> > > > Übersicht: Die neuen 32-nm-CPUs von Intel

Übersicht: Die neuen 32-nm-CPUs von Intel

Veröffentlicht am: von

intel3Die Veröffentlichung der ersten Prozessoren von Intel, die im neuen 32-nm-Herstellungsprozess gefertigt werden, soll auf der CES 2010 am 7. Januar in Las Vegas erfolgen. Doch schon seit einiger Zeit sind die meisten Informationen zu den CPUs bereits aufgedeckt und sogar einige Modelle im Handel verfügbar (wir berichteten). Insgesamt umfasst Intels 32-nm-Auftakt 18 neue CPU-Modelle, was nun auch offiziell bestätigt wurde. Darunter befinden sich sieben Clarkdale-CPUs für den Desktop und elf Arrandale-CPUs für mobile Computer. Um dabei den Überblick nicht zu verlieren, haben wir hier für unsere Leser die neuen Prozessoren und ihre Spezifikationen in tabellarischer Form zusammengetragen.

Intel 32-nm-Desktop-CPUs (Clarkdale)
Modell Kerne/Threads Kern-Takt (Turbo) L3-Cache GPU-Takt DDR3-RAM TDP Preis im Preisvergleich
Pentium G6950 2/2 2,8 GHz 3 MB 533 MHz 1066 MHz 73 W ab 79,99 Euro
Core i3-530 2/4 2,93 GHz 4 MB 733 MHz 1333 MHz 73 W ab 105,90 Euro
Core i3-540 2/4 3,06 GHz 4 MB 733 MHz 1333 MHz 73 W ab 123,90 Euro
Core i5-650 2/4 3,20 (3,46) GHz 4 MB 733 MHz 1333 MHz 73 W ab 144,90 Euro
Core i5-660 2/4 3,33 (3,60) GHz 4 MB 733 MHz 1333 MHz 73 W ab 175,90 Euro
Core i5-661 2/4 3,33 (3,60)  GHz 4 MB 900 MHz 1333 MHz 87 W ab 178,33 Euro
Core i5-670 2/4 3,46 (3,73) GHz 4 MB 733 MHz 1333 MHz 73 W ab 256,-- Euro
Intel 32-nm-Mobile-CPUs (Arrandale)
Modell Kerne/Threads Kern-Takt (Turbo) L3-Cache GPU-Takt DDR3-RAM TDP Preis im Preisvergleich
Core i3-330M 2/4 2,13 GHz 3 MB 766 MHz (max.) 1066 MHz 35 W nicht gelistet
Core i3-350M 2/4 2,26 GHz 3 MB 766 MHz (max.) 1066 MHz 35 W nicht gelistet
Core i5-430M 2/4 2,26 (2,53) GHz 3 MB 766 MHz (max.) 1066 MHz 35 W nicht gelistet
Core i5-520UM 2/4 1,06 (1,86) GHz 3 MB 500 MHz (max.) 800 MHz 18 W nicht gelistet
Core i5-520M 2/4 2,40 (3,06) GHz 3 MB 766 MHz (max.) 1066 MHz 35 W nicht gelistet
Core i5-540M 2/4 2,53 (3,06) GHz 3 MB 766 MHz (max.) 1066 MHz 35 W nicht gelistet
Core i7-620UM 2/4 1,06 (2,13) GHz 4 MB 500 MHz (max.) 800 MHz 18 W nicht gelistet
Core i7-640UM 2/4 1,20 (2,26) GHz 4 MB 500 MHz (max.) 800 MHz 18 W nicht gelistet
Core i7-620LM 2/4 2,00 (2,80) GHz 4 MB 500 MHz (max.) 1066 MHz 25 W nicht gelistet
Core i7-640LM 2/4 2,13 (2,93) GHz 4 MB 500 MHz (max.) 1066 MHz 25 W nicht gelistet
Core i7-620M 2/4 2,66 (3,33) GHz 4 MB 766 MHz (max.) 1066 MHz 35 W nicht gelistet

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Ich finde das alles sehr unübersichtlich.
Also Entweder LGA 1156 mit Video Anschlüsse mit unzähligen verschiedenen Kombinationen. Es gibt dann Boards mit und ohne RAID. Weiter geht es mit und ohne VGA oder DVI-I oder DVI-D dafür was anderes nicht. Dann noch die unterschiedlichen Futures der einzelnen Prozessoren. Nicht zu vergessen es gibt auch noch LGA 1156 ohne Video Anschlüsse.
#2
customavatars/avatar84597_1.gif
Registriert seit: 08.02.2008
Hamm (Westfalen)
Oberbootsmann
Beiträge: 980
Ich verstehe Sinn und Zweck des i5-670 nicht. Hat ein bisschen Mehrtakt im Gegensatz zum i5-661 weniger GPU-Takt und kostet trotzdem das eineinhalbfache ?_?
#3
customavatars/avatar29659_1.gif
Registriert seit: 11.11.2005
Dorfbewohner in NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5805
ich vermute mal einfach ,

- CPU Die's sind sehr gut aber die Ausbeute an Grafikkernen ist miss daswegen kombi aus beidem
- TDP werte werden 130 watt überschrein?

Desto besser die Die's der CPu detso besser kann man sie takten.Sprich e8600 beim 775 in e0 Stepping , einfach der hammer.Beispiel , der 530 läuft mit 1,150v und 2,9ghz? und der 670 mit seinen 3,45 läuft mit den selben 1,150v.Ich stecke grosse hoffnungen in den 670.Grafikkern wird als desktop beim surfen missbraucht und kann von mir aus so mindewertig sein.Aber ist ja meine meinung
#4
customavatars/avatar121188_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Schwandorf
Oberbootsmann
Beiträge: 958
Sind das die CPUs mit einen Grafikchip intern oder wie jetzt blick garnicht mehr durch.:confused:
#5
customavatars/avatar29659_1.gif
Registriert seit: 11.11.2005
Dorfbewohner in NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5805
joop sind die aber nicht auf einem Die sondern sind 2 Die's , CPU (32nm) und Grafik (45nm) ,wie damals beim den quadcores , wo einfach zwei dualcores die's zusammen geschaltet und auf eine CPu gepackt wurden.
#6
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Trekker
Beiträge: 3774
Ich finde die neuen sehr schick, einen i3-350m wirds bei mir denke ich werden. Dazu noch ein schickes Notebook, mal auf die komplette Riege der Hersteller warten...schon 3 auf Anfrage. ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]