> > > > Verwirrung um CPU-Sockel für Intels 'Sandy Bridge'-Generation

Verwirrung um CPU-Sockel für Intels 'Sandy Bridge'-Generation

Veröffentlicht am: von

intel3Nach wie vor herrscht Verwirrung, wenn es um die Frage nach dem Sockel für Intels neue CPU-Generation "Sandy Bridge" geht. Die neuen Prozessoren werden für 2011 erwartet und bringen voraussichtlich einen neuen Sockel mit sich – oder gar mehrere? Wie der berühmt berüchtigte Autor Charlie Demerjian auf seiner Seite semiaccurate.com nun schreibt, sollen Intels Next-Generation-CPUs im Jahr 2011 einen neuen Sockel erhalten, der passend zur Jahreszahl über ganze 2011 Pins verfügt. Damit würde sich die Anzahl der Pins im Vergleich zum neusten Intel-Sockel LGA1156 fast verdoppeln. Im Forum der Website wird der Bericht teils stark angezweifelt und als reine Spekulation abgetan, doch Herr Demerjian ist fest von den 2011 Pins überzeugt, wie sein folgender Beitrag unterstreicht: „It isn't speculation, the pin count is 2011. It may change by a few like 1160 did, but that is about it.“. In seinem News-Artikel spielt Charlie Demerjian auch auf einen Bericht von Anfang November 2008 an, den er damals noch für theinquirer.net verfasste. Dort schrieb er, dass Intels Sockel 1160 vier Pins verlieren würde und somit der neue LGA1156 entstünde. Zu jenem Zeitpunkt mochte dies kaum jemand glauben, doch diese „Spekulation“ traf später zu, wie wir heute wissen.

Damit ist natürlich noch nicht gesagt, dass die aktuellen Informationen zu einem Sockel mit 2011 Pins stimmen, gerade die relativ hohe Anzahl der Pins macht skeptisch. Bereits im Sommer des vergangenen Jahres tauchten Gerüchte zu einem LGA1155 (nicht LGA1156!) auf, der angeblich für Intels Mainstream-CPUs im Jahr 2011 erscheinen solle. Später berichteten einige Webseiten aus dem asiatischen Raum sogar über zwei verschiedene Sockel für die "Sandy Bridge"-Chips, wobei man sich auf Informationen vom IDF 2009 berief. Demnach würde zuerst der LGA1155 im Mainstream-Segment kommen und später durch den Nachfolger vom LGA1366 (LGA136x) für die High-End-CPUs ergänzt werden. Dies verdeutlicht die folgende inoffizielle Desktop-CPU-Roadmap, die auch mit weiteren interessanten (unbestätigten) Details zu Sandy Bridge dienen kann.

EXPC_Intel_CPU2009Nov_s
Bildquelle: expertspc.com
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bis zur offiziellen Bekanntgabe konkreter Informationen von Intel zur „Sockelfrage 2011“, bleibt nur die reine Spekulation. Wird es zwei Sockel für verschiedene Preis-/Leistungsklassen geben, wie aktuell mit LGA1156 und LGA1366 der Fall? Heißen dann die Nachfolger LGA1155 und LGA136x oder LGA2011? Es darf diskutiert werden, wofür sich natürlich auch unser Prozessoren- oder Mainboard-Unterforum anbietet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (22)

#13
Registriert seit: 11.12.2009
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 102
Zitat Fairy Ultra;13963439
intel halt, nichts neues ;)

jeden morgen steht ein dummer auf.



hehehehehe ja aber wie gesagt ich wollte nur mein MOBO wechseln und den i7 behalten...hab mir wohl selber in mein a*** gebissen XD
#14
customavatars/avatar43852_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6732
Ist dieser spekulierte 2011 Pin Sockel vielleicht für die 6- und 8-Kern Sandy Bridges gedacht, die 2.Halbjahr 2011 für Server und Workstations kommen? Also LGA2011 als Nachfolger des LGA1366?
#15
customavatars/avatar8205_1.gif
Registriert seit: 03.12.2003
Münsterland
Admiral
Beiträge: 14049
Sockel 2011 halte ich für ein Gerücht, selbst die 8 Core Beckton CPUs (Nehalem-EX) setzen gerade mal auf nen Sockel mit 1567 Pins. Warum sollten die SB CPUs also mehr benötigen?
#16
Registriert seit: 19.11.2005
Münster
Obergefreiter
Beiträge: 69
vllt. wird der 2000er ein weiterer sockel in der familie oder die entwicklung schreitet bei intel in den nächsten jahren so rasant voran, dass ein jetziger sockelwechsel sinvoller erscheint und der 2000er sockel eine längere lebensdauer zugesprochen bekommt.
vlt. wurde der 1366er sockel zu rasch auf den markt gebracht.

naja vlt. vlt. vlt. ...

was bleibt uns anderes übrig als abzuwarten.

wäre nur schade drum, weil dein mein system wohl stark an wert verlieren würde, aber wer kauft schon ein system und hofft auf rendite^^
#17
customavatars/avatar16745_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3246
Mir fällt grad ein, vielleicht machen sie ja dann ein 6-channel ram Performance/Enthusiast.
Und 4-c für Mainstream ... :hmm:
Oder 6 für Ethnusiast und 4 für Performance :p
#18
customavatars/avatar116867_1.gif
Registriert seit: 21.07.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
@shine89

sehe es auch nicht anders als abzuwarten, man verunsichert sich immer nur mehr. Das Thema ist interessant aber es ändert die Wartezeit nicht wirklich :)
#19
Registriert seit: 03.09.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 444
steht es fest das gulftown nur 8 threads haben wird?
#20
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Zitat Fuzzles;13964772
steht es fest das gulftown nur 8 threads haben wird?


Gulftown wird definitv 6 Cores und 12 Threads bieten. Da haben sich die Ersteller der Roadmap-Grafik ein bissl vertan. :D
#21
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3151
Ich find dieses ständige Sockel-Gewechsel Müll. Ist ja klar, dass neue Features auch angebunden werden wollen... Aber alle zwei Jahre zwei neue Sockel? Das ist doch hinrissig.

Zumal es mit sem LGA1155 wirklich deutlich danach aussieht, als das man einfach einen Pin gestrichen hat, um den Kunden zum Kauf eines neuen Chipsatzes zu zwingen. Das hat nichts mehr mit neuen Features zu tun, sondern nur noch mit Geldmacherei.

Nunja... mir kann's wurscht sein, ich hab noch nen uralten 775er (i975X-Chipsatz :fresse:), bei mir ist eh ein Komplettupgrade nötig. Aber solche Geschäftspraktiken kann ich nun wirklich nicht gutheißen.

Mal schauen wie der Bulldozer so wird...
#22
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6349
Zitat bassmecke;13962904
2011 finde ich nicht so abwegig. AMD führt doch auch einen Sockel mit fast 2000 Pins für seine Serverprozessoren ein.

Falls du G34 meinst, der kommt schon in einigen Wochen. Nächstes Jahr sollte ein neuer Sockel für Llano kommen. Habe aber keine Ahnung, wie viele Pins der besitzen wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]