> > > > Jetzt offiziell: AMD führt fünf neue Prozessoren ein

Jetzt offiziell: AMD führt fünf neue Prozessoren ein

Veröffentlicht am: von

amdBereits Anfang Januar wurde über vier neue CPU-Modelle von AMD spekuliert und vor gut einer Woche ließen sie sich bereits im Handel blicken. Weiterhin gab es Informationen zu einem sparsamen Quad-Core-Phenom mit geringerer TDP, der bald kommen sollte. Mit der heute veröffentlichten Pressemitteilung hat AMD fünf neue Desktop-Prozessoren für den Sockel AM3 angekündigt, bei denen es sich um eben jene, im Vorfeld kolportierten, CPUs handelt.

Mit den neuen Modellen will man sein Angebot im Mainstream-Bereich erweitern und somit den unterschiedlichen Anforderungen der Kunden an die Rechenleistung gerecht werden. Dabei hebt AMD vor allem das Preis/Leistungs-Verhältnis hervor.

Wie bereits bekannt, besteht das Update des Portfolios an AM3-CPUs aus den beiden Dual-Core-CPUs Athlon II X2 255 und AMD Phenom II X2 555 Black Edition (freier Multiplikator), der Triple-Core-CPU Athlon II X3 440, dem Vierkerner Athlon II X4 635 sowie dem stromsparenden Phenom II X4 910e mit ebenfalls vier Kernen aber nur 65 Watt (TDP). Bis auf den zuletzt genannten Prozessor nehmen die neuen Chips, mit einer Taktsteigerung von jeweils 100 MHz im Vergleich zum Vorgänger, die Spitzenposition ihrer entsprechenden Produktserie ein.

Die Frage nach dem Stepping der neuen Modelle, die sich im Vorfeld stellte, wird nun auch von AMD beantwortet. Die aktualisierte CPU-Vergleich-Seite von AMD zeigt, dass nur die beiden Phenom-II-CPUs im neuen C3-Stepping daherkommen. Die restlichen drei verfügen demnach noch über die Revision C2.

Hier die neuen 45-nm-Prozessoren für den Sockel AM3 im Überblick:

Modell Core Kerne Takt L2-Cache L3-Cache TDP Stepping Preis Preis im Preisvergleich
AMD Athlon II X2 255 Regor 2 3,1 GHz 2x 1024 KB - 65 W C2 74 US-Dollar
ab 64,83 Euro
AMD Phenom II X2 555 BE Callisto 2
3,2 GHz 2x 512 KB 6 MB 80 W C3 99 US-Dollar ab 86,77 Euro
AMD Athlon II X3 440
Rana
3 3,0 GHz 3x 512 KB - 95 W C2 84 US-Dollar ab 72,90 Euro
AMD Athlon II X4 635 Propus 4 2,9 GHz 4x 512 KB - 95 W C2 119 US-Dollar ab 103,11 Euro
AMD Phenom II X4 910e Deneb 4 2,6 GHz 4x 512 KB 6 MB 65 W C3 169 US-Dollar ab 148,13 Euro

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18684
was ist mit dem 975BE ?
#2
customavatars/avatar105601_1.gif
Registriert seit: 02.01.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1672
Der X3 gefällt, 3x3GHz für 73€. :D Der ist schon mal für das nächste Projekt vorgemerkt.
#3
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Zitat GA-Thrawn;13848219
was ist mit dem 975BE ?


Der Phenom II X4 975 BE wird sehr wahrscheinlich bald kommen, offiziell ist dies aber noch nicht bestätigt. ;)

Im Preisvergleich wird er aber auch schon gelistet, genau wie der Phenom II X4 820.
#4
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Zitat
Die restlichen drei verfügen demnach noch über die Revision C2.
Die müssen wohl erst mal die Lager leerräumen. :(
#5
Registriert seit: 06.09.2008
Nordrhein-Westfalen
Oberbootsmann
Beiträge: 792
MMh, diese 5 finde ich persönlich uninterresant.Freue mcih aber auf Thuban :)
#6
Registriert seit: 15.01.2010
Wilhelmshaven
Matrose
Beiträge: 14
bin mal auf die preise gespannt, der 820 hat z.b. noch keinen gelistet
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]