1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Sandy Bridge Mobile 20 Prozent schneller als Arrandale?

Sandy Bridge Mobile 20 Prozent schneller als Arrandale?

Veröffentlicht am: von

intel3Intels nächste CPU-Architektur mit dem Codenamen Sandy Bridge soll 2011 erscheinen. In 32 nm gefertigt, sollen die Prozessoren mit angeblich bis zu zwei GPUs auf dem Die ausgestattet werden. Während wir vor kurzem die womöglichen TDP-Werte für Sandy Bridge erfuhren, kann fudzilla.com nun mit weiteren unbestätigten Informationen dienen. Demzufolge soll die mobile Variante von Sandy Bridge mit zwei CPU-Kernen etwa 20 Prozent schneller sein, als Intels aktuelle Notebook-CPUs auf Arrandale-Basis.

Diese 20 Prozent seien jedoch nur eine ungefähre Hochrechnung, obwohl es bereits Prototypen von Sandy Bridge gibt. Dabei habe man die Leistung der jeweiligen Spitzen-Modelle von Sandy Bridge und Arrandale (Core i7 M) gegenüber gestellt, was aber nicht bedeuten muss, dass ihre Taktfrequenzen auf gleichem Niveau liegen. Fudzilla bezweifelt sogar, dass Sandy Bridge bei identischem Takt eine Leistungssteigerung von 20 Prozent gegenüber Arrandale erzielen könne.

Weiterführende Links:

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren: