> > > > Intel Core i3 550 steht in den Startlöchern

Intel Core i3 550 steht in den Startlöchern

Veröffentlicht am: von

intel3Im Verlauf des zweiten Quartals sollen wohl so einige neue Prozessoren auf den Markt kommen. Neben dem Intel Core i7 880 (wir berichteten), soll nun auch eine neue "Clarkdale"-CPU in den Dienst gestellt werden. Den Informationen auf Fudzilla.com zufolge soll der Intel Core i3 550 dabei mit einer Taktfrequenz von 3,2 GHz arbeiten und den kleineren Bruder, welcher sich noch mit 2,93 GHz ans Werk macht, als Topmodell der Familie ablösen. Wie gewohnt wird der Zweikerner, welcher dank SMT bis zu vier Threads gleichzeitig abarbeiten kann, bereits im fortschrittlichen 32-nm-Fertigungsverfahren gefertigt und kann auf insgesamt 4096 KB Cache zurückgreifen. Die integrierte GPU bringt es zudem auf 733 MHz. Der Intel Core i3 550 soll bereits im zweiten Quartal 2010 offiziell auf den Markt kommen. Einen näheren Starttermin konnte man allerdings noch nicht nennen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 07.02.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
Weiß jemand schon den ungefähren preis der CPU???
#2
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
ich bin mal auf die OC werte gespannt ...
wenn die teile gut mitspielen gibts im sommer dann evtl n upgrade und der e8200 wird in rente geschickt :)
#3
customavatars/avatar26345_1.gif
Registriert seit: 17.08.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 790
wo soll denn der stromverbrauch liegen?
#4
customavatars/avatar42250_1.gif
Registriert seit: 28.06.2006
Mannheim
•••••••
Beiträge: 10781
Zitat Schicksal;14021314
wo soll denn der stromverbrauch liegen?


Dieser wird wohl identisch mit den anderen i3-Prozessoren sein?
#5
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Zitat Kahos
Weiß jemand schon den ungefähren preis der CPU???


www.geizhals.de - Hardware - CPU - Sockel 1156 - sehen was ein i3 540 kostet.

Wirklich günstige Prozessoren mit neuer Technik kommen wohl erst dann für 1156, wenn 775 nicht mehr weiter Produziert wird. Ein überschaubares Angebot bietet Intel auch nicht mit ihrer 3 Sockel Strategie.
#6
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3151
Wenn das wie so oft bei Intel dann den Preis der anderen Modelle auf die nächst-niedrigere Stufe drückt, bekommt man wohl bald den i3-550 zum jetzigen Preis des i3-540, und den 540er eben dann zum jetzigen Preis des i3-530.

Mehr Leistung für's gleiche Geld ist immer nett.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]