> > > > Auch ein Intel Core i7-875K im Anmarsch?

Auch ein Intel Core i7-875K im Anmarsch?

Veröffentlicht am: von

intel3Nach der stromsparenden Variante des Intel Core i7-870 (wir berichteten) soll es in Kürze wohl auch ein weiteres Modell geben. Die Rede ist dabei vom Intel Core i7-875K. Während bislang nur die teuren Extreme-Editions über einen nach oben hin geöffneten Multiplikator verfügten, will man dieses Feature nun auch in den unteren Preissegmenten möglich machen. Damit wäre der Intel Core i7-875K nicht nur die erste preisgünstigere CPU, die mit einem offenen Multiplikator daherkommt, sondern vor allem auch das erste Modell für den Sockel LGA1156. Ab Werk dürfte der kommende Quad-Core mit 2,93 GHz rechnen und dank TurboBoost je nach Lastzustand sogar auch etwas schneller unterwegs sein. Die Thermal Design Power (TDP) liegt demnach mit 95 Watt auf dem Niveau eines Intel Core i7-870. Wesentlich günstiger wird der Einstieg in Welt des freien Multiplikators aber nicht werden, schließlich zählt der Intel Core i7-870 zu den schnellsten Lynnfield-Prozessoren und wechselt in unserem Preisvergleichrund 470 Euro seinen Besitzer. Der Intel Core i7-875K soll ab Anfang Juni erhältlich sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Möglicherweise auch nur für den asiatischen Markt, wie der 6500K damals?
#2
Registriert seit: 02.02.2010
Ludwigsburg (BW)
Matrose
Beiträge: 31
tja, von wegen für den 1156er wirds nichts mehr gutes geben...
#3
customavatars/avatar130743_1.gif
Registriert seit: 05.03.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1299
Preisgünstig über 500 ,-?
Und wahrscheinlich auch dem gleichen Schicksal wied er E6500K geweit und in Deutschland nicht verfügbar, zumindest nicht offiziell gibt ja immer so ''Ansprechpartner'' für sowas ..
#4
customavatars/avatar126238_1.gif
Registriert seit: 01.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
wozu den kaufen wenn man nen 860 mit n bisschen ahnung auch auf 4,3ghz bringen kann?

sinnfrei. die voltage muss man beim 875k sowieso auch erhöhen.
#5
customavatars/avatar73780_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
56244
aka Smegm4_Troll
Beiträge: 6673
Zitat krXstaL;14269911
wozu den kaufen wenn man nen 860 mit n bisschen ahnung auch auf 4,3ghz bringen kann?

sinnfrei. die voltage muss man beim 875k sowieso auch erhöhen.


...ist aber interessant für die Leute, die unter LN2 Rekorde brechen wollen (wegen des offenen Multis). So wie die Extreme Editions es auch sind ;)

Gruß
#6
customavatars/avatar5203_1.gif
Registriert seit: 26.03.2003
Lügde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2909
und es kommt auch noch ein Core i5 655K mit 3,2GHz und freiem Multiplikator, der dann auch nur ca.150-160€ kostet. (Link)

Freu mich schon auf diesen 655K hehehe
#7
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 18209
intel wird den sicher eher über diesem hier platzieren
Intel Core i5-670, 2x 3.46GHz, tray Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
sonst würds wenig sinn machen diese cpu im programm zu lassen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]