiert immer noch die Informationspolitik. Diese ließ Presse und Anwender bisher in dem Glauben, Bulldozer würde noch im Juni erhältlich werden, der Totalschwenk wurde dann kaum kommuniziert.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (653)

#644
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Zitat mr.dude;17023794
Ja. Zumindest soll laut AMD ein Modul schneller sein als 2 aktuelle Kerne.


Bei gleichem Takt, bei gleicher Energie, oder was?
#645
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zu Takt hat man nichts gesagt. Bei gleicher Energie, davon darf man ausgehen. Eher braucht das Bulldozer Modul weniger Energie.
#646
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Zitat mr.dude;17023861
Zu Takt hat man nichts gesagt. Bei gleicher Energie, davon darf man ausgehen. Eher braucht das Bulldozer Modul weniger Energie.


Das ist doch gut, und eigentlich auch zu erwarten.
Wenn es bei gleicher Energie gleich viel Performance hat, ist es wohl eher bedrückend. Dann Spart nur AMD: DIE Fläche

PS: Gratulation zum 4000. Beitrag
#647
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
@ mr.dude: Genau "soll" ich bezweifel nicht das es wohl so sein wird, aber hier wird immer sehr selbst verständlich über Leistungen von etwas gesprochen nur weil ein Unternhemen oder Mitarbeiter des Unternemens das gesagt hab. Ich weiß garnicht wie viele Ankündigungen von Herstellern im nachhinein nicht das hielten was versprochen wurde. Deswegen sollte man etwas vorsichtiger sein mit so absoluten Aussagen.

Sobald es einen vernünftigen Test gibt der das belegt kann man das dann ja gerne tun. ;)
#648
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Genau deswegen schrieb ich "soll". ;)
#649
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Du schriebst "soll" bei Schaeffle89 war das kein wirklich Konjunktiv und daraufhin bezog sich meine ursprüngliche Aussage. ;)
#650
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Michael21;17023719
PPS: Es gibt noch Gerüchte von einem 140W C0 mit 4,7Ghz im Turbo. Erscheint mir aber doch recht erstaunlich.

Das basiert auf nem skandinavischen Aprilscherz, den ein paar Chinesen nicht verstanden haben, was wiederum ein paar engl. Seiten per google übersetzten und für bare Münze gehalten haben:fresse:
#651
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Zitat Opteron;17024269
Das basiert auf nem skandinavischen Aprilscherz, den ein paar Chinesen nicht verstanden haben, was wiederum ein paar engl. Seiten per google übersetzten und für bare Münze gehalten haben:fresse:


Sehr gut! Dann könnten die anderen Gerüchte nämlich richtig sein!
#652
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Michael21;17024336
Sehr gut! Dann könnten die anderen Gerüchte nämlich richtig sein!

Ja, aber es können auch beide falsch sein :fresse:
#653
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Zitat Opteron;17024577
Ja, aber es können auch beide falsch sein :fresse:


Stimmt. Aber deine Aussage sagte, dass die Gerüchte nicht aus der selben Quelle kommen, sonst hättest du beide dementiert.
Wenn sie aber aus der seben Quelle gestammt hätten, dann würde das darauf hindeuten, dass beide falsch sind, da das mit 4,7 Ghz unglaubwürdig ist.

Das sagt aber nicht, dass die andere info richtig ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]