> > > > AMD Magny-Cours: Modelle und Preise der 'Opteron 6000'-Reihe

AMD Magny-Cours: Modelle und Preise der 'Opteron 6000'-Reihe

Veröffentlicht am: von

amd_opteron_newDas Unternehmen AMD hatte den Start seiner 8- und 12-Kern-Prozessoren mit dem Codenamen Magny-Cours für das erste Quartal 2010 geplant. Wie mittlerweile offiziell bestätigt wurde, erfolgte die Auslieferung der ersten "Opteron 6000"-CPUs an ausgewählte Partner. Während die Taktraten der Server-Prozessoren für die neue Maranello-Plattform mit dem Sockel G34 bereits bekannt sind, wurde ihr Preisniveau noch nicht konkret erwähnt. AMD sprach bislang nur von einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Wie semiaccurate.com nun berichtet, konnte man durch den Hinweis eines Foren-Users an weitere Details der neuen Opterons gelangen. Ein Online-Händler aus den USA habe Spezifikationen und Preise der "Opteron 6000"-Serie veröffentlicht, mittlerweile aber wieder zurückgezogen. Dank Googles Cache-Funktion konnte man die Informationen aber wieder zu Tage fördern, wodurch sich folgendes Bild für das Magny-Cours-Line-Up abzeichnete.

opteron6000models_semiaccurate
Quelle: semiaccurate.com

Bei den Angaben zur Thermal Design Power (TDP) dürfte es sich vermutlich um die sogenannten ACP-Werte (Average CPU Power) handeln, die AMD anstelle der TDP bei seinen Server-CPUs angibt. Als TDP standen nach bisherigen Informationen 85, 115 und 140 Watt im Raum.

Da die offizielle Vorstellung der Maranello-Plattform seitens AMD noch nicht erfolgte – allerdings noch in diesem Quartal geschehen soll – gelten diese Angaben noch als unbestätigt, wodurch ihre Richtigkeit sich noch erweisen muss. In der Europa-Übersicht unseres Preisvergleichs werden auch bereits einige Magny-Cours-CPUs geführt (siehe hier). Die dort zu findenden Spezifikationen weisen allerdings einige Fehlinformationen auf, was Taktraten, TDP-Werte und wohl auch die Preise betrifft.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Ohne die Rechenpower von über 30000 Prozessor Kerne, würden wir heute über Avatar reden, aber diesen erst in 100 Jahre anschauen mit einem billig Quad im Desktop den nicht einmal Spiele richtig nutzen können, der nichts ahnenden Gegenwart der Großrechner, ich die Frage hier stelle. :confused:

Wer braucht denn 12 Kern Prozessoren? :wink:
#7
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat mr.dude;14086059
Es soll ja auch 1P G34 Boards geben. Vielleicht kann man sich die als Normalsterblicher sogar leisten. Die CPUs dürften trotzdem nicht ganz billig sein. IdR bekommst du als Desktop User einfach mehr von Desktop Hardware. Magny-Cours ist halt für die professionellen Bereiche gedacht, die einen hohen Grad an Parallelisierung benötigen. Dafür wird er ein unschlagbares P/L Verhältnis bieten.

HMmm 12 Kerne .. da könnte man doch langsam über den sinnvollen Einsatz des PhysX CPU Ports reden ... :asthanos:
Weiss jemand, obs da ein festes Limit gibt ?


Aber blöd wird so oder so das Serverboard ohne OC Funktionen sein, sowas ist langweilig, wenn man seine €500 CPU nicht grillen darf^^
#8
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Für 500€ bekommst du gerade mal einen kleinen Istanbul, aber bei weitem keinen Magny-Cours.
#9
customavatars/avatar32360_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
Obertshausen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2153
Schon bekannt?

1.) TechConnect Magazine - AMD shipping 8- and 12-core 'Magny-Cours' Opterons
2.) SemiAccurate :: US Magny-Cours pricing revealed early

Wobei die beiden nicht ganz identisch sind, was die Taktungen betrifft.

Gruß

Cypher
#10
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Zitat

Quelle: semiaccurate.com


Kein Grund zur Panik...
#11
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zitat Opteron;14087082
HMmm 12 Kerne .. da könnte man doch langsam über den sinnvollen Einsatz des PhysX CPU Ports reden ... :asthanos:

Ist vermutlich keine gute Idee, da nVidia CPU Physik "kundenfreundlich" kastriert hat. IIRC bringen dir da mehr als 2 Kerne für Physikberechnungen nichts. Ich denke, Bullet wäre da schon eher etwas für Magny-Cours.
#12
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat mr.dude;14092383
Ist vermutlich keine gute Idee, da nVidia CPU Physik "kundenfreundlich" kastriert hat. IIRC bringen dir da mehr als 2 Kerne für Physikberechnungen nichts. Ich denke, Bullet wäre da schon eher etwas für Magny-Cours.

Jo deswegen fragte ich ja, da gabs ja letztens den Zwist zw. AMD und nV. Ist da eigentlich mehr als "Nein - Doch - Nein ..." rausgekommen ?

Bullet ist uninteresant, dafür nimmt man dann lieber gleich ne GPU :asthanos:

Naja mal abwarten, ob die Batman Benches mit ATi Karten in Kombination mit Intel oder AMD 6Kerner besser werden. Da hätte man dann mal nen Anhaltspunkt.

Irgendeiner wird das hoffentlich benchen, wenn die Dinger rauskommen.

ciao

Alex
#13
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Es gibt bereits genug Benches:

CPU Benchmarks: PhysX Enabled - Review Tom's Hardware : Batman: Arkham Asylum: GPUs, CPUs, And PhysX Performance

Nur 18% CPU-Auslastung mit PhysX auf einem i7 - mit den Kernen skaliert hier definitiv nichts mehr. Nvidia wäre auch schön blöd, eine schnelle CPU-Implementierung von PhysX einzuführen und sich damit den GPU-Absatz zu beschädigen.
#14
customavatars/avatar34930_1.gif
Registriert seit: 07.02.2006
Frankfurt/Oder
Banned
Beiträge: 1449
Yeah die CPU läuft schon bei Supermicro.
Bilder

Artikel

MFG
#15
customavatars/avatar32360_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
Obertshausen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2153
Mal sehen, wann passende Platinen auf den Webseiten der Hersteller auftauchen und auch im Handel verfügbar werden. :eek:

Gruß

Cypher
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]