> > > > Weitere Quad-Cores auf Basis des Propus-Kerns folgen

Weitere Quad-Cores auf Basis des Propus-Kerns folgen

Veröffentlicht am: von

amdErst kürzlich brachte der US-Amerikanische Chipentwickler die AMD-Athlon-Familie auf den neusten Stand und schickte mit dem AMD Athlon II X4 620 einen 2,6 GHz schnellen Quad-Core auf Basis des Propus-Kerns an den Start (wir berichteten). Wie man nun bei den Kollegen von Fudzilla.com in Erfahrung bringen konnte, sollen sich demnächst zwei weitere Modelle der Produktreihe anschließen. So soll es zum einen den AMD Athlon II X4 600e, welcher nicht nur mit einer Thermal Design Power (TDP) von 45 Watt daherkommt, sondern es auch auf eine Geschwindigkeit von 2,2 GHz bringt, geben und zum andern auch einen AMD Athlon II X4 605e. Dieser ist mit einer Taktfrequenz von 2,3 GHz etwas schneller unterwegs. Die beiden stromsparenden Vierkerner sollten demnächst für rund 100 Euro über die virtuelle Ladentheke wandern. Einzig der AMD Athlon II X4 600e findet sich derzeit für rund 99 Euro in unserem Preisvergleich. Mit niedrigeren Taktraten von etwa 2,0 GHz könnten die US-Amerikaner die Verlustleistung sogar noch unter 25 Watt drücken, heißt es bei Fudzilla.com weiter. Zusätzlich dürften bald auch weitere Dual-Cores auf Basis des Regor-Kerns auf den Markt kommen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 26.12.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1245
werde ich machen, nur wie es immer so ist, noch nicht gekommen heute, ist unterwegs, aber DHL braucht mal wieder länger :(
#13
customavatars/avatar7963_1.gif
Registriert seit: 15.11.2003
München
Leutnant zur See
Beiträge: 1116
@MiChA_la
i.d.R. kommts dann aber am Samstag... bei mir zumindest war´s bisher immer so... ^^
#14
Registriert seit: 26.12.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1245
so er ist da, nen CADAC AD 0931APDW
#15
customavatars/avatar7963_1.gif
Registriert seit: 15.11.2003
München
Leutnant zur See
Beiträge: 1116
Computer Config.?
#16
Registriert seit: 26.12.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1245
ASUS M4A785TD-M EVO
2x 1GB ADATA 1333MHz auf 1.5V
Seagate 250GB SATA 3,5" HDD
Liton Bluray S104
0815 Netzteil DPS-300AB-9 C und FSP Fortron/Source Zen 300W

habe jetzt malnur kurz getestet, ist ja weekend und da habe ich auch nicht so viel Zeit, da Familie...

Nur so viel erstmal:
mit nem 0815 Netzteil DPS-300AB-9 C
X2 550
Idle 65W Last Prime 109W

vs 600e
Idle 60W Last Prime 90W

CPU-z Last 1,066V-1,104V
nachher mal mit nem richtigen Netzteil, dem FSP Fortron/Source Zen 300W

erstmal Win neu aufsetzen...
#17
Registriert seit: 22.09.2002

Bootsmann
Beiträge: 560
Danke für die ersten Werte. Noch eine Frage: wie hoch liegt die VID beim 600e?
#18
Registriert seit: 26.12.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1245
sorry, habe noch nicht viel machen können, war halt Wochenende...

VID ist 0,925V
#19
Registriert seit: 26.12.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1245
hallo ich habe ein komplettes Review fertig, nur funktioniert in diesem Forum nicht der table BB-Code Hack. Da ich aber sehr viel in solchen Tabellen erstellt habe, ist es eigentlich nicht möglich das auch hier zu veröffentlichen und ich denke mal nen Link ist auf eine andere Seite auch nicht erwünscht. Früher gab es ja eine Datenbank mit Links zu externen Reviews...
#20
customavatars/avatar34930_1.gif
Registriert seit: 07.02.2006
Frankfurt/Oder
Banned
Beiträge: 1449
Klar kannst du dein Review auf ner anderen Seite verlinken. Ich wurde deswegen noch nie bestraft.
#21
Registriert seit: 26.12.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1245
o.k., wenns doch nicht erwünscht ist, solls ein Mod löschen
http://www.htpc-experten.de/content/gruene-welle-bei-amd-review-amd-athlon-ii-x4-600e-und-asus-m4a785tdm-evo-8.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]