> > > > CES 2011: Das Fusion-Zeitalter beginnt

CES 2011: Das Fusion-Zeitalter beginnt

Veröffentlicht am: von

ceslogoNeben seinen neuen, mobilen Grafikchips stellte AMD heute auch seine ersten Fusion-Prozessoren, die ihren Einsatz in Note- und Netbooks sowie Tablets und All-in-One-Geräten feiern sollen, offiziell in den Diest. Sowohl "Zacate" als auch "Ontario" können dabei nicht nur mit einem vollwertigen x86-Prozessor dienen, sondern vor allem auch mit einer integrierten DirectX-11-Grafikeinheit samt UVD 3 aufwarten. Dabei nehmen die kleinen APUs in einer 19 x 19 mm großen Platine Platz und besitzen eine TDP von gerade einmal 9 bzw. 18 Watt für die Dual-Core-Modelle. Dank SB850-Southbridge und A50M-Chipsatz stehen auch Schnittstellen wie USB 2.0 oder gar eSATA zur Verfügung. Zu Beginn soll es zwei verschiedene Serien mit jeweils einem Single- und einem Dual-Core-Modell geben. Während die E-Serie die schnelleren Ableger umfasst und eine 500 MHz schnelle Radeon HD 6310 bereit stellt, zielt die C-Reihe hingegen auf sparsamere Geräte ab. Dafür rechnen die "Ontario"-APUs nicht mit 1,6 bzw. 1,5 GHz, sondern bringen es nur noch auf 1,0 respektive 1,2 GHz - wobei die Single-Core-Variante die höher getaktete ist. Die integrierte Radeon HD 6250 arbeitet mit 280 MHz ebenfalls etwas langsamer.

Die neuen APUs dürften ab sofort ihren Einzug in entsprechenden Geräten halten. Wir halten für Sie auf der CES Ausschau!

Modell
Rechenkerne
Taktfrequenz Thermal Design Power
E-350 2 1,6 GHz 18 Watt
E-240 1 1,5 GHz 18 Watt
C-50 2 1,0 GHz 9 Watt
C-30 1 1,2 GHz 9 Watt

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2209
Hmm, dann steht meinem Plan, meinen guten alten 701-4G bis Ostern abzulösen, wohl nichts mehr im Wege. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: