> > > > Taktupgrade für Netbooks: Intel Atom N470 mit 1,83 GHz am 1. März

Taktupgrade für Netbooks: Intel Atom N470 mit 1,83 GHz am 1. März

Veröffentlicht am: von

intel3Für Anfang 2010 hatte Intel ein Upgrade für seine Atom-CPUs geplant und auch angekündigt. Den Anfang im mobilen Segment machte bereits der Atom N450 mit 1,66 GHz. Nun soll in Kürze der Atom N470 folgen, dessen Taktfrequenz bei 1,83 GHz liegt. Einen Tag vor der CeBIT, am Montag den 1. März, will Intel die CPU vorstellen. Zumindest trägt eine Pressemeldung zum neuen Atom, die offenbar zu früh publiziert wurde, dieses Datum. Zusammen mit dem langsameren N450 sollen die mobilen Prozessoren als Teil der neuen Pine-Trail-M-Plattform vor allem in sogenannten Netbooks Verwendung finden. Neben der Single-Core-CPU mit 512 KB L2-Cache enthalten die Chips auch einen Grafikkern (GMA 3150), einen Speichercontroller mit DDR2-667-Support und einen PCI-Express Root-Complex. Statt des ehemaligen Front-Side-Bus kommt nun DMI zum Einsatz. Die maximale Leistungsaufnahme des N450 liegt bei 5,5 Watt (TDP), während die TDP des schnelleren N470 noch nicht bekannt gegeben wurde, aber auf etwa 6,5 Watt geschätzt wird.

Im brandneuen Test des MSI Wind U135 prüften wir unter anderem auch die Leistungsfähigkeit der enthaltenen Pine-Trail-Plattform mit dem Atom N450. Den Artikel kann man unter diesem Link finden.

Weiterführende Links:

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Taktupgrade für Netbooks: Intel Atom N470 mit 1,83 GHz am 1. März

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Heute ist es endlich soweit: AMD bläst zum Großangriff. Die Zen-2-Architektur versetzt AMD offenbar in die Situation, endgültig mit dem Konkurrenten Intel aufzuschließen. Mit Zen, Zen+ und der AM4-Plattform hat AMD über zwei Jahre die Basis zum Erfolg geschaffen. Nun will man den... [mehr]

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600X im Test: 265-Euro-CPU schlägt ältere Flaggschiff-Modelle

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN_5_3600X_REVIEW-TEASER

    Mit dem Ryzen 9 3900X und dem Ryzen 7 3700X ist AMD seinem Konkurrenten wieder mächtig auf die Pelle gerückt und macht ihm selbst im High-End-Bereich mit einer hohen Anwendungs- und Spiele-Leistung zu einem deutlich günstigeren Preis das Leben schwer. Doch auch in den unteren Preis- und... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600 im Test: Ohne X noch viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3600_TEST-TEST

    Gegenüber dem AMD Ryzen 5 3600X aus unserem letzten Test, der trotz seiner Einstufung in die Mittelklasse ältere Topmodelle schlägt, ist der AMD Ryzen 3600 ohne das X-Kürzel nur 200 bis 300 MHz niedriger getaktet und mit einer TDP von 65 W sparsamer klassifiziert, was einen... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]