> > > > Erste Hinweise auf Taktraten von AMDs Bulldozer

Erste Hinweise auf Taktraten von AMDs Bulldozer

Veröffentlicht am: von

AMDMit Bulldozer steht eine neue High-End-Prozessorengeneration von AMD ins Haus. Bisher wurden bereits einige Detailinformationen zu diesen neuen CPUs bekannt, darunter das geplante Produkt-Lineup und die mutmaßlichen Box-Arts (wir berichteten). Bisher fehlten jedoch Angaben zu den Taktraten von Bulldozer. Das scheint sich jetzt geändert zu haben - in einem chinesischen Forum sind entsprechende Informationen aufgetaucht.

Der entsprechende Beitrag entschlüsselt zuerst die Ordering Part Number (OPN) von Bulldozer. Aus der OPN lassen sich u.a. Marktsegment, Kernzahl und Cache-Größe ablesen  - aber auch die Taktrate.

amd_bulldozer_opn

Die OPN-Sequenzen, aus denen die Taktraten erkannt werden können, werden in dem Beitrag in zwei Tabellen zusammengefasst. Daraus lässt sich ablesen, dass es Bulldozer-Modelle mit Taktraten von 2,4 bis 3,2 GHz geben werden soll. Parallel wird auch die CPU Boost Frequency angegeben. Diese liegt bei 3,4 bis hin zu beachtlichen 4,1 GHz. Bei den Fällen mit identischer OPN-Sequenz aber unterschiedlichen Taktraten handelt es sich sicher um Modelle mit unterschiedlicher Kernzahl.

amd_bulldozer_opn_takt

amd_bulldozer_opn_takt2

Diese Angaben stammen allerdings von Engineering Samples - ob sie bei den finalen Produkten identisch sein werden, ist unklar. Zumindest lassen diese Informationen erstmalig erahnen, mit welchen Taktraten Bulldozer auf den Markt kommen wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Er soll erstmal zeigen was er kann würde ich sagen ;)
#18
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3195
Zitat UHJJ36;16710166
Ich glaube kaum das Bulldozer 2 zeitnah mit Ivy Bridge kommt.


Da ist immer 1/2 Jahr untschied. BD2 wird Mitte 2012 kommen, Ivy im Januar. Allerdings wird BD2 eher im Fusion-Segment mit Trinity ordentlich was bringen und Llano ablösen. Komodo hingegen sieht auf den ersten Blick garnicht soviel anders aus als Zambezi - er hat nur ein Modul mehr.

Ich finds schön, dass schon die Samples bis 3,2GHz Grundtakt gehen. Das macht Hoffnung, dass die spekulierten 3,5GHz Grundtakt beim Spitzenmodell in der Finalversion tatsächlich erreicht werden. Bis dahin wird es sicherlich noch ein oder zwei weitere Steppings geben. Ich spekuliere auf rev. B2 beim Release von Zambezi.
#19
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Komodo ist doch wieder eine reine CPU. Ich nehme mal stark an, die ersten Ivy Bridges Anfang 2012 werden dagegen eine CPU/GPU-Kombo, wie schon Clarkdale/Arrandale, und dürften sich von den aktuellen 2- und 4-Kern Sandy Bridges nur wenig unterschieden. Die werden es dann eher mit Trinity zu tun haben. Etwas anderes macht für mich zumindest keinen Sinn, da erst kurz vor Ivy Bridge SB-E gelaunched wird.
#20
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3195
War nur etwas sparsam formuliert. Habs mal geändert ;).
#21
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Zitat mr.dude;16710456
Komodo ist doch wieder eine reine CPU. Ich nehme mal stark an, die ersten Ivy Bridges Anfang 2012 werden dagegen eine CPU/GPU-Kombo, wie schon Clarkdale/Arrandale, und dürften sich von den aktuellen 2- und 4-Kern Sandy Bridges nur wenig unterschieden.


Angeblich +20% mehr Performance.
#22
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13505
Dies hier ist kein Thread für generelle AMD/Intel Spekulationen.:wink:
#23
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Zitat UHJJ36;16710166
Ich glaube kaum das Bulldozer 2 zeitnah mit Ivy Bridge kommt.




Außerdem mehr Leistung pro Watt
#24
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zitat UHJJ36;16710502
Angeblich +20% mehr Performance.

Ich hatte nicht von Performance gesprochen. ;)
#25
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Zitat mr.dude;16711413
Ich hatte nicht von Performance gesprochen. ;)


Aber das ist doch das wichtigste :D
#26
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Für meinen Beitrag war es trotzdem belanglos. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]